Hilfe

Gute Nachricht Bibel

1Mo 5,25 Als Metuschelach 187 Jahre alt war, zeugte er Lamech.
1Mo 5,28 Als Lamech 182 Jahre alt war, zeugte er einen Sohn.
1Mo 35,28 Isaak wurde 180 Jahre alt.
4Mo 2,9 Ihre Gesamtzahl betrug 186400. Diese Abteilung sollte beim Weitermarsch zuerst aufbrechen.
4Mo 26,62 Die Zahl aller männlichen Leviten, die älter waren als einen Monat, betrug 23000. Sie wurden nicht zusammen mit den Israeliten erfasst, weil ihnen kein Landbesitz zustand.
Ri 20,25 aber die brachen auch an diesem Tag aus der Stadt hervor und erschlugen 18000 von den Israeliten, lauter mit Schwertern bewaffnete Krieger.
Ri 20,44 18000 von ihnen fanden den Tod.
2Sam 8,13 Davids Ruhm wurde noch größer, als er von seinem Sieg über die Edomiter im Salztal zurückkam; 18000 Mann hatte der Feind verloren.
1Kön 12,21 Rehabeam war nach Jerusalem zurückgekehrt und hatte aus den Stämmen Juda und Benjamin ein Heer von 180000 bewährten Kriegern aufgestellt. Sie sollten gegen das Nordreich Israel ziehen und die Königsherrschaft für den Sohn Salomos zurückgewinnen.
1Kön 15,1 Im 18.Regierungsjahr Jerobeams, des Königs von Israel, wurde Abija König von Juda.
1Kön 20,15 Der König ließ die Kriegsleute der Provinzverwalter antreten; es waren 232 Mann. Dann ließ er die Männer von Israel antreten; es waren 7000.
2Kön 3,1 Im 18. Regierungsjahr Joschafats, des Königs von Juda, wurde Joram, der Sohn Ahabs, König von Israel. Zwölf Jahre lang regierte er in Samaria.
2Kön 12,7 Aber im 23. Regierungsjahr des Königs Joasch hatten die Priester die baufälligen Teile immer noch nicht ausbessern lassen.
2Kön 13,1 Im 23. Regierungsjahr von Joasch, dem König von Juda, wurde Joahas, der Sohn von Jehu, König von Israel und er regierte 17 Jahre lang in Samaria.
2Kön 19,35 In derselben Nacht kam der Engel des Herrn in das Lager der Assyrer und tötete dort 185000 Mann. Als der Morgen anbrach, lag alles voller Leichen.
2Kön 22,3 In seinem 18. Regierungsjahr schickte König Joschija den Staatsschreiber Schafan, den Sohn von Azalja und Enkel von Meschullam, mit folgendem Auftrag in den Tempel:
2Kön 23,23 Aber jetzt, im 18. Regierungsjahr des Königs Joschija, feierte das ganze Volk dieses Fest, so wie das Gesetz es verlangt, in der Stadt Jerusalem.
2Kön 23,31 Joahas war 23 Jahre alt, als er König wurde, und er regierte nur drei Monate lang in Jerusalem. Seine Mutter hieß Hamutal; sie war eine Tochter von Jirmeja und stammte aus Libna.
2Kön 24,8 Jojachin war 18 Jahre alt, als er König wurde, und regierte nur drei Monate lang in Jerusalem. Seine Mutter hieß Nehuschta; sie war eine Tochter Elnatans und stammte aus Jerusalem.
1Chr 2,22 Segub zeugte Jaïr. Ihm gehörten 23 Ortschaften im Land Gilead, die »die Dörfer Jaïrs« genannt wurden.
1Chr 12,32 West-Manasse 18000 Mann; sie waren namentlich dazu bestimmt und beauftragt worden, nach Hebron zu gehen und David zum König zu machen
1Chr 18,12 Abischai, der Sohn der Zeruja, besiegte im Salztal die Edomiter, wobei 18000 von ihnen fielen.
1Chr 24,7 Folgende Dienstgruppen wurden durch das Los bestimmt: 1. Jojarib 13. Huppa 2. Jedaja 14. Jeschebab 3. Harim 15. Bilga 4. Seorim 16. Immer 5. Malkija 17. Hesir 6. Mijamin 18. Pizzez 7. Koz 19. Petachja 8. Abija 20. Jeheskel 9. Jeschua 21. Jachin 10.Schechanja 22. Gamul 11. Eljaschib 23. Delaja 12. Jakim 24. Maasja
1Chr 25,9 Das Los bestimmte folgende Männer, die zusammen mit ihren Söhnen und näheren Verwandten Gruppen von je zwölf bildeten; das erste Los traf den Asaf-Sohn Josef: 1. Josef 13. Schubaël 2. Gedalja 14. Mattitja 3. Sakkur 15. Jerimot 4. Zeri 16. Hananja 5. Netanja 17. Joschbekascha 6. Bukkija 18. Hanani 7. Asarela 19. Malloti 8. Jeschaja 20. Eliata 9. Mattanja 21. Hotir 10. Schimi 22. Giddalti 11. Usiël 23. Mahasiot 12. Haschabja 24. Romamti-Eser
1Chr 26,9 Die Söhne und näheren Verwandten von Meschelemja waren 18 Mann, ebenfalls fähige Leute.
1Chr 29,7 und spendeten für den Tempelbau 5000 Zentner Gold, dazu 10000 Goldmünzen, 10000 Zentner Silber, 18000 Zentner Bronze und 100000 Zentner Eisen.
2Chr 7,10 Am 23. Tag des siebten Monats verabschiedete Salomo das Volk. Glücklich und zufrieden über alles Gute, das Gott David, Salomo und seinem Volk Israel erwiesen hatte, gingen alle nach Hause.
2Chr 11,1 Rehabeam kehrte nach Jerusalem zurück und stellte aus den Stämmen Juda und Benjamin ein Heer von 180000 bewährten Kriegsleuten auf. Sie sollten gegen Israel ziehen und die Königsherrschaft für Rehabeam zurückgewinnen.
2Chr 13,1 Im 18. Regierungsjahr Jerobeams, des Königs von Israel, wurde Abija König von Juda.
2Chr 17,18 Josabad, Befehlshaber über 180000 gut ausgerüstete Männer.
© 2017 ERF Medien