Hilfe

Gute Nachricht Bibel

1 Ein Arbeiter, der dem Alkohol verfällt, wird nicht reich. Wer nicht auf die kleinen Ausgaben achtet, richtet sich langsam, aber sicher selbst zugrunde.
2 Wein und Weiber bringen vernünftige Leute auf Abwege, und wer sich mit Prostituierten abgibt, verliert schließlich jede Hemmung.
3 Seine Tollheit bringt ihm den Tod; dann werden die Würmer seinen faulenden Körper fressen.

Über unverantwortliches Reden

4 Wer anderen zu schnell Vertrauen schenkt, handelt leichtsinnig. Wer diesen Fehler begeht, hat selber den Schaden davon.
5 Wer Vergnügen an Schlechtigkeiten1 hat, verurteilt dadurch sich selbst.2
6 Wer sich aus Klatschereien heraushält, erspart sich manchen Ärger.
7 Erzähl nie ein Gerücht weiter, dann kann dir auch kein Schaden daraus entstehen.
8 Rede über keinen, weder Freund noch Feind! Du darfst nur dann etwas bekannt machen, wenn du durch Schweigen schuldig würdest.
9 Wenn du über jemand redest und er erfährt es, dann traut er dir nicht mehr und bald hasst er dich.
10 Wenn du ein Gerücht hörst, nimm es mit ins Grab! Hab keine Angst, du wirst nicht davon platzen!
11 Ein Schwachkopf, der etwas verschweigen soll, leidet darunter wie eine Gebärende, die ihr Kind zur Welt bringen will.
12 Jedes Wort, das er in sich behalten muss, schmerzt ihn wie ein Pfeil, der in seinem Oberschenkel steckt.
13 Wenn du hörst, dein Freund habe etwas Falsches getan, dann warne ihn, dass er es nicht wieder tut!
14 Wenn du hörst, dein Nachbar habe etwas Verkehrtes gesagt, dann warne ihn, dass er es nicht wieder sagt!
15 Wenn du etwas Schlimmes über deinen Freund hörst, frag ihn selbst! Glaub nicht gleich alles, was man dir sagt; denn oft genug ist es eine Verleumdung.
16 Manchmal tut jemand etwas Verkehrtes ohne böse Absicht. Wer hat noch nie wenigstens mit der Zunge gesündigt?
17 Stell deinen Mitmenschen zur Rede, bevor du ihm Strafen androhst! Regle die Sache nach dem Gesetz Gottes, des Höchsten, und nicht nach deinem Zorn.3

Weisheit und was manche dafür halten

20 Den Herrn ernst nehmen, das ist die ganze Weisheit, und deshalb gehört zur Weisheit immer auch, sein Gesetz zu befolgen.4
22 Sich in allem Schlechten auszukennen ist keine Weisheit, und dem Rat von Verbrechern zu folgen ist keine Klugheit.
23 Manche handeln mit einer Art von Schlauheit,5 die man nur verabscheuen kann; andere handeln wie Schwachköpfe, weil sie nicht genug Klugheit besitzen.
24 Jemand, der nicht viel Wissen hat, aber Ehrfurcht vor Gott, ist besser als ein überaus schlauer Kopf, der sich über das Gesetz hinwegsetzt.
25 Es gibt eine Schlauheit, die so durchtrieben ist, dass sie unehrlich wird. Und es gibt eine Freundlichkeit, die jemand nur heuchelt, um zu bekommen, was er will.
26 Gewisse üble Leute sehen aus, als drücke sie der Kummer zu Boden, aber ihr Herz ist voller Hinterlist.
27 Sie schlagen die Augen nieder und stellen sich taub; aber wenn du am wenigsten damit rechnest, übervorteilen sie dich.
28 Vielleicht haben sie im Augenblick nicht genug Kraft, ihre bösen Absichten auszuführen; aber sobald sich die Gelegenheit ergibt, werden sie dir schaden.
29 An seinem Aussehen erkennst du einen Menschen; an seinem Auftreten erkennst du, ob er Einsicht und Lebensklugheit besitzt.
30 Seine Kleidung, sein Lachen und sein Gang sagen dir, was für einer er ist.
1 an Schlechtigkeiten: mit Gh; G im Herzen.
2 Zusatz Gh: Wer aber auf dieses Vergnügen verzichtet, sichert sein Leben. 6 Wer den Mund halten kann, lebt in Frieden.
3 und nicht nach deinem Zorn: mit Gh, wo es weiter heißt: 18 Den Herrn ernst nehmen ist der Anfang dafür, von ihm angenommen zu werden; aber durch die Weisheit erlangt man seine Liebe. 19 Die Gebote des Herrn zu kennen ist eine Erziehung zum Leben. Alle, die tun, was ihm gefällt, werden die Früchte vom Baum der Unsterblichkeit ernten.
4 Zusatz Gh: und die umfassende Macht des Herrn zu erkennen. 21 Wenn ein Diener zu seinem Herrn sagt: »Ich tue nicht, was du von mir erwartest«, und später tut er es doch, dann verärgert er seinen Brotgeber.
5 Schlauheit: wörtlich Bosheit. Der Vers ist nicht sicher zu deuten.
© 2017 ERF Medien