Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

1 Als die Mauer gebaut war und ich die Torflügel hatte einsetzen lassen, wurden die Torwächter samt den Sängern und den Leviten bestellt.
2 Zu Befehlshabern über Jerusalem ernannte ich meinen Bruder Hanani und den Burghauptmann Hananja; denn dieser war ein zuverlässiger und gottesfürchtiger Mann, wie es nicht viele gab.
3 Ich sagte zu ihnen: Die Tore Jerusalems dürfen erst geöffnet werden, wenn die Sonne heiß scheint; und noch während alles auf den Beinen ist, soll man die Tore schließen und verriegeln. Auch soll man Wachen aus den Einwohnern Jerusalems bilden; jeder soll eine bestimmte Zeit des Wachdienstes haben, und zwar jeweils vor seinem Haus.

Vorbereitung der Besiedlung Jerusalems

4 Nun war die Stadt weit ausgedehnt und groß; es war aber wenig Volk darin und es gab nicht viele Häuser, die wieder aufgebaut waren.
5 Da gab mir mein Gott in den Sinn, die Vornehmen, die Beamten und das Volk zusammenzurufen, um sie nach Familien in Listen einzutragen. Ich fand das Familienverzeichnis derer, die zuerst heimgekehrt waren; darin fand ich geschrieben:
6 Und das sind die Leute, die aus der Provinz stammten, die hinaufzogen aus der Gefangenschaft und der Verschleppung. Nebukadnezzar, der König von Babel, hatte sie verschleppt; nun kehrten sie nach Jerusalem und Juda zurück, jeder in seine Stadt.
7 Sie kamen mit Serubbabel, Jeschua, Nehemja, Asarja, Raamja, Nahamani, Mordochai, Bilschan, Misperet, Bigwai, Rehum und Baana. Das ist die Zahl der Männer des Volkes Israel:
8 Nachkommen des Parosch 2 172.
9 Nachkommen Schefatjas 372.
10 Nachkommen Arachs 652.
11 Nachkommen Pahat-Moabs, und zwar Nachkommen Jeschuas und Joabs, 2 818.
12 Nachkommen Elams 1 254.
13 Nachkommen Sattus 845.
14 Nachkommen Sakkais 760.
15 Nachkommen Binnuis 648.
16 Nachkommen Bebais 628.
17 Nachkommen Asgads 2 322.
18 Nachkommen Adonikams 667.
19 Nachkommen Bigwais 2 067.
20 Nachkommen Adins 655.
21 Nachkommen Aters der Linie Hiskija 98.
22 Nachkommen Haschums 328.
23 Nachkommen Bezais 324.
24 Nachkommen Harifs 112.
25 Nachkommen Gibeons 95.
26 Männer von Betlehem und Netofa 188.
27 Männer von Anatot 128.
28 Männer von Bet-Asmawet 42.
29 Männer von Kirjat-Jearim, Kefira und Beerot 743.
30 Männer von Rama und Geba 621.
31 Männer von Michmas 122.
32 Männer von Bet-El und Ai 123.
33 Männer von dem andern Nebo 52.
34 Nachkommen eines andern Elam 1 254.
35 Nachkommen Harims 320.
36 Leute, die aus Jericho stammen: 345.
37 Leute, die aus Lod, Hadid und Ono stammen: 721.
38 Nachkommen Senaas 3 930.
39 Von den Priestern: Nachkommen Jedajas vom Haus Jeschua 973.
40 Nachkommen Immers 1 052.
41 Nachkommen Paschhurs 1 247.
42 Nachkommen Harims 1 017.
43 Von den Leviten: Nachkommen Jeschuas, und zwar von Kadmiel und von den Nachkommen Hodwas: 74.
44 Von den Sängern: Nachkommen Asafs 148.
45 Von den Torwächtern: Nachkommen Schallums, Nachkommen Aters, Nachkommen Talmons, Nachkommen Akkubs, Nachkommen Hatitas, Nachkommen Schobais, zusammen 138.
46 Von den Tempeldienern: Nachkommen Zihas, Nachkommen Hasufas, Nachkommen Tabbaots,
47 Nachkommen des Keros, Nachkommen Sias, Nachkommen Padons,
48 Nachkommen Lebanas, Nachkommen Hagabas, Nachkommen Salmais,
49 Nachkommen Hanans, Nachkommen Giddels, Nachkommen Gahars,
50 Nachkommen Reajas, Nachkommen Rezins, Nachkommen Nekodas,
51 Nachkommen Gasams, Nachkommen Usas, Nachkommen Paseachs,
52 Nachkommen Besais, Nachkommen der Mëuniter, Nachkommen der Nefusiter,
53 Nachkommen des Bakbuk, Nachkommen Hakufas, Nachkommen Harhurs,
54 Nachkommen Bazluts, Nachkommen Mehidas, Nachkommen Harschas,
55 Nachkommen des Barkos, Nachkommen Siseras, Nachkommen Temachs,
56 Nachkommen Neziachs und Nachkommen Hatifas.
57 Von den Nachkommen der Knechte Salomos: Nachkommen Sotais, Nachkommen Soferets, Nachkommen Perudas,
58 Nachkommen Jaalas, Nachkommen Darkons, Nachkommen Giddels,
59 Nachkommen Schefatjas, Nachkommen Hattils, Nachkommen des Pocheret-Zebajim und Nachkommen Amons.
60 Zusammen waren es 392 Tempeldiener und Nachkommen der Knechte Salomos.
61 Die Folgenden sind aus Tel-Melach, Tel-Harscha, Kerub-Addon und Immer gekommen, konnten aber nicht angeben, ob sie nach Großfamilie und Abkunft überhaupt aus Israel stammten:
62 Nachkommen Delajas, Nachkommen Tobijas und Nachkommen Nekodas, insgesamt 642;
63 dazu bei den Priestern die Nachkommen Habajas, die Nachkommen des Koz und die Nachkommen Barsillais; dieser hatte eine von den Töchtern Barsillais aus Gilead geheiratet und dessen Namen angenommen.
64 Die Genannten suchten ihre Eintragung im Geschlechterverzeichnis; aber man fand sie nicht; deshalb wurden sie aus dem Priesterstand ausgeschlossen;
65 Hattirschata untersagte ihnen, vom Hochheiligen zu essen, bis der Priester mit den Urim und Tummim auftrete.
66 Die ganze Volksgemeinde zählte insgesamt 42 360 Personen.
67 Dabei waren ihre Knechte und Mägde nicht mitgerechnet; es waren 7 337 Personen. Dazu kamen 245 Sänger und Sängerinnen;
68 sowie 435 Kamele und 6 720 Esel.
69 Einige von den Familienoberhäuptern brachten Spenden für das Werk. Hattirschata spendete für den Bauschatz 1 000 Drachmen Gold, 50 Schalen, 530 Priesterkleider.
70 Von den Familienoberhäuptern spendeten einige für den Bauschatz 20 000 Drachmen Gold und 2 200 Minen Silber.
71 Was das übrige Volk spendete, betrug 20 000 Drachmen Gold, 2 000 Minen Silber und 67 Priesterkleider.

Verlesung der Weisung des Mose

72 Die Priester, Leviten, Torwächter und Sänger, auch ein Teil des Volkes und die Tempeldiener, ließen sich nieder und ebenso alle übrigen Israeliten in ihren Städten.Als der siebte Monat herankam, waren die Israeliten bereits in ihren Städten.
© 2018 ERF Medien