Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

2Mo 38,25 Das Silber betrug aufgrund der Erhebung der Gemeinde 100 Talente und 1775 Schekel, und zwar nach dem Schekelgewicht des Heiligtums,
2Mo 38,27 Verwendet wurden 100 Talente Silber zum Guss der Sockel des Heiligtums und der Sockel des Vorhangs, 100 Talente für 100 Sockel, also ein Talent für einen Sockel.
4Mo 1,23 Die Zahl der aus dem Stamm Simeon Gemusterten betrug 59 300 Mann.
4Mo 1,35 Die Zahl der aus dem Stamm Manasse Gemusterten betrug 32 200 Mann.
4Mo 1,37 Die Zahl der aus dem Stamm Benjamin Gemusterten betrug 35 400 Mann.
4Mo 2,13 sein Heer zählt im Ganzen 59 300 Gemusterte.
4Mo 2,21 sein Heer zählt im Ganzen 32 200 Gemusterte.
4Mo 2,23 sein Heer zählt im Ganzen 35 400 Gemusterte.
4Mo 2,24 Die Gesamtzahl der Gemusterten, die zum Lager Efraims gehören, beträgt 108 100 Mann, geordnet nach Abteilungen. Sie brechen als Dritte auf.
4Mo 3,50 1 365 Silberschekel erhob Mose von den erstgeborenen Israeliten, nach dem Schekelgewicht des Heiligtums,
4Mo 4,44 die, geordnet nach ihren Sippen, gemustert worden waren, 3 200.
4Mo 26,25 Das waren die Sippen Issachars mit ihren Gemusterten, im Ganzen 64 300 Mann.
4Mo 26,37 Das waren die Sippen der Efraimiter mit ihren Gemusterten, im Ganzen 32 500 Mann. Das waren die Nachkommen Josefs nach ihren Sippen.
4Mo 31,35 und insgesamt 32 000 Menschen, Frauen, die noch mit keinem Mann geschlafen hatten.
4Mo 31,36 Die Hälfte des Anteils derer, die mit dem Heer ausgezogen waren, betrug 337 500 Schafe und Ziegen;
4Mo 31,38 Rinder waren es 36 000; davon fielen 72 als Steuer an den HERRN.
4Mo 31,39 Esel waren es 30 500, davon fielen 61 als Steuer an den HERRN.
4Mo 31,40 Menschen waren es 16 000, davon fielen 32 als Steuer an den HERRN.
4Mo 31,43 von der für die Gemeinde bestimmten Hälfte - im Ganzen 337 500 Schafe und Ziegen,
4Mo 31,44 36 000 Rinder,
4Mo 31,45 30 500 Esel
1Kön 5,27 König Salomo ließ Leute aus ganz Israel zum Frondienst ausheben. Dieser umfasste 30 000 Fronpflichtige.
1Kön 5,28 Von ihnen schickte er abwechselnd jeden Monat 10 000 Mann auf den Libanon. Einen Monat waren sie auf dem Libanon und zwei Monate zu Hause. Adoniram leitete den Frondienst.
1Kön 5,30 abgesehen von den 3 300 Werkführern der Statthalter, denen die Leitung der Arbeit oblag. Sie führten die Aufsicht über die Arbeiter.
1Chr 5,21 So führten sie deren Besitz weg: 50 000 Kamele, 250 000 Schafe und 2 000 Esel, dazu 100 000 Personen.
1Chr 7,4 Sie hatten, geordnet nach ihrer Geschlechterfolge und nach ihren Großfamilien, ein Kriegsheer von 36 000 Mann zu stellen; denn sie hatten viele Frauen und Kinder.
1Chr 12,26 Aus Simeon kamen 7 100 tapfere Krieger,
1Chr 12,28 dazu Jojada, der Fürst der Nachkommen Aarons, mit 3 700 Mann
1Chr 12,30 Aus Benjamin, den Stammesbrüdern Sauls, kamen 3 000 Mann. Ihre Mehrheit war bis dahin in der Gefolgschaft des Hauses Saul geblieben.
1Chr 12,35 Aus Naftali kamen 1 000 Anführer und mit ihnen 37 000 Mann mit Schild und Lanze,
© 2017 ERF Medien