Hilfe

Elberfelder Bibel

1Mo 6,3 Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht ewig im Menschen bleiben, da er ja auch Fleisch ist. Seine Tage sollen 120 Jahre betragen.
1Mo 11,25 Und Nahor lebte, nachdem er Terach gezeugt hatte, 119 Jahre und zeugte Söhne und Töchter. -
1Mo 23,1 Und die Lebenszeit Saras betrug 127 Jahre; das waren die Lebensjahre Saras.
1Mo 50,22 Und Josef blieb in Ägypten, er und das Haus seines Vaters; und Josef lebte 110 Jahre.
1Mo 50,26 Und Josef starb, 110 Jahre alt; und sie balsamierten ihn ein, und man legte ihn in einen Sarg in Ägypten.
4Mo 7,86 zwölf goldene Schalen voller Räucherwerk, je zehn Schekel eine Schale nach dem Schekelgewicht des Heiligtums: alles Gold der Schalen war 120 Schekel.
4Mo 33,39 Und Aaron war 123 Jahre alt, als er auf dem Berg Hor starb.
5Mo 31,2 Und er sprach zu ihnen: 120 Jahre bin ich heute alt, ich kann nicht mehr aus- und eingehen; und der HERR hat zu mir gesagt: Du sollst nicht über diesen Jordan gehen.
5Mo 34,7 Mose aber war 120 Jahre alt, als er starb. Sein Auge war nicht trübe geworden und seine Frische nicht geschwunden.
Jos 24,29 Und es geschah nach diesen Dingen, dass Josua, der Sohn des Nun, der Knecht des HERRN, im Alter von 110 Jahren starb.
Ri 2,8 Dann starb Josua, der Sohn des Nun, der Knecht des HERRN, 110 Jahre alt.
Ri 8,10 Sebach und Zalmunna waren aber in Karkor und ihr Heerlager mit ihnen, etwa 15 000 Mann, alle, die übrig geblieben waren vom ganzen Heerlager der Söhne des Ostens. 120 000 Mann aber, die das Schwert zogen, waren gefallen.
2Sam 10,6 Als nun die Söhne Ammon sahen, dass sie sich bei David stinkend gemacht hatten, da sandten die Söhne Ammon hin und warben die Aramäer von Bet-Rehob und die Aramäer von Zoba, 20 000 Mann zu Fuß, und den König von Maacha, 1 000 Mann, und die Männer von Tob, 12 000 Mann.
1Kön 8,63 Und Salomo schlachtete als Heilsopfer, das er dem HERRN darbrachte, 22 000 Rinder und 120 000 Schafe. So weihten der König und alle Söhne Israel das Haus des HERRN ein.
1Kön 9,14 Hiram hatte nämlich dem König 120 Talente Gold gesandt.
1Kön 10,10 Und sie gab dem König 120 Talente Gold und Balsamöle in sehr großer Menge und Edelsteine. Nie wieder kam so viel Balsamöl ins Land wie dieses, das die Königin von Saba dem König Salomo gab. -
1Kön 10,26 Und Salomo brachte Streitwagen und Pferde zusammen, und er hatte 1 400 Streitwagen und 12 000 Pferde; und er legte sie in die Wagenstädte und zu dem König nach Jerusalem.
1Chr 12,38 Und von jenseits des Jordan, von den Rubenitern und den Gaditern und dem halben Stamm Manasse: 120 000 mit allen Waffen eines Kriegsheeres.
1Chr 15,5 Von den Söhnen Kehat: Uriël, den Obersten, und seine Brüder, 120;
1Chr 15,10 von den Söhnen Usiël: Amminadab, den Obersten, und seine Brüder, 112. -
2Chr 1,14 Und Salomo brachte Streitwagen und Pferde zusammen, und er hatte 1 400 Streitwagen und 12 000 Pferde. Und er legte sie in die Wagenstädte und zu dem König nach Jerusalem.
2Chr 3,4 Und die Vorhalle, die der Länge nach vor der Breite des Hauses war, war zwanzig Ellen und die Höhe 120. Und er überzog sie innen mit reinem Gold.
2Chr 5,12 und als die Leviten, die Sänger waren, sie alle, nämlich Asaf, Heman, Jedutun, ihre Söhne und ihre Brüder, in Byssus gekleidet, mit Zimbeln und mit Harfen und Zithern an der Ostseite des Altars standen und bei ihnen etwa 120 Priester, die auf Trompeten trompeteten -,
2Chr 7,5 Und der König Salomo brachte als Schlachtopfer 22 000 Rinder und 120 000 Schafe dar. So weihten der König und das ganze Volk das Haus Gottes ein.
2Chr 9,9 Und sie gab dem König 120 Talente Gold und Balsamöle in großer Menge und Edelsteine. Nie wieder hat es solches Balsamöl gegeben wie dieses, das die Königin von Saba dem König Salomo gab.
2Chr 9,25 Und Salomo hatte viertausend Stallplätze für Pferde und Streitwagen und 12 000 Pferde. Und er legte sie in die Wagenstädte und in die Umgebung des Königs nach Jerusalem.
2Chr 28,6 Und Pekach, der Sohn Remaljas, brachte in Juda an einem Tage 120 000 Mann um, alles tapfere Leute, weil sie den HERRN, den Gott ihrer Väter, verlassen hatten.
Esr 2,18 die Söhne Jorah 112;
Esr 2,21 die Söhne Bethlehem 123;
Esr 2,23 die Männer von Anatot 128;
© 2018 ERF Medien