Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Elberfelder Bibel

Hoffnung für Alle

Lutherbibel 2017

Psalm 126

1 Ein Wallfahrtslied. Als der HERR die Gefangenen1 Zions zurückführte, waren wir wie Träumende.
2 Da wurde unser Mund voll Lachen und unsere Zunge voll Jubel. Da sagte man unter den Nationen: "Der HERR hat Großes an ihnen getan!"
3 Der HERR hat Großes an uns getan: Wir waren fröhlich!
4 Bringe zurück, HERR, unsere Gefangenen2, gleich den Bächen im Südland.
5 Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten.
6 Er geht weinend hin und trägt den Samen zum Säen3. Er kommt heim mit Jubel und trägt seine Garben.
1 eigentlich: die Heimkehrenden
2 o. Wende, HERR, unser Schicksal
3 w. tragend den Beutel (die Tasche mit Saatgut) zum Säen

Die Befreiung ist kein leerer Traum!

1 Ein Lied für Festbesucher, die nach Jerusalem hinaufziehen. Als der HERR uns aus der Gefangenschaft nach Jerusalem zurückbrachte, da kamen wir uns vor wie im Traum.
2 Wir lachten aus vollem Hals und jubelten laut vor Freude. Auch die anderen Völker mussten zugeben: »Was der HERR für sie getan hat, ist groß und gewaltig!«
3 Ja, der HERR hat große Taten für uns vollbracht! Wir waren außer uns vor Freude.
4 HERR, wende auch jetzt unser düsteres Geschick zum Guten, so wie du ausgetrocknete Bäche wieder mit Wasser füllst!
5 Wer die Saat mit Tränen aussät, wird voller Freude die Ernte einbringen.
6 Weinend geht er hinaus und streut die Samen aufs Feld; doch wenn er zurückkommt, jubelt er über die reiche Ernte.
1 eigentlich: die Heimkehrenden
2 o. Wende, HERR, unser Schicksal
3 w. tragend den Beutel (die Tasche mit Saatgut) zum Säen

Der Herr erlöst seine Gefangenen

1 Ein Wallfahrtslied. Wenn der HERR die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden wir sein wie die Träumenden.
2 Dann wird unser Mund voll Lachens und unsre Zunge voll Rühmens sein. Da wird man sagen unter den Völkern: Der HERR hat Großes an ihnen getan!
3 Der HERR hat Großes an uns getan; des sind wir fröhlich.
4 HERR, bringe zurück unsre Gefangenen, wie du die Bäche wiederbringst im Südland.
5 Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.
6 Sie gehen hin und weinen und tragen guten Samen und kommen mit Freuden und bringen ihre Garben.
1 eigentlich: die Heimkehrenden
2 o. Wende, HERR, unser Schicksal
3 w. tragend den Beutel (die Tasche mit Saatgut) zum Säen
© 2017 ERF Medien