Hilfe

Schlachter 2000

2Mo 10,23 sodass während drei Tagen niemand den anderen sehen konnte, noch jemand von seinem Platz aufstehen konnte. Aber alle Kinder Israels hatten Licht in ihren Wohnungen.
2Mo 15,13 Du leitest in deiner Gnade das Volk, das du erlöst hast;durch deine Kraft bringst du sie zu der Wohnung deines Heiligtums.
2Mo 15,17 Du wirst sie hineinbringen und sie einpflanzen auf dem Berg deines Erbteils,an dem Ort, den du, HERR, zu deiner Wohnung gemacht hast,zu dem Heiligtum, o HERR, das deine Hände bereitet haben!
2Mo 25,9 Genau so, wie ich dir das Vorbild der Wohnung und das Vorbild aller ihrer Geräte zeigen werde, so sollt ihr es machen.
2Mo 26,1 Und die Wohnung sollst du aus zehn Zeltbahnen machen, aus gezwirntem Leinen und [Garnen von] blauem und rotem Purpur und Karmesin. Cherubim sollst du in kunstvoller Arbeit hineinwirken.
2Mo 26,6 Und du sollst 50 goldene Klammern herstellen und mit ihnen die Zeltbahnen zusammenfügen, eine an die andere, damit die Wohnung ein Ganzes wird.
2Mo 26,7 Du sollst auch Zeltbahnen aus Ziegenhaar machen, als Zeltdach über die Wohnung; elf solche Zeltbahnen sollst du herstellen.
2Mo 26,12 Aber von dem Überhang, der an den Zeltbahnen des Zeltes überschüssig ist, soll eine halbe Zeltbahn an der Rückseite der Wohnung überhängen.
2Mo 26,13 Von dem Überschuss an der Länge der Zeltbahn des Zeltes soll eine Elle auf dieser und eine Elle auf der anderen Seite überhängen, auf beiden Seiten der Wohnung, um sie auf beiden Seiten zu bedecken.
2Mo 26,15 Und die Bretter der Wohnung sollst du aus Akazienholz machen, aufrecht stehend.
2Mo 26,17 Zwei Zapfen soll ein Brett haben, einer dem anderen gegenüberstehend. So sollst du es bei allen Brettern der Wohnung machen.
2Mo 26,18 Und du sollst für die Wohnung 20 Bretter machen auf der Seite nach Süden zu.
2Mo 26,20 Ebenso auf der anderen Seite der Wohnung, nach Norden zu, auch 20 Bretter,
2Mo 26,22 Aber an der Rückseite der Wohnung, nach Westen zu, sollst du sechs Bretter machen.
2Mo 26,23 Dazu sollst du zwei Bretter machen für die beiden Ecken an der Rückseite der Wohnung.
2Mo 26,26 Und du sollst Riegel aus Akazienholz machen, fünf für die Bretter auf der einen Seite der Wohnung
2Mo 26,27 und fünf Riegel für die Bretter auf der anderen Seite der Wohnung und fünf Riegel für die Bretter auf der Rückseite der Wohnung, nach Westen zu.
2Mo 26,30 So sollst du die Wohnung errichten nach der Weise, wie du es auf dem Berg gesehen hast.
2Mo 26,35 Den Tisch aber stelle außerhalb des Vorhanges auf und den Leuchter dem Tisch gegenüber an der Südseite der Wohnung, den Tisch aber stelle an die Nordseite.
2Mo 27,9 Du sollst der Wohnung auch einen Vorhof anfertigen: auf der Südseite Behänge aus gezwirntem Leinen, 100 Ellen lang, auf der einen Seite,
2Mo 27,19 Auch alle Geräte der Wohnung für den gesamten Dienst in ihr und alle ihre Pflöcke und alle Pflöcke des Vorhofs sollen aus Erz sein.
2Mo 35,3 Am Sabbattag sollt ihr kein Feuer anzünden in allen euren Wohnungen!
2Mo 35,11 Die Wohnung, ihr Zelt und ihre Decke, ihre Klammern und ihre Bretter, ihre Riegel, ihre Säulen und ihre Füße;
2Mo 35,15 den Räucheraltar mit seinen Tragstangen, das Salböl und das wohlriechende Räucherwerk, den Eingangsvorhang für den Eingang der Wohnung;
2Mo 35,18 die Pflöcke der Wohnung und die Pflöcke des Vorhofs mit ihren Seilen;
2Mo 36,8 Und alle Männer, die weisen Herzens waren unter den Arbeitern am Werk, fertigten die Wohnung an, zehn Zeltbahnen aus gezwirntem Leinen, aus blauem und rotem Purpur und Karmesin, mit Cherubim in kunstvoller Arbeit stellte man sie her.
2Mo 36,13 Und er stellte 50 goldene Klammern her und fügte die Zeltbahnen mit den Klammern zusammen, eine an die andere, sodass die Wohnung ein Ganzes wurde.
2Mo 36,14 Und er fertigte Zeltbahnen aus Ziegenhaar als ein Zeltdach über die Wohnung; elf solche Zeltbahnen machte er.
2Mo 36,20 Er fertigte auch aufrecht stehende Bretter aus Akazienholz für die Wohnung an.
2Mo 36,22 zwei Zapfen hatte ein Brett, einer dem anderen gegenüberstehend. So machte er es bei allen Brettern der Wohnung.
© 2018 ERF Medien