Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

2Mo 15,13 Voller Güte hast du dieses Volk geführt, das du gerettet hast. Du hast es durch deine Macht zu deiner heiligen Wohnung geleitet.
2Mo 15,17 Du wirst sie hineinführen und auf dem Berg deines Erbbesitzes einpflanzen - an dem Ort, den du, Herr, zu deiner Wohnung machen wirst; das Heiligtum, o Herr, das deine Hände errichten werden.
3Mo 15,31 So sollt ihr die Israeliten wegen ihrer Unreinheit absondern, damit sie nicht aufgrund ihrer Unreinheit sterben, wenn sie meine Wohnung, die sich in ihrer Mitte befindet, verunreinigen.
3Mo 17,4 und das Tier nicht zum Eingang des Zeltes Gottes bringt, um es dem Herrn als Opfergabe vor dessen Wohnung darzubringen, lädt schwere Schuld auf sich. Denn er hat Blut vergossen und soll aus seinem Volk ausgestoßen und getötet werden.
4Mo 24,5 Wie schön sind deine Zelte, Jakob, und deine Wohnungen, Israel!
5Mo 16,7 Kocht das Lamm und esst es an dem Ort, den der Herr, euer Gott, dafür bestimmt. Am Morgen sollt ihr wieder in eure Wohnungen zurückkehren.
5Mo 26,15 Sieh herab von deiner heiligen Wohnung im Himmel und segne dein Volk, die Israeliten, und das Land, das du uns gegeben hast - ein Land, in dem Milch und Honig fließen -, so wie du es unseren Vorfahren mit einem Eid versprochen hast.´
2Sam 7,6 Seit dem Tag, an dem ich die Israeliten aus Ägypten herausgeführt habe, habe ich noch nie in einem Tempel gewohnt. Bis heute ist meine Wohnung immer ein Zelt gewesen, mit dem ich umhergezogen bin.
1Kön 8,13 Doch ich habe dir ein prachtvolles Haus gebaut, eine Wohnung, in der du nun für immer wohnen sollst!«
2Kön 23,7 Auch die Wohnungen der männlichen Tempelprostituierten, die sich innerhalb des Tempelbezirks befanden und in denen die Frauen Gewänder für Aschera webten, ließ er einreißen.
1Chr 16,27 Ehre und Herrlichkeit umgeben ihn, Macht und Freude erfüllen seine Wohnung.
1Chr 17,5 Seit dem Tag, an dem ich die Israeliten aus Ägypten herausgeführt habe, habe ich noch nie in einem Tempel gewohnt. Bis heute ist meine Wohnung immer ein Zelt gewesen, mit dem ich von einem Ort zum anderen zog.
2Chr 6,2 Doch ich habe dir ein prachtvolles Haus gebaut, eine Wohnung, in der du für immer wohnen sollst!«
2Chr 7,16 denn ich habe dieses Haus ausgewählt und für alle Zeiten als Wohnung meines Namens geheiligt. Meine Augen und mein Herz werden für immer hier sein.
2Chr 30,27 Danach sprachen die levitischen Priester den Segen über das Volk und Gott erhörte ihr Gebet in seiner heiligen Wohnung im Himmel.
Est 2,9 Sie gefiel ihm und erwarb sich seine Gunst. Er ließ ihr besonderes Essen servieren und tat alles, um ihre Schönheit durch sorgfältige Pflege zu vervollkommnen. Darüber hinaus stellte er ihr sieben ausgewählte Dienerinnen aus dem Palast des Königs zur Verfügung und wies ihr und ihren Dienerinnen die beste Wohnung im Harem zu.
Hi 17,13 Doch meine einzige Erwartung ist das Totenreich. Finsternis wird meine Wohnung sein, darum bereite ich mir dort jetzt schon mein Bett vor.
Hi 23,3 Ich wollte, ich wüsste, wie ich Gott finden und zu seiner Wohnung kommen könnte.
Hi 38,19 Wo ist der Weg zur Wohnung des Lichts und an welchem Ort hält sich die Dunkelheit auf?
Ps 46,5 Ein Fluss erfrischt die Stadt unseres Gottes, die heilige Wohnung des Höchsten.
Ps 49,15 Wie Schafe werden sie in das Totenreich geführt, wo der Tod sie hüten wird. Aber schon bald werden gottesfürchtige Menschen über sie herrschen, und ihre Körper werden im Grab verwesen, denn dort ist ihre Wohnung.
Ps 68,6 Vater der Waisen und Helfer der Witwen - das ist Gott in seiner heiligen Wohnung.
Ps 68,17 Du zerklüfteter Berg, warum blickst du mit Neid auf den Zion, den Gott sich als seine Wohnung auserwählt hat, wo der Herr für immer wohnen will?
Ps 74,2 Denke daran, dass wir das Volk sind, das du erwählt hast, der Stamm, den du zu deinem Eigentum gemacht hast! Und denke an Jerusalem, deine Wohnung hier auf Erden.
Ps 78,60 Er verließ seine Wohnung in Silo, das Zelt, in dem er unter dem Volk gewohnt hatte.
Ps 84,2 Wie herrlich sind deine Wohnungen, allmächtiger Herr.
Ps 104,3 und errichtest über den Wolken deine Wohnung. Du machst die Wolken zu deinen Wagen und reitest auf den Flügeln des Windes.
Ps 132,7 Wir wollen in die Wohnung Gottes gehen und vor ihm niederfallen und ihn anbeten.
Ps 150,1 Halleluja! Lobt Gott in seinem Heiligtum, lobt ihn in seiner himmlischen Wohnung!
Spr 3,33 Der Fluch des Herrn liegt auf dem Haus des Gottlosen, aber die Wohnung der gerechten Menschen segnet er.
© 2017 ERF Medien