Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

2Sam 22,2 »Der Herr ist mein Fels, meine Burg und mein Retter;
Neh 9,27 Deshalb hast du sie in die Hand ihrer Feinde gegeben, die sie sehr bedrängten. Doch in der Zeit der Not schrien sie zu dir und du hast sie im Himmel erhört. In deiner großen Barmherzigkeit sandtest du ihnen Retter, die sie aus den Händen ihrer Feinde befreiten.
Ps 18,3 Der Herr ist mein Fels, meine Burg und mein Retter; mein Gott ist meine Zuflucht, bei dem ich Schutz suche. Er ist mein Schild, die Stärke meines Heils und meine Festung!
Ps 24,5 Sie empfangen den Segen des Herrn und Gerechtigkeit von Gott, ihrem Retter.
Ps 27,9 Verbirg dich nicht vor mir und verstoße deinen Knecht nicht im Zorn! Du hast mir immer geholfen, darum verlass mich jetzt nicht. Gott, mein Retter, lass mich nicht im Stich!
Ps 38,23 Komm mir bald zu Hilfe! Herr, du mein Retter.
Ps 40,18 Doch ich bin arm und elend, aber jetzt wird der Herr für mich sorgen. Denn du bist mein Helfer und mein Retter. Mein Gott, zögere nicht länger!
Ps 42,6 Warum bin ich so mutlos? Warum so traurig? Auf Gott will ich hoffen, denn eines Tages werde ich ihn wieder loben, meinen Retter und meinen Gott.
Ps 42,12 Warum bin ich so mutlos? Warum so traurig? Auf Gott will ich hoffen, denn eines Tages werde ich ihn wieder loben, meinen Retter und meinen Gott!
Ps 43,5 Warum bin ich so mutlos? Warum so traurig? Auf Gott will ich hoffen, denn eines Tages werde ich ihn wieder loben, meinen Retter und meinen Gott!
Ps 51,16 Vergib mir, dass ich Blut vergossen habe, Gott, mein Retter, dann werde ich singen und jubeln über deine Vergebung.
Ps 65,6 Gott, unser Retter, du erhörst treu unsere Gebete und antwortest uns mit wunderbaren Taten. Du bist die Hoffnung aller Menschen auf Erden und auf den Meeren.
Ps 68,20 Gelobt sei der Herr täglich! Lobt Gott, unseren Retter, denn er trägt für uns unsere Sorgen.
Ps 70,6 Ich bin arm und hilflos. Gott, komm du mir zu Hilfe, denn du bist mein Helfer und Retter. Herr, zögere nicht länger!
Ps 79,9 Hilf uns, Gott, unser Retter. Hilf uns um der Ehre deines Namens willen! Rette uns und vergib uns unsre Sünden um deines Namens willen!
Ps 88,2 Herr, Gott, mein Retter, Tag und Nacht rufe ich zu dir.
Ps 106,21 Sie vergaßen Gott, ihren Retter, der in Ägypten so große Taten vollbracht hatte,
Ps 140,8 Allmächtiger Herr, mein starker Retter, du hast mich in der Schlacht beschützt.
Ps 144,2 Er ist mein treuer Helfer und meine Burg, mein Schutz und mein Retter. Er steht vor mir wie ein Schild, ich flüchte mich zu ihm. Er unterwirft mir die Völker.
Jes 12,2 Siehe, Gott ist meine Rettung. Ich vertraue ihm und habe keine Angst. Gott, der Herr, ist meine Stärke und ich lobe ihn; er wurde mein Retter
Jes 17,10 weil du deinen Gott und Retter vergessen und an den Fels deiner Zuflucht nicht gedacht hast. Stattdessen hast du dir liebliche Gärten mit fremden Weingewächsen angepflanzt.
Jes 19,20 Diese sind ein Zeichen und ein Zeugnis für den Herrn, den Allmächtigen, in Ägypten. Wenn das Volk den Herrn um Hilfe gegen seine Unterdrücker bitten wird, wird er einen Retter schicken, einen Kämpfer, der es erlöst.
Jes 42,22 Dennoch, es ist ein beraubtes, geplündertes Volk! Sie sind alle in Gefängnissen gefangen und in Kerkern eingeschlossen. Sie wurden geraubt und zu Diebesgut und es war kein Retter da, niemand sagte: »Gib es zurück!«
Jes 43,11 Ich allein bin der Herr, es gibt keinen anderen Retter.
Jes 45,15 Es ist wahr, du bist ein geheimnisvoller Gott. Der Gott Israels ist der Retter.
Jes 60,16 Du wirst die Milch der Völker trinken und an der Brust von Königen gestillt werden. Du wirst erkennen, dass ich, der Herr, dein Retter bin und dein Erlöser, der Mächtige Jakobs.
Jes 62,11 Der Herr hat es bis zum Ende der Erde wissen lassen: »Sagt doch zur Tochter Zion: `Seht, dein Retter kommt. Er bringt seinen Lohn mit und führt sein wieder erworbenes Volk vor sich her.´«
Jes 63,8 Er sagte: »Sie sind ja mein Volk, meine echten Kinder.« Und er wurde ihr Retter:
Jer 14,8 Du bist die Hoffnung für Israel, du bist unser Retter in Zeiten der Not! Warum verhältst du dich uns gegenüber wie ein Fremder, wie ein Reisender, der nur über Nacht bleibt?
Hos 13,4 »Ich bin der Herr, dein Gott, der dich aus der Sklaverei in Ägypten befreit hat. Du kennst keinen Gott außer mir, und einen anderen Retter als mich gibt es nicht.
© 2017 ERF Medien