Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

1Mo 14,8 Daraufhin brach das Heer der Könige von Sodom, Gomorra, Adma, Zebojim und Bela, dem heutigen Zoar, auf und nahm im Siddimtal Aufstellung zum Kampf
1Mo 14,14 Als Abram hörte, dass Lot gefangen genommen worden war, rief er alle kampferprobten Männer zusammen, die in seinem Lager geboren worden waren - 318 an der Zahl. Dann verfolgte er Kedor-Laomers Heer bis nach Dan.
1Mo 14,24 Nur was die jungen Männer bereits verzehrt haben, nehme ich von dir an. Doch gib meinen Verbündeten Aner, Eschkol und Mamre, die mit mir in den Kampf gezogen sind, ihren Teil der Beute.«
2Mo 13,17 Als der Pharao das Volk schließlich ziehen ließ, führte Gott es nicht durch das Gebiet der Philister, obwohl dies der kürzeste Weg war. Gott sagte sich: »Wenn das Volk merkt, dass ihm ein Kampf bevorsteht, bereut es möglicherweise den Auszug und kehrt nach Ägypten zurück.«
2Mo 13,18 Deshalb ließ er das Volk einen Umweg machen und führte sie durch die Wüste ans Rote Meer. Die Israeliten verließen Ägypten zum Kampf gerüstet.
2Mo 14,8 Der Herr hatte das Herz des Pharaos hart gemacht. Und so jagte dieser den Israeliten nach, obwohl sie das Land kampfbereit verlassen hatten.
2Mo 17,10 Josua tat, was Mose ihm gesagt hatte. Er führte seine Männer in den Kampf gegen die Amalekiter. In der Zwischenzeit stiegen Mose, Aaron und Hur auf den Hügel.
4Mo 13,31 Aber die anderen Spione wandten ein: »Wir können nicht gegen sie in den Kampf ziehen, denn sie sind stärker als wir.«
4Mo 21,3 Der Herr erhörte sie und schenkte ihnen den Sieg über die Kanaaniter. Die Israeliten töteten die Kanaaniter und zerstörten ihre Städte. Den Ort des Kampfes nennt man seither Horma.
4Mo 21,33 Danach zogen sie nach Norden, und zwar nach Baschan. Doch König Og von Baschan und sein Heer stellten sich ihnen bei Edreï zum Kampf entgegen.
4Mo 31,5 Da wurden aus jedem Stamm Israels 1.000 Männer rekrutiert, sodass es insgesamt 12.000 kampfbereite Männer waren.
4Mo 31,6 Mose schickte sie - 1.000 Männer aus jedem Stamm - zusammen mit Pinhas, dem Sohn des Priesters Eleasar, in den Kampf. Pinhas führte die Geräte des Heiligtums und die Signaltrompeten mit sich.
4Mo 31,21 Danach sagte der Priester Eleasar zu den Männern, die in den Kampf gezogen waren: »Der Herr hat Mose folgende Anweisungen gegeben:
4Mo 31,27 Teile dann die Beute in zwei Teile und gib die eine Hälfte den Männern, die in den Kampf gezogen sind und an der Schlacht teilgenommen haben, und die andere Hälfte dem Rest der Gemeinschaft.
4Mo 32,6 »Wollt ihr etwa hier bleiben, während eure Landsleute in den Kampf ziehen?«, fragte Mose sie.
4Mo 32,17 Danach wollen wir uns bewaffnen und an der Spitze unserer israelitischen Landsleute in den Kampf ziehen, bis wir ihnen allen zu ihrem Land verholfen haben. In der Zwischenzeit werden unsere Familien in den befestigten Städten bleiben, damit sie vor den Bewohnern des Landes sicher sind.
4Mo 32,20 Da sagte Mose zu ihnen: »Wenn ihr euer Wort haltet und euch vor dem Herrn zum Kampf rüstet,
5Mo 3,18 Damals befahl ich ihnen: `Der Herr, euer Gott, hat euch dieses Land gegeben, damit ihr es in Besitz nehmt. Trotzdem müssen alle eure wehrfähigen Männer den Jordan zusammen mit euren Landsleuten, den Israeliten, kampfbereit überschreiten.
5Mo 20,2 Bevor ihr in den Kampf zieht, soll der Priester vor die Truppen treten und zu ihnen sprechen.
5Mo 20,5 Dann sollen sich die Offiziere an die Truppen wenden und sagen: `Hat jemand von euch gerade ein neues Haus gebaut, es aber noch nicht eingeweiht? Er soll nach Hause zurückkehren. Er könnte sonst im Kampf getötet werden und ein anderer würde dann sein Haus einweihen.
5Mo 20,6 Oder hat jemand gerade einen Weingarten gepflanzt, konnte aber noch keine Ernte einbringen? Er soll nach Hause zurückkehren. Er könnte sonst im Kampf sterben und ein anderer würde an seiner Stelle ernten.
5Mo 20,7 Hat sich jemand verlobt? Er soll nach Hause zurückkehren. Er könnte sonst im Kampf umkommen und ein anderer würde seine Verlobte heiraten.´
5Mo 20,12 Weigern sie sich jedoch, Frieden mit euch zu schließen und rüsten sich zum Kampf, dann sollt ihr die Stadt angreifen.
Jos 4,13 Diese Krieger - etwa 40.000 - zogen in der Gegenwart des Herrn durch den Fluss in Richtung der Ebene von Jericho zum Kampf.
Jos 11,4 Alle diese Könige schlossen sich zum Kampf gegen Israel zusammen. Die Krieger ihrer vereinigten Heere waren so zahlreich wie der Sand am Meer. Außerdem besaßen sie ein riesiges Aufgebot an Pferden und Streitwagen.
Jos 11,19 Außer den Hiwitern von Gibeon schloss keine einzige Stadt in dem ganzen Gebiet mit den Israeliten Frieden; alle anderen wurden im Kampf eingenommen.
Jos 14,11 Ich bin immer noch so stark wie damals, als Mose mich auf Kundschaft schickte, und ich bin heute noch rüstig und genauso gut im Kampf wie damals.
Jos 15,15 Dann zog er zum Kampf gegen die Einwohner der Stadt Debir, das früher Kirjat-Sefer hieß.
Jos 22,12 kam die ganze Gemeinde bei Silo zusammen und rüstete zum Kampf gegen ihre Bruderstämme.
Ri 1,17 Juda zog zusammen mit seinem Bruder Simeon in den Kampf gegen die Kanaaniter, die in Zefat lebten, und sie zerstörten die Stadt bis auf den Grund. Deshalb erhielt die Stadt den Namen Horma.
© 2017 ERF Medien