Neues Leben. Die Bibel

Search "heilig" in the Bible

Neues Leben. Die Bibel (100/112 hits)

Ge 2:3 Und Gott segnete den siebten Tag und erklärte ihn für heilig, weil es der Tag war, an dem er sich von seiner Schöpfungsarbeit ausruhte.Ex 15:11 Wer unter den Göttern ist wie du, o Herr? Wer ist so herrlich und heilig wie du? Wessen Taten sind so Ehrfurcht gebietend? Wer vollbringt solche Wunder?Ex 19:23 »Aber Herr, das Volk kann gar nicht auf den Berg steigen«, wandte Mose ein. »Du selbst hast uns gewarnt und mir befohlen, eine Grenzlinie um den Berg zu ziehen und ihn für heilig zu erklären.«Ex 20:11 Denn in sechs Tagen hat der Herr den Himmel, die Erde, das Meer und alles, was darin und darauf ist, erschaffen; aber am siebten Tag hat er geruht. Deshalb hat der Herr den Sabbat gesegnet und für heilig erklärt.Ex 22:30 Ihr seid mir heilig. Deshalb sollt ihr kein Fleisch von einem Tier essen, das von einem wilden Tier auf dem Feld gerissen wurde. Werft den Kadaver stattdessen den Hunden vor.Ex 29:27 Du sollst das Bruststück und die Keule des Widders, die für das Einsetzungsopfer von Aaron und seinen Söhnen als Weihegabe vor dem Herrn hin und her geschwungen wurden, für heilig erklären.Ex 29:33 Durch dieses Opfer wurden Aaron und seine Söhne mit mir versöhnt und in ihr Amt eingesetzt. Nur sie allein dürfen das Fleisch und das Brot essen, denn diese Stücke sind heilig.Ex 29:34 Wenn am nächsten Morgen noch etwas vom Brot oder vom Fleisch des Einsetzungsopfers übrig ist, sollst du es verbrennen. Es darf nicht mehr gegessen werden, denn es ist heilig.Ex 29:37 Sieben Tage lang sollst du dies jeden Tag tun, damit der Altar vollkommen heilig wird. Jeder, der ihn berührt, ist geheiligt.Ex 30:10 Einmal im Jahr soll Aaron den Altar reinigen, indem er etwas von dem Blut des Sündopfers an die Hörner des Altars streicht. Jedes Jahr soll der Altar so gereinigt werden, von Generation zu Generation, denn er ist besonders heiligEx 30:29 Heilige sie, damit sie vollkommen heilig werden. Jeder, der dann diese Gegenstände berührt, soll geheiligt sein.Ex 30:32 Es darf niemals über den Körper eines gewöhnlichen Menschen ausgegossen werden und ihr dürft es niemals in dieser Zusammensetzung für euren eigenen Gebrauch herstellen. Dieses Salböl ist heilig und es soll euch als heilig gelten.Ex 30:36 Zerstoße einen Teil davon zu feinem Pulver und lege es vor die Bundeslade im Heiligtum, wo ich dir begegnen werde. Dieses Weihrauchgemisch soll für euch besonders heilig sein.Ex 31:14 Haltet den Sabbat, denn er soll euch heilig sein. Wer ihn entweiht, muss mit dem Tod bestraft werden; wer an diesem Tag arbeitet, muss aus seinem Volk ausgestoßen werden und sterben.Ex 40:9 Nimm dann das Salböl und salbe damit das Zelt Gottes und alles, was zu ihm gehört. Weihe dadurch das Zelt Gottes mit allen seinen Geräten, damit es heilig wird.Ex 40:10 Den Brandopferaltar und alle seine Geräte sollst du ebenso salben und ihn dadurch weihen, damit er besonders heilig wird.Le 2:3 Der Rest des Speiseopfers steht Aaron und seinen Nachkommen zu. Er gilt als besonders heilig, denn er ist ein Teil des Opfers, das für den Herrn auf dem Altar verbrannt wurde.Le 2:10 Der Rest des Speiseopfers steht Aaron und seinen Nachkommen zu. Er gilt als besonders heilig, denn er ist ein Teil der Opfer, die für den Herrn auf dem Altar verbrannt werden.Le 6:10 Dieses Mehl darf niemals mit Sauerteig gebacken werden. Es ist der Anteil der Priester, den ich ihnen von den Opfern, die für mich auf dem Altar verbrannt werden, zugewiesen habe. Wie das Sündopfer und das Schuldopfer ist es besonders heilig.Le 6:11 Alle männlichen Nachkommen Aarons dürfen von dem Speiseopfer essen, denn es ist der ihnen für alle Zeiten zustehende Anteil an den Opfern, die für den Herrn auf dem Altar verbrannt werden. Wer diese Speise berührt, wird heilig.´«Le 6:18 »Gib Aaron und seinen Nachkommen folgende Anweisungen bezüglich des Sündopfers: `Das Sündopfer soll man in der Gegenwart des Herrn an der Stelle schlachten, an der auch die Brandopfer geschlachtet werden. Das Sündopfer ist besonders heilig.Le 6:22 Nur die männlichen Angehörigen einer Priesterfamilie dürfen von diesem Opfer essen, denn es ist besonders heilig.Le 7:1 Die folgenden Anweisungen betreffen das Schuldopfer, das besonders heilig ist.Le 7:6 Alle männlichen Angehörigen der Priesterfamilie dürfen von dem Fleisch essen. Sie sollen es an einem heiligen Ort essen, denn es ist besonders heilig.Le 10:3 Mose sagte zu Aaron: »Jetzt geschieht, was der Herr angekündigt hat: `An denen, die mir nahe sind, werde ich mich als heilig erweisen. Vor dem ganzen Volk werde ich meine Herrlichkeit zeigen.´« Aaron aber schwieg.Le 10:12 Dann sagte Mose zu Aaron und seinen beiden ihm verbliebenen Söhnen Eleasar und Itamar: »Nehmt, was von dem Speiseopfer übrig ist, nachdem der vorgeschriebene Teil als Opfer für den Herrn auf dem Altar verbrannt wurde. Esst es neben dem Altar in Form von Broten, die ohne Sauerteig zubereitet werden, denn es ist besonders heilig.Le 10:17 »Warum habt ihr das Sündopfer nicht im Heiligtum verzehrt?«, stellte er sie zur Rede. »Es ist besonders heilig! Der Herr hat es euch gegeben, damit ihr die Gemeinschaft von ihrer Schuld befreit und vor dem Herrn Wiedergutmachung für sie schafft.Le 11:44 Denn ich bin der Herr, euer Gott. Heiligt euch und seid heilig, weil ich heilig bin. Und verunreinigt euch nicht durch eines dieser Tiere, die auf dem Boden kriechen.Le 11:45 Ich, der Herr, bin es, der euch aus Ägypten geführt hat, um euer Gott zu sein. Ihr sollt heilig sein, weil ich heilig bin.Le 14:13 Dann soll er das Lamm dort an dem heiligen Ort schlachten, wo auch die Sündopfer und die Brandopfer geschlachtet werden. Wie das Sündopfer gehört auch das Schuldopfer dem Priester, es ist besonders heilig.Le 19:2 »Teile dem ganzen Volk der Israeliten Folgendes mit: `Ihr sollt heilig sein, weil ich, der Herr, euer Gott, heilig bin.Le 19:8 Wer am dritten Tag davon isst, lädt Schuld auf sich, denn er entweiht, was dem Herrn heilig ist. Er soll aus seinem Volk ausgestoßen und getötet werden.Le 20:7 Heiligt euch und seid heilig, denn ich bin der Herr, euer Gott.Le 20:8 Haltet euch an meine Vorschriften und befolgt sie. Ich bin der Herr, der euch heilig macht.Le 20:26 Ihr sollt für mich heilig sein, weil ich, der Herr, heilig bin. Ich habe euch aus allen anderen Völkern ausgesondert, damit ihr mir gehört.Le 21:6 Sie sollen heilig für ihren Gott sein und dürfen seinen Namen niemals entweihen. Schließlich bringen sie die Opfer für den Herrn - die Speise ihres Gottes - dar, darum sollen sie heilig sein.Le 21:8 Ihr sollt sie als heilig achten, weil sie eurem Gott Speise bringen. Ihr sollt sie als heilig betrachten, weil ich, der Herr, heilig bin, der auch euch heilig macht.Le 21:23 Wegen seines körperlichen Makels darf er sich jedoch nie dem Vorhang vor dem Allerheiligsten nähern oder an den Altar treten, denn damit würde er mein Heiligtum entweihen. Ich bin der Herr, der sie heilig macht.´«Le 22:16 und Schuld auf Menschen laden, indem sie ihnen gestatten, von den heiligen Opfergaben zu essen. Denn ich bin der Herr, der sie heilig macht.´«Le 22:32 Entweiht meinen heiligen Namen nicht. Die Israeliten sollen mich als heilig behandeln. Ich bin es, der Herr, der euch heiligt.Le 23:20 Der Priester soll diese Weihegaben vor dem Herrn in einer symbolischen Opferhandlung hin und her schwingen, zusammen mit den Broten, die aus den ersten Erträgen eurer Getreideernte gebacken wurden, und den beiden Lämmern. Sie sind dem Herrn heilig und gehören den Priestern.Le 25:10 Dieses 50. Jahr soll für euch heilig sein und ihr sollt im ganzen Land Befreiung für alle seine Bewohner ausrufen. Es soll ein Erlassjahr für euch sein, in dem jeder von euch wieder seinen ererbten Landbesitz erhält und jeder wieder zu seiner Familie zurückkehren kann.Le 27:9 Hat mir jemand ein Tier geweiht, das als Opfer für den Herrn dargebracht werden kann, ist es heilig.Le 27:10 Dieses Tier darf nicht durch ein anderes - weder ein besseres noch ein schlechteres - ausgetauscht oder ersetzt werden. Wenn es trotzdem ausgetauscht wird, sind beide Tiere heilig.Le 27:28 Alles jedoch, was jemand aus seinem Besitz unwiderruflich dem Herrn weiht - sei es ein Mensch, ein Tier oder ein Stück Grundbesitz - darf nicht verkauft oder losgekauft werden. Alles auf diese Weise Geweihte ist besonders heilig für den Herrn.Le 27:30 Ein Zehntel aller Erträge des Landes, sei es Getreide oder Früchte, gehört dem Herrn und ist heilig.Nu 6:5 Er soll sich während der Zeit seines Gelübdes das Haar nicht schneiden. Bis die Zeit abgelaufen ist, für die er sich dem Herrn geweiht hat, ist er heilig und soll deshalb sein Haar wachsen lassen.Nu 6:8 Und während der Zeit seiner Weihe ist er heilig für den Herrn.Nu 15:40 Sie sollen euch daran erinnern, dass ihr allen meinen Geboten gehorchen sollt und so für euren Gott heilig seid.Nu 16:3 Sie schlossen sich gegen Mose und Aaron zusammen und sagten zu ihnen: »Ihr seid zu weit gegangen! Jeder Israelit ist heilig und der Herr ist mitten unter uns. Warum stellt ihr euch über das Volk des Herrn?«Nu 16:5 Dann sagte er zu Korach und seinen Anhängern: »Morgen früh wird der Herr zeigen, wer zu ihm gehört und wer heilig ist. Nur wen der Herr erwählt, darf sich ihm nähern.Nu 16:7 zündet morgen früh darin Feuer an und streut vor dem Herrn Weihrauch darüber. Derjenige, den der Herr dann erwählt, der ist heilig. Ihr Leviten seid es, die zu weit gegangen seid!«Nu 17:2 »Beauftrage Eleasar, den Sohn des Priesters Aaron, dass er alle Räucherpfannen von der Feuerstätte aufsammeln und anschließend die Glut ausschütten soll, denn sie sind heilig.Nu 17:3 Aus den Pfannen dieser Männer, die mit ihrem Leben für ihre Sünden bezahlt haben, soll man Bleche hämmern und den Altar damit überziehen. Denn die Pfannen wurden dem Herrn gebracht und sind somit heilig. Auf diese Weise sollen sie den Israeliten als Warnung dienen.«Nu 18:10 Ihr sollt ihn an einem besonders heiligen Ort verzehren. Alle männlichen Personen dürfen davon essen und er soll euch heilig sein.De 23:15 Das Lager soll heilig sein, denn der Herr, euer Gott, zieht selbst mit euch, um euch zu beschützen und um eure Feinde in eure Hand zu geben. Deshalb soll er nichts Anstößiges bei euch sehen, damit er sich nicht von euch abwendet.De 26:19 Er hat erklärt, dass er euch über alle anderen Völker setzen wird, die er gemacht hat. Dann werdet ihr gerühmt, gelobt und geehrt werden. Ihr werdet ein Volk sein, das dem Herrn, eurem Gott, heilig ist, wie er es versprochen hat.«1Sa 2:2 Keiner ist heilig wie der Herr! Keiner außer dir; kein Fels ist wie unser Gott.Ezr 8:28 Und ich sagte zu ihnen: »Ihr wurdet als heilig für den Herrn ausgesondert, ebenso dieser Schatz. Das Silber und das Gold sind ein freiwilliges Opfer für den Herrn, den Gott eurer Väter.Ps 22:4 Und doch bist du heilig. Israel lobt dich mit seinen Liedern.Ps 77:14 Gott, deine Wege sind heilig. Gibt es einen Gott, dessen Macht der deinen gleichkommt?Ps 99:3 Sie sollen deinen großen und gewaltigen Namen preisen, denn er ist heilig!Ps 99:5 Preist den Herrn, unseren Gott! Fallt vor ihm nieder, denn er ist heilig!Ps 99:9 Preist den Herrn, unseren Gott, und betet an auf seinem heiligen Berg, denn der Herr, unser Gott, ist heilig!Ps 111:9 Er hat sein Volk befreit und seinen Bund mit ihm für immer bestätigt. Heilig und gewaltig ist unser Gott!Isa 4:3 Wer dann in Zion übriggeblieben ist und in Jerusalem überlebt hat, wird heilig genannt werden. Das sind alle, die in Jerusalem zum Leben eingetragen sind.Isa 5:16 Der Herr, der Allmächtige, aber wird durch Gericht erhöht sein und der heilige Gott wird sich in seiner Gerechtigkeit als heilig erweisen.Isa 6:3 Sie riefen einander zu: »Heilig, heilig, heilig ist der Herr, der Allmächtige! Die Erde ist von seiner Herrlichkeit erfüllt!«Isa 8:13 Erachtet nichts außer dem Herrn, dem Allmächtigen, als heilig. Ihn sollt ihr fürchten und vor ihm sollt ihr Ehrfurcht haben.Isa 29:23 Vielmehr wird es, wenn es seine Kinder - und das, was ich unter ihnen getan habe - ansieht, meinen Namen als heilig verehren. Sie werden den Heiligen Israels ehren und Ehrfurcht vor dem Gott Israels bekommen.Isa 65:5 Gleichzeitig warnt man einander: `Bleib, wo du bist, komm mir nicht zu nahe! Ich bin heilig für dich!´ Diese Menschen sind Rauch in meiner Nase, ein Feuer, das den ganzen Tag brennt.Jer 17:24 Hört aber ihr doch jetzt auf mich! Ich, der Herr, verspreche euch: Wenn ihr am Sabbat die Arbeit ruhen lasst und keine Lasten durch diese Tore nach Jerusalem hineintragt, sondern den Sabbat heilig haltet,Jer 31:40 Und das ganze Gebiet - selbst das Tal, wo man die Leichen begraben und die Opferasche hingeschüttet hat, bis zum Kidrontal und der Ecke des Rosstors nach Osten - wird dem Herrn heilig sein. Die Stadt soll nie mehr niedergerissen oder zerstört werden.«Eze 20:20 Und haltet meinen Sabbat heilig, denn er soll ein Bundeszeichen zwischen mir und euch sein. Daran wird man erkennen, dass ich, der Herr, euer Gott bin.Eze 22:8 Du verachtest, was mir heilig ist, und entweihst meinen Sabbat.Eze 22:26 Deine Priester missbrauchen mein Gesetz und entweihen, was mir heilig ist. Sie machen keinen Unterschied zwischen dem, was heilig und was nicht heilig ist. Und sie lehren andere nicht, wie zwischen rein und unrein zu unterscheiden ist. Vor meinem Sabbatgebot verschließen sie die Augen. Auf diese Weise werde ich bei ihnen entweiht.Eze 42:14 Wenn die Priester in das Heiligtum kommen, dürfen sie nicht in den äußeren Vorhof hinausgehen, sondern sie sollen dort ihre Gewänder ablegen, in denen sie ihren Dienst verrichtet haben, denn sie sind heilig. Sie sollen hier andere Kleider anziehen und dann erst zum Volk hinausgehen.«Eze 44:19 Wenn sie in den äußeren Vorhof zurückkehren, in dem sich das Volk aufhält, sollen sie die Kleidung, in der sie mir gedient haben, ausziehen. Sie sollen sie dann in den heiligen Kammern lassen und andere Kleider anziehen, damit sie das Volk nicht durch ihre Kleidung heilig machen.Eze 44:23 Sie sollen meinem Volk zeigen, was der Unterschied zwischen heilig und nicht heilig ist, und es lehren, wie man zwischen rein und unrein unterscheidet.Eze 44:24 Sie sollen Richter sein, wenn es Uneinigkeiten unter meinem Volk gibt. Gemäß meinen Vorschriften sollen sie einen Rechtsstreit schlichten. Bei allen meinen Festen sollen sie meinen Anweisungen und meinem Gesetz gehorchen und meinen Sabbat heilig halten.Eze 45:4 Dieser Bereich ist heiliger Boden, abgesondert für die Priester, die im Heiligtum Dienst tun und die vor den Herrn treten, um ihm zu dienen. Hier sollen sie ihre Häuser bauen, und das Land soll heilig sein.Eze 48:14 Kein Stück von diesem Land darf jemals verkauft oder eingetauscht werden, und dieser beste Teil des Landes darf auch nicht an andere übergehen, denn es ist dem Herrn heilig.Eze 48:15 Doch die 5.000 Ellen, die entlang der 25.000 Ellen in der Breite übrig bleiben, sollen nicht heilig sein, sondern der Stadt als Wohngebiet und Weideland gehören, und die Stadt soll mitten darin liegen.Hag 2:12 `Wenn jemand heiliges Fleisch im Zipfel seines Gewandes trägt und damit ein Stück Brot, Gekochtes, Wein oder Olivenöl oder irgendeine andere Speise streift, wird diese dann ebenfalls heilig?´« Die Priester antworteten: »Nein.«Zec 14:20 An jenem Tag wird auf den Schellen der Pferde geschrieben stehen: »Dem Herrn geweiht.« Und die Kochtöpfe im Tempel des Herrn werden ebenso heilig sein wie die Becken neben dem Altar.Mt 7:6 Gebt das, was heilig ist, nicht Menschen, denen nichts heilig ist. Werft keine Perlen vor die Säue! Sie zertrampeln die Perlen, drehen sich um und stürzen sich auf euch.Mt 23:17 Ihr verbohrten Dummköpfe! Was ist wichtiger, das Gold oder der Tempel, durch den das Gold erst heilig wird?Mt 23:19 Ihr seid blind! Was ist wichtiger, die Opfergabe auf dem Altar oder der Altar, durch den die Opfergabe erst heilig wird?Lu 1:35 Der Engel antwortete: »Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Macht des Allerhöchsten wird dich überschatten. Deshalb wird das Kind, das du gebären wirst, heilig und Sohn Gottes genannt werden.Lu 1:49 Denn er, der Mächtige, ist heilig, und er hat Großes für mich getan.Ro 6:19 Ich benutze diesen Vergleich mit den Sklaven, weil er leicht zu verstehen ist. Früher habt ihr als Sklaven der Unreinheit und Gesetzlosigkeit gedient; jetzt sollt ihr euch dafür entscheiden, für die Gerechtigkeit zu leben, damit ihr heilig werdet.Ro 7:12 Das Gesetz selbst aber ist heilig, und das Gebot ist heilig, gerecht und gut.Ro 11:16 Und da Abraham und die anderen Stammväter heilig waren, werden auch ihre Nachkommen heilig sein. Denn wenn die Wurzel des Ölbaums heilig ist, dann werden es auch die Zweige sein.1Co 3:17 Gott wird jeden ins Verderben stürzen, der diesen Tempel verdirbt. Denn Gottes Tempel ist heilig, und ihr seid dieser Tempel.Eph 1:4 Aus Liebe hat Gott uns schon vor Erschaffung der Welt in Christus dazu bestimmt, vor ihm heilig zu sein und befreit von Schuld.Eph 5:27 Er tat dies, um sie als herrliche Gemeinde vor sich hinzustellen, ohne Flecken und Runzeln oder dergleichen, sondern heilig und makellos.Col 1:22 doch nun hat er euch wieder zu seinen Freunden gemacht. Durch seinen Tod am Kreuz in menschlicher Gestalt hat er euch mit sich versöhnt, um euch wieder in die Gegenwart Gottes zurückzuholen und euch heilig und makellos vor sich hinzustellen.1Th 3:13 Dadurch werdet ihr innerlich stark, vollkommen und heilig vor Gott stehen, wenn Jesus, unser Herr, mit all denen, die zu ihm gehören, wiederkommt. Amen.1Th 4:3 Gott möchte, dass ihr heilig seid; deshalb sollt ihr nicht unzüchtig leben.1Th 4:7 Gott hat uns dazu berufen, heilig zu leben, und nicht, ein unreines Leben zu führen.