Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

3Mo 9,24 Feuer ging von ihm aus und verzehrte das Brandopfer und die Fettstücke auf dem Altar. Als die Israeliten das sahen, jubelten sie vor Freude und warfen sich zu Boden.
5Mo 16,15 Feiert dieses Fest sieben Tage lang zu Ehren des Herrn, eures Gottes, an dem Ort, den er bestimmt. Denn der Herr, euer Gott, schenkt euch reiche Ernten und segnet all eure Arbeit. Es soll ein reines Freudenfest sein!
5Mo 27,7 Außerdem sollt ihr Friedensopfer darbringen und dort essen und ein großes Freudenfest vor dem Herrn, eurem Gott, feiern.
5Mo 28,63 Der Herr hatte große Freude daran, euch Gutes zu tun und euch zu einem großen Volk zu machen. Und genauso wird es ihm nun Freude machen, euch auszurotten und zu vernichten, bis ihr aus dem Land verschwunden seid, in das ihr nun zieht, um es zu erobern.
Ri 9,19 Wenn ihr Gideon und seinen Nachkommen gegenüber tatsächlich treu und ehrenhaft gehandelt habt, dann sollt ihr euch an Abimelech freuen und er soll seine Freude an euch haben.
Ri 9,27 Sie gingen aufs Feld hinaus, hielten die Weinlese und kelterten die Trauben. Sie feierten ein Freudenfest im Tempel ihres Gottes, wo sie aßen und tranken. Und sie fingen an, Abimelech zu verfluchen.
Ri 11,34 Als Jeftah nach Mizpa heimkehrte, lief ihm seine Tochter entgegen. Sie schlug das Tamburin und tanzte vor Freude. Sie war sein einziges Kind; er hatte sonst keinen Sohn und keine Tochter.
Ri 16,23 Eines Tages versammelten sich die Fürsten der Philister, um ihrem Gott Dagon ein Opfer darzubringen. Es wurde ein großes Freudenfest daraus, und sie sagten: »Unser Gott hat uns den Sieg über unseren Feind Simson geschenkt!«
1Sam 4,5 Als die Bundeslade des Herrn im Lager ankam, schrien die Israeliten so laut vor Freude, dass die Erde bebte.
1Sam 6,13 Die Einwohner von Bet-Schemesch waren gerade bei der Weizenernte im Tal, und als sie die Lade sahen, gerieten sie außer sich vor Freude.
1Sam 11,9 Saul sagte zu den Boten, die gekommen waren: »Richtet den Männern von Jabesch in der Gegend von Gilead aus: `Morgen um die Mittagszeit werden wir euch retten!´« Als die Boten diese Botschaft überbrachten, herrschte große Freude in der Stadt!
1Sam 18,6 Als das Heer nach dem Sieg Davids über den Philister nach Hause zurückkehrte, kamen die Frauen aus allen Städten König Saul entgegen. Sie sangen und tanzten vor Freude und spielten auf Tamburinen und Zimbeln.
1Sam 30,16 Und so führte der Ägypter sie hin. Die Amalekiter hatten sich über die ganze Gegend zerstreut und aßen und tranken und feierten vor Freude über die reiche Beute, die sie bei den Philistern und im Gebiet von Juda gemacht hatten.
2Sam 4,10 Einst überbrachte mir jemand die Nachricht von Sauls Tod und er hielt sich für einen Freudenboten. Doch ich ließ ihn ergreifen und in Ziklag töten. Das war der Lohn, den er für seine Nachricht erhielt!
2Sam 19,3 Als die Truppen von dem Kummer des Königs um seinen Sohn hörten, verkehrte sich ihre Freude über den Sieg in tiefe Trauer.
2Sam 22,20 Er brachte mich an einen sicheren Ort und rettete mich, weil er Freude an mir hatte.
1Kön 1,40 Danach zog das ganze Volk unter Flötenspiel und Jubel hinter Salomo her nach Jerusalem zurück. Der Freudenlärm war so gewaltig, dass die Erde bebte.
1Kön 10,9 Der Herr, dein Gott, sei gepriesen, der Freude hat an dir und dich auf den Thron Israels gesetzt hat. Weil der Herr Israel für immer liebt, hat er dich zum König gemacht, damit durch dich Recht und Gerechtigkeit herrschen.«
2Kön 20,3 »Denke doch daran, Herr, wie ich dir immer von ganzem Herzen treu war und stets getan habe, was dir Freude machte.« Und Hiskia weinte bitterlich.
1Chr 12,41 Auch die Bewohner aus den umliegenden Gebieten, sogar aus Issachar, Sebulon und Naftali, schafften Nahrungsmittel auf Eseln, Kamelen, Maultieren und Rindern heran. Riesige Vorräte an Mehl, Feigenkuchen, Rosinen, Wein, Öl, Rindern und Schafen wurden gebracht; denn in Israel herrschte große Freude.
1Chr 15,16 David befahl den Oberhäuptern der Leviten, aus ihrem Stamm Sänger auszusuchen, die voller Freude singen und auf Zithern, Harfen und Zimbeln spielen sollten.
1Chr 16,27 Ehre und Herrlichkeit umgeben ihn, Macht und Freude erfüllen seine Wohnung.
1Chr 29,22 An jenem Tag aßen und tranken sie in der Gegenwart des Herrn und waren voller Freude. Und zum zweiten Mal machten sie Davids Sohn Salomo zum neuen König. Sie salbten ihn vor den Augen des Herrn zu ihrem König und Zadok zu ihrem Priester.
2Chr 9,8 Der Herr, dein Gott, sei gepriesen, der Freude hat an dir und hat dich auf den Thron gesetzt, damit du in seinem Namen herrschst. Weil dein Gott Israel so sehr liebt und weil er will, dass dieses Reich für immer besteht, hat er dich zum König gemacht, damit durch dich Recht und Gerechtigkeit herrschen.«
2Chr 14,1 Asa lebte so, wie es dem Herrn, seinem Gott, Freude machte.
2Chr 15,14 Sie schworen mit lauter Stimme dem Herrn und mit Freudengeschrei und dem Klang von Trompeten und Hörnern.
2Chr 15,15 Die Freude über den Bund war groß, denn die Menschen hatten sich ihm wirklich von ganzem Herzen verpflichtet. Begeistert suchten sie Gott und er ließ sich von ihnen finden. Und der Herr schenkte ihnen ringsum Ruhe.
2Chr 20,27 Dann kehrte das ganze Heer nach Jerusalem zurück mit Joschafat an der Spitze, und sie waren glücklich, denn der Herr hatte ihnen Freude am Sieg über ihre Feinde geschenkt.
2Chr 24,10 Die führenden Männer und das Volk brachten nun alle voller Freude Geld und legten es in den Kasten, bis er voll war.
2Chr 29,30 König Hiskia und die führenden Männer befahlen den Leviten, den Herrn mit den Liedern von David und vom Seher Asaf zu preisen. Sie sangen voller Freude und verneigten sich in Anbetung vor Gott.
© 2018 ERF Medien