Hilfe

Neue Genfer Übersetzung

Ps 13,4 Schau doch her und antworte mir, Herr, mein Gott!´Gib mir neuen Mut und` lass meine Augen wieder leuchten, damit ich nicht in den Todesschlaf sinke!
Ps 17,9 vor diesen Gottlosen, die mir Gewalt antun wollen, vor meinen Todfeinden, die mich umzingeln!
Ps 18,5 Der Tod hatte seine Arme schon nach mir ausgestreckt, Sturzbäche der Vernichtung erschreckten mich.
Ps 18,6 Die Fangarme des Totenreichs griffen nach mir, Stricke des Todes drohten mich zu fesseln.
Ps 22,30 Die Großen der Erde werden ein Festmahl halten und sich anbetend vor dem Herrn niederwerfen. Auch alle, die in den Staub des Todes sinken, werden vor ihm niederfallen, alle, die keine Kraft mehr zum Leben haben.
Ps 23,4 Selbst wenn ich durch ein finsteres Tal gehen muss, wo Todesschatten mich umgeben, fürchte ich mich vor keinem Unglück, denn du, ´Herr`, bist bei mir! Dein Stock und dein Hirtenstab geben mir Trost.
Ps 28,3 Reiß mich nicht plötzlich in den Tod, zusammen mit den Gottlosen und Verbrechern, die mit anderen ´zum Schein` freundlich reden, während ihre Herzen voller Bosheit sind!
Ps 30,4 Herr, du hast mich aus dem Totenreich zurückgeholt und mir das Leben wieder neu geschenkt. Vor dem sicheren Tod hast du mich bewahrt.
Ps 33,19 Denn er will sie vor dem Tod retten und sie in Hungersnot am Leben erhalten.
Ps 34,22 Wer Gott verachtet, findet durch seine Bosheit den Tod. Und wer die hasst, die nach Gottes Willen leben, wird dafür zur Rechenschaft gezogen werden.
Ps 44,20 ´Das also kann nicht der Grund dafür sein`, dass du uns zerschlagen hastan einem wüsten Ort, wo die Schakale hausen, dass du dunkle Schatten des Todes auf uns hast fallen lassen.
Ps 44,23 Nein, deinetwegen sind wir ständig vom Tod bedroht; man behandelt uns wie Schafe, die zum Schlachten bestimmt sind.
Ps 48,15 Ja, so ist Gott, er bleibt unser Gott für immer und ewig! Er wird uns führen bis zum Tod.
Ps 49,8 Doch kein Mensch kann das Leben eines anderen mit Geld verlängern, niemand kann sich bei Gott vom Tod freikaufen.
Ps 49,15 Wie ein Hirte seine Schafe weidet, so führt sie der Tod in das Totenreich, dann bricht der Tag an, an dem die aufrichtigen Menschen über sie triumphieren. Ihr Körper verwest im Totenreich, und ihre prächtigen Häuser auf Erden verfallen.
Ps 49,16 Mich aber wird Gott erlösen und den Klauen des Todes entreißen, er wird mich zu sich holen und bei sich aufnehmen.//
Ps 49,18 Denn nichts von allem kann er im Sterben mitnehmen, nichts von seiner ganzen Pracht folgt ihm über die Schwelle des Todes.
Ps 55,5 Mein Herz bebt, Todesangst überfällt mich.
Ps 55,16 Der Tod soll meine Feinde wegraffen! Lebendig sollen sie ins Totenreich hinabfahren! Denn Bosheit herrscht in ihren Häusern und in ihren Herzen.
Ps 56,14 Denn du rettest mich vor dem Tod; du bewahrst meine Füße vor dem Ausgleiten, damit ich nicht falle. So kann ich meinen Weg gehen in deiner Nähe, im Licht des Lebens.
Ps 68,21 Gott schenkt uns Rettung auf vielfältige Weise. Der Herr, ja, er, der Herr hat Auswege selbst da, wo man dem Tod preisgegeben ist!
Ps 73,4 Bis zu ihrem Tod leiden sie keine Qualen, und wohlgenährt ist ihr Bauch.
Ps 76,6 Selbst die mutigsten Helden wurden ihrer Waffen beraubt, nun schlafen sie den Todesschlaf, und keiner der sonst so starken Krieger vermag die Hände zum Kampf zu erheben.
Ps 78,50 Seinem Zorn ließ er freien Lauf, selbst vor dem Tod verschonte er sie nicht, sondern ließ sie durch die Pest umkommen.
Ps 79,11 Lass das Stöhnen der Gefangenen zu dir dringen, zeig, wie weit dein mächtiger Arm reicht, und erhalte die Todgeweihten am Leben!
Ps 88,4 Denn meine Seele hat schon mehr als genug Leid erfahren. Ich bin an der Schwelle des Todes angelangt.
Ps 88,6 Dem Tod bin ich ausgeliefertwie einer der Gefallenen, die im Grab liegen, an die du schon nicht mehr denkst. Deine helfende Hand ist nicht mehr für sie da.
Ps 88,16 Von Jugend auf bin ich vom Leid gebeugt und dem Tode nah. Ich trage schwer an den Schrecken, die du über mich kommen lässt; ich bin völlig verzweifelt.
Ps 102,21 um das Seufzen der Gefangenen zu hören, um die Todgeweihten zu befreien.
Ps 103,4 Er rettet dich mitten aus Todesgefahr, krönt dich mit Güte und Erbarmen.
© 2018 ERF Medien