Hilfe

Neue Genfer Übersetzung

Ps 1,2 ´Glücklich zu preisen ist`, wer Verlangen hat nach dem Gesetz des Herrn und darüber nachdenkt Tag und Nacht.
Ps 1,6 Der Herr wacht schützend über dem Weg der Menschen, die seinen Willen tun. Der Weg aber, den die Gottlosen gehen, führt ins Verderben.
Ps 2,2 Die Könige dieser Welt stehen ´zum Angriff` bereit, und die Machthaber verbünden sich miteinander zum Kampf gegen den Herrn und gegen den König, den er gesalbt hat.
Ps 2,4 Doch der im Himmel thront, lacht, der Herr spottet über sie.
Ps 2,5 Dann aber herrscht er sie an im Zorn, ja, sein glühender Zorn versetzt sie in Schrecken.
Ps 2,7 ´Dann spricht der König:`»Ich gebe den Beschluss des Herrn bekannt; er hat zu mir gesagt: ›Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt.
Ps 2,11 Dient dem Herrn mit Ehrfurcht, zittert vor ihm und jubelt ihm zu!
Ps 3,2 Herr, wie zahlreich sind doch meine Feinde! So viele lehnen sich auf und verfolgen mich!
Ps 3,4 Du aber, Herr, bist der Schild, der mich schützt, meine Ehre bist du allein. Du selbst richtest mich immer wieder auf.
Ps 3,5 Mit lauter Stimme will ich zum Herrn rufen, er wird mir antworten von seinem heiligen Berg.//
Ps 3,6 Ich konnte mich hinlegen und ´ruhig` schlafen; wohlbehalten bin ich wieder aufgewacht, denn der Herr ist mein Schutz.
Ps 3,8 Nun steh doch auf, Herr! Rette mich, mein Gott! Bisher hast du noch allen meinen Feinden ins Gesicht geschlagen, ja, diesen Rechtsbrechern hast du die Zähne ausgebrochen!
Ps 3,9 Hilfe und Rettung kommt allein vom Herrn! Dein Segen, Herr, komme über dein Volk!//
Ps 4,4 Begreift doch, dass sich der Herr für mich entschieden hat. Er selbst hat mich berufen als einen Mann, der ihm die Treue hält. Der Herr wird mich erhören, wenn ich zu ihm bete.
Ps 4,6 Bringt Gott die Opfer dar, die er von euch möchte, setzt euer Vertrauen auf den Herrn!
Ps 4,7 Viele Leute hört man klagen:»Was haben wir noch Gutes zu erwarten?« Herr, wende uns dein Angesicht freundlich zu und schenke wieder neue Hoffnung!
Ps 4,9 In Frieden kann ich mich nun hinlegen und schlafen. Denn du, Herr, gibst mir einen Ort, an dem ich unbehelligt und sicher wohnen kann.
Ps 5,2 Herr, lass mich ein offenes Ohr bei dir finden, höre doch, wie ich seufze!
Ps 5,4 Herr, in aller Frühe bringe ich mein Gebet wie ein Opfer vor dich und warte sehnsüchtig auf deine Antwort.
Ps 5,7 Wer lügt, sobald er den Mund aufmacht, den lässt du ins Verderben laufen. Mörder und Betrüger verabscheut der Herr.
Ps 5,9 Herr, erweise mir deine Treue und leite mich auf dem richtigen Weg, tu es meinen Feinden zum Trotz! Bahne mir den Weg, den du mich führen willst!
Ps 5,12 Doch Freude wird bei all denen herrschen, die bei dir Hilfe suchen. Ihr Jubel wird ohne Ende sein, denn du stellst sie unter deinen Schutz. So werden alle jubeln über dich, die deinen Namen lieben.
Ps 5,13 Denn du, Herr, segnest alle Menschen, die dir treu sind, deine Gnade umgibt sie und schützt sie wie ein Schild.
Ps 6,2 Herr, bestrafe mich nicht in deinem Zorn, weise mich nicht zurecht, solange du aufgebracht bist.
Ps 6,3 Erbarme dich über mich, Herr, denn ich bin kraftlos wie ein welkes Blatt. Heile mich, denn der Schreck sitzt mir in allen Gliedern.
Ps 6,4 Ich habe allen Mut verloren. Und du, Herr, wie lange willst du dir das noch ansehen?
Ps 6,5 Herr, wende dich mir wieder zu! Befreie mich aus meiner Not und rette mich um deiner Barmherzigkeit willen!
Ps 6,9 Geht weg von mir, ihr Verbrecher, denn der Herr hat mein Weinen gehört!
Ps 6,10 Mein Flehen hat der Herr vernommen, ja, der Herr nimmt mein Gebet an.
Ps 7,1 Ein Klagelied von David, das er dem Herrn sang, nachdem Kusch, ein Mann aus Benjamin, ihn verleumdet hatte.
© 2018 ERF Medien