Hilfe

Neue Genfer Übersetzung

Ps 7,9 Der Herr ist Richter über die Völker. Sprich du, Herr, auch über mich ein gerechtes Urteil; denn ich lebe nach deinem Willen, ich bin rein von aller Schuld.
Ps 7,10 Mach der Bosheit dieser gottlosen Verleumder ein Ende und richte den wieder auf, der nach deinem Willen lebt! Du bist ein gerechter Gott! Du prüfst die Herzen der Menschen und weißt, was in ihnen vorgeht.
Ps 7,12 Gott ist ein gerechter Richter, ein Gott, der täglich ´die Schuldigen` zur Rechenschaft zieht.
Ps 7,18 Ich will den Herrn für seine Gerechtigkeit preisen. Zur Ehre seines Namens singe ich einen Psalm – für ihn, den Herrn, den Höchsten!
Ps 9,5 Du hast für meine Gerechtigkeit gesorgt und mir zu meinem Recht verholfen. Du hast dich auf den Richterstuhl gesetzt und gerecht geurteilt.
Ps 9,9 Er selbst wird die Welt in Gerechtigkeit richten, wird den Völkern ein aufrichtiges und gerechtes Urteil sprechen.
Ps 11,7 Denn der Herr ist gerecht, und er liebt gerechtes Handeln. Wer aufrichtig ist, wird sein Angesicht sehen.
Ps 15,2 Jeder, der aufrichtig seinen Weg geht, der Gerechtigkeit übt und von ganzem Herzen die Wahrheit sagt,
Ps 17,1 Ein Gebet von David. Höre mich an, Herr, denn ich bitte um ein gerechtes Urteil! Achte auf mein Schreien! Schenk meinem Gebet ein offenes Ohr – über meine Lippen kommt keine Lüge!
Ps 19,10 Ehrfurcht vor dem Herrn ist rein, in Ewigkeit bleibt sie bestehen. Die Ordnungen des Herrn sind zuverlässig und entsprechen der Wahrheit, sie sind ausnahmslos gerecht.
Ps 33,5 Er liebt Gerechtigkeit und Recht. Die Erde ist erfüllt von der Gnade des Herrn.
Ps 35,24 Verhilf mir zu meinem Recht, Herr, mein Gott, denn du bist gerecht! Lass nicht zu, dass meine Feinde über mich triumphieren!
Ps 35,27 Alle aber, die wünschen, dass mir Gerechtigkeit zuteil wird, mögen jubeln und sich freuen. Immer wieder sollen sie sagen können: »Hoch gelobt sei der Herr, der seinem Diener Frieden schenken will.«
Ps 35,28 Und ich will erzählen, wie gerecht du bist, den ganzen Tag will ich dich loben.
Ps 36,7 Deine Gerechtigkeit ist so beständig wie die Berge, die du geschaffen hast, deine Urteile gründen tief wie das Meer. Ja, du, Herr, hilfst Menschen und Tieren.
Ps 40,10 Vor der großen Versammlung habe ich verkündet, wie treu und gerecht du bist. Nichts konnte mich abhalten, davon zu reden, Herr, du weißt es.
Ps 45,5 Ja, in deiner Majestät sei stark und zieh aus für die Wahrheit, für Gerechtigkeit und Güte! Verschaffe dir Achtung durch gewaltige Taten, die du mit deinem mächtigen Arm vollbringst! 
Ps 45,7 Dein Thron, göttlicher Herrscher, hat für immer Bestand; das Zepter in deiner Hand ist Zeichen für deine gerechte Herrschaft.
Ps 48,11 Gott, so weit wie dein Name bekannt ist, so weit reicht auch dein Ruhm – bis an die Enden der Erde. Deine starke Hand schafft uns Gerechtigkeit,
Ps 48,12 darum soll Freude herrschen auf dem Berg Zion. Ja, alle Städte in Juda haben Grund, laut zu jubelnüber die gerechten Urteile, die du vollstreckst.
Ps 50,6 Der ganze Himmel verkündet, dass Gott gerecht ist, er selbst hat den Platz des Richters eingenommen.//
Ps 58,2 Ihr Mächtigen, seid ihr wirklich gerecht, wenn ihr eure Urteile fällt? Richtet ihr die Menschen unparteiisch?
Ps 58,12 Dann werden die Menschen sagen: »Seht ihr – wer Gottes Willen tut, bekommt doch noch seinen Lohn! Ja, es gibt noch einen Gott, der gerecht richtet auf dieser Erde!«
Ps 65,6 Du bist treu und gerecht und antwortest uns durch ehrfurchtgebietende Taten, du Gott, der uns Rettung schenkt, du Zuversicht aller, die auf der Erde wohnen, von den abgelegensten Enden bis zu den fernsten Meeresküsten.
Ps 67,5 Die Nationen sollen sich freuen und dir zujubeln, denn du richtest alle Völker aufrichtig und gerecht. Ja, du leitest alle Nationen auf Erden.//
Ps 72,1 Von Salomo. Gott, gib dem König Vollmacht, in deinem Namen Recht zu sprechen, ermögliche es ihm, dem Königssohn, Gerechtigkeit in deinem Sinne auszuüben!
Ps 72,2 Er regiere als gerechter Herrscher über dein Volk und lasse die Armen und Unterdrückten zu ihrem Recht kommen.
Ps 72,3 Möge der Friede sich über das Volk ausbreiten und selbst die Berge bedecken, mögen die Hügel des Landes bekleidet sein mit Gerechtigkeit!
Ps 82,3 Schafft Recht den Schutzlosen und Waisen; sorgt dafür, dass den Unterdrückten und Armen Gerechtigkeit zuteil wird!
Ps 85,11 Dann begegnen einander Gnade und Wahrheit, dann küssen sich Gerechtigkeit und Friede.
© 2018 ERF Medien