Hilfe

Lutherbibel 2017

1Mo 27,45 und bis sein Zorn wider dich sich von dir wendet und er vergisst, was du ihm getan hast; dann will ich schicken und dich von dort holen lassen. Warum sollte ich euer beider beraubt werden auf einen Tag?
5Mo 4,9 Hüte dich nur und bewahre deine Seele gut, dass du nicht vergisst, was deine Augen gesehen haben, und dass es nicht aus deinem Herzen kommt dein ganzes Leben lang. Und du sollst deinen Kindern und Kindeskindern kundtun
5Mo 6,12 so hüte dich, dass du nicht den HERRN vergisst, der dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt hat,
5Mo 8,14 dann hüte dich, dass dein Herz sich nicht überhebt und du den HERRN, deinen Gott, vergisst, der dich aus Ägyptenland geführt hat, aus der Knechtschaft,
5Mo 9,7 Denke daran und vergiss nicht, wie du den HERRN, deinen Gott, erzürntest in der Wüste. Von dem Tage an, als du aus Ägyptenland zogst, bis ihr gekommen seid an diesen Ort, seid ihr ungehorsam gewesen dem HERRN.
5Mo 25,19 Wenn nun der HERR, dein Gott, dich vor allen deinen Feinden ringsumher zur Ruhe bringt im Lande, das dir der HERR, dein Gott, zum Erbe gibt, es einzunehmen, so sollst du die Erinnerung an Amalek austilgen unter dem Himmel. Das vergiss nicht!
Hi 24,20 Der Mutterschoß vergisst ihn; die Würmer laben sich an ihm. An ihn denkt man nicht mehr; so zerbricht Frevel wie Holz.
Hi 39,15 und vergisst, dass ein Fuß sie zertreten und ein wildes Tier sie zerbrechen kann!
Ps 9,13 Denn der nach Blutschuld fragt, gedenkt der Elenden und vergisst nicht ihr Schreien.
Ps 10,12 Steh auf, HERR! Gott, erhebe deine Hand! Vergiss die Elenden nicht!
Ps 44,25 Warum verbirgst du dein Antlitz, vergissest unser Elend und unsre Drangsal?
Ps 45,11 Höre, Tochter, sieh und neige dein Ohr: Vergiss dein Volk und dein Vaterhaus!
Ps 74,19 Gib deine Taube nicht den Tieren preis; das Leben deiner Elenden vergiss nicht für immer.
Ps 74,23 Vergiss nicht das Geschrei deiner Feinde; das Toben deiner Widersacher wird je länger, je größer.
Ps 103,2 Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat:
Ps 137,7 HERR, vergiss den Söhnen Edom nicht den Tag Jerusalems, / da sie sagten: »Reißt nieder, reißt nieder bis auf den Grund!«
Spr 2,17 und verlässt den Gefährten ihrer Jugend und vergisst den Bund ihres Gottes;
Spr 3,1 Mein Sohn, vergiss meine Weisung nicht, und dein Herz behalte meine Gebote,
Spr 4,5 Erwirb Weisheit, erwirb Einsicht; vergiss sie nicht und weiche nicht von der Rede meines Mundes;
Jes 51,13 und vergisst den HERRN, der dich gemacht hat, der den Himmel ausgebreitet und die Erde gegründet hat, und fürchtest dich ständig den ganzen Tag vor dem Grimm des Bedrängers, der darauf aus ist, dich zu verderben? Wo ist denn der Grimm des Bedrängers?
Jer 2,32 Vergisst wohl eine Jungfrau ihren Schmuck oder eine Braut ihren Schleier? Mein Volk aber vergisst mich seit endlos langer Zeit.
Hes 22,12 Sie lassen sich bestechen, um Blut zu vergießen. Du nimmst Zinsen und Aufschlag und suchst unrechten Gewinn an deinem Nächsten mit Gewalt – und mich vergisst du!, spricht Gott der HERR.
Nah 1,2 Der HERR ist ein eifernder Gott und ein Rächer, ja, ein Rächer ist der HERR und zornig. Der HERR ist ein Rächer an seinen Widersachern; er vergisst es seinen Feinden nicht.
Jak 1,24 denn nachdem er sich beschaut hat, geht er davon und vergisst von Stund an, wie er aussah.
Weis 5,14 Denn die Hoffnung des Gottlosen ist wie Staub, vom Winde zerstreut, und wie feiner Schnee, vom Sturm getrieben, und wie Rauch, vom Winde verweht, und wie man einen vergisst, der nur einen Tag lang Gast gewesen ist.
Sir 7,27 Ehre deinen Vater von ganzem Herzen und vergiss nicht, welche Schmerzen deine Mutter um dich gelitten hat,
Sir 13,10 Dränge dich nicht selbst zu ihm hin, damit du nicht verstoßen wirst; halte dich auch nicht zu fern, damit man dich nicht vergisst.
Sir 23,14 Denk an deinen Vater und deine Mutter, wenn du unter vornehmen Leuten sitzt, damit du dich nicht vor ihnen vergisst und nicht durch dein Benehmen zum Narren wirst, sonst wünschst du schließlich, du wärst nie geboren, und verfluchst den Tag deiner Geburt.
Sir 29,15 Vergiss nicht, was dein Bürge für dich getan hat, denn er hat sich selbst für dich verpfändet.
Sir 37,6 Vergiss den Freund nicht in deinem Herzen, und erinnere dich seiner, wenn du reich wirst.
© 2018 ERF Medien