Hilfe

Lutherbibel 2017

5Mo 32,31 Denn unserer Feinde Fels ist nicht wie unser Fels; so müssen sie selber urteilen.
Ps 119,120 Ich fürchte mich vor dir, dass mir die Haut schaudert, und ich entsetze mich vor deinen Urteilen.
Mt 16,3 Und des Morgens sprecht ihr: Es wird heute ein Unwetter kommen, denn der Himmel ist rot und trübe. Über das Aussehen des Himmels wisst ihr zu urteilen, über die Zeichen der Zeit aber könnt ihr nicht urteilen?
1Kor 14,29 Auch von den Propheten lasst zwei oder drei reden, und die andern lasst darüber urteilen.
Sir 4,9 Rette den, dem Gewalt geschieht, vor dem, der ihm Unrecht tut; und sei unerschrocken, wenn du urteilen sollst.
Sir 11,8 Du sollst nicht urteilen, ehe du die Sache gehört hast, und lass die Leute erst ausreden.
Sir 22,23 Bleib deinem Nächsten treu, wenn er arm wird, damit du dich mit ihm freuen kannst, wenn's ihm wieder gut geht. Halte zu ihm, wenn's ihm schlecht geht, damit du auch sein Glück mit ihm teilen kannst. [Denn niemals darf man nach dem Äußeren urteilen, und ein Reicher ohne Verstand ist nicht der Bewunderung wert.]
Sir 25,4 Wie schön ist's, wenn die grauen Häupter urteilen können und die Alten Rat wissen.
© 2018 ERF Medien