Hilfe

Lutherbibel 2017

1Sam 23,28 Da ließ Saul davon ab, David nachzujagen, und zog hin, den Philistern entgegen. Daher nennt man den Ort Sela-Machlekot.
2Kön 14,7 Er schlug auch die Edomiter im Salztal, zehntausend Mann, und eroberte die Stadt Sela im Kampf und nannte sie Jokteel bis auf diesen Tag.
Ps 3,3 Viele sagen von mir: Er hat keine Hilfe bei Gott. Sela.
Ps 3,5 Ich rufe mit meiner Stimme zum HERRN, so erhört er mich von seinem heiligen Berge. Sela.
Ps 3,9 Bei dem HERRN findet man Hilfe. Dein Segen komme über dein Volk! Sela.
Ps 4,3 Ihr Herren, wie lange soll meine Ehre geschändet werden? Wie habt ihr das Eitle so lieb und die Lüge so gern! Sela.
Ps 4,5 Zürnet ihr, so sündiget nicht; redet in eurem Herzen auf eurem Lager und seid stille. Sela.
Ps 7,6 so verfolge mich der Feind und ergreife mich / und trete mein Leben zu Boden und lege meine Ehre in den Staub. Sela.
Ps 9,17 Der HERR hat sich kundgetan und Gericht gehalten. Der Frevler ist verstrickt in dem Werk seiner Hände. Zwischenspiel. Sela.
Ps 9,21 Lege, HERR, einen Schrecken auf sie, dass die Völker erkennen, dass sie Menschen sind. Sela.
Ps 20,4 Er gedenke all deiner Speisopfer, und dein Brandopfer sei ihm angenehm! Sela.
Ps 21,3 Du erfüllst ihm seines Herzens Wunsch und verweigerst nicht, was sein Mund bittet. Sela.
Ps 24,6 Das ist das Geschlecht, das nach ihm fragt, das da sucht dein Antlitz, Gott Jakobs. Sela.
Ps 24,10 Wer ist der König der Ehre? Es ist der HERR Zebaoth; er ist der König der Ehre. Sela.
Ps 32,4 Denn deine Hand lag Tag und Nacht schwer auf mir, dass mein Saft vertrocknete, wie es im Sommer dürre wird. Sela.
Ps 32,5 Darum bekannte ich dir meine Sünde, und meine Schuld verhehlte ich nicht. Ich sprach: Ich will dem HERRN meine Übertretungen bekennen. Da vergabst du mir die Schuld meiner Sünde. Sela.
Ps 32,7 Du bist mein Schirm, du wirst mich vor Angst behüten, dass ich errettet gar fröhlich rühmen kann. Sela.
Ps 39,6 Siehe, meine Tage sind eine Handbreit bei dir, und mein Leben ist wie nichts vor dir. Ach, wie gar nichts sind alle Menschen, die doch so sicher leben! Sela.
Ps 39,12 Wenn du den Menschen züchtigst um der Sünde willen, / so verzehrst du seine Schönheit wie Motten ein Kleid. Ach, wie gar nichts sind doch alle Menschen. Sela.
Ps 44,9 Täglich rühmen wir uns Gottes und preisen deinen Namen ewiglich. Sela.
Ps 46,4 wenngleich das Meer wütete und wallte und von seinem Ungestüm die Berge einfielen. Sela.
Ps 46,8 Der HERR Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz. Sela.
Ps 46,12 Der HERR Zebaoth ist mit uns, der Gott Jakobs ist unser Schutz. Sela.
Ps 47,5 Er erwählt uns unser Erbteil, die Herrlichkeit Jakobs, den er liebt. Sela.
Ps 48,9 Wie wir's gehört haben, so sehen wir's an der Stadt des HERRN Zebaoth, an der Stadt unsres Gottes: Gott erhält sie ewiglich. Sela.
Ps 49,14 Dies ist der Weg derer, die so voll Torheit sind, und das Ende aller, denen ihr Reden so wohl gefällt. Sela.
Ps 49,16 Aber Gott wird mich erlösen aus des Todes Gewalt; denn er nimmt mich auf. Sela.
Ps 50,6 Und die Himmel werden seine Gerechtigkeit verkünden; denn Gott selbst ist Richter. Sela.
Ps 52,5 Du liebst das Böse mehr als das Gute und redest lieber Falsches als Rechtes. Sela.
Ps 52,7 Darum wird dich auch Gott für immer zerstören, / dich zerschlagen und aus deinem Zelte reißen und aus dem Lande der Lebendigen ausrotten. Sela.
© 2017 ERF Medien