Hilfe

Lutherbibel 2017

1Mo 6,16 Ein Fenster sollst du für den Kasten machen obenan, eine Elle groß. Die Tür sollst du mitten in seine Seite setzen. Und er soll drei Stockwerke haben, eines unten, das zweite in der Mitte, das dritte oben.
1Mo 31,42 Wenn nicht der Gott meines Vaters, der Gott Abrahams und der Schrecken Isaaks, auf meiner Seite gewesen wäre, du hättest mich leer ziehen lassen. Aber Gott hat mein Elend und meine Mühe angesehen und hat diese Nacht rechtes Urteil gesprochen.
2Mo 2,12 Da schaute er sich nach allen Seiten um und als er sah, dass kein Mensch da war, erschlug er den Ägypter und verscharrte ihn im Sande.
2Mo 17,12 Aber Mose wurden die Hände schwer; darum nahmen sie einen Stein und legten ihn hin, dass er sich daraufsetzte. Aaron aber und Hur stützten ihm die Hände, auf jeder Seite einer. So blieben seine Hände erhoben, bis die Sonne unterging.
2Mo 25,12 Und gieß vier goldene Ringe und tu sie an ihre vier Ecken, sodass zwei Ringe auf der einen Seite und zwei auf der andern seien.
2Mo 25,14 und stecke sie in die Ringe an den Seiten der Lade, dass man sie damit trage.
2Mo 25,32 Sechs Arme sollen von dem Leuchter nach beiden Seiten ausgehen, nach jeder Seite drei Arme.
2Mo 26,13 und auf beiden Seiten je eine Elle, dass der Überhang der Zeltteppiche an beiden Seiten der Wohnung herabhänge und sie bedecke.
2Mo 26,20 Ebenso sollen auf der andern Seite, nach Norden, auch zwanzig Bretter stehen
2Mo 27,7 Und man soll die Stangen in die Ringe tun, dass die Stangen an beiden Seiten des Altars seien, wenn man ihn trägt.
2Mo 27,9 Du sollst einen Vorhof für die Wohnung machen, Behänge von gezwirntem feinem Leinen, für eine Seite hundert Ellen lang, für die Südseite,
2Mo 27,14 fünfzehn Ellen Behänge auf einer Seite, dazu drei Säulen auf drei Füßen,
2Mo 27,15 und wieder fünfzehn Ellen auf der andern Seite, dazu drei Säulen auf drei Füßen.
2Mo 30,4 und zwei goldene Ringe unter dem Kranz zu beiden Seiten, dass man Stangen hineintue und ihn damit trage.
2Mo 32,15 Mose wandte sich und stieg vom Berge und hatte die zwei Tafeln des Gesetzes in seiner Hand; die waren beschrieben auf beiden Seiten, vorn und hinten waren sie beschrieben.
2Mo 36,25 Ebenso machte er auf der andern Seite der Wohnung nach Norden zwanzig Bretter
2Mo 37,3 Und er goss vier goldene Ringe für ihre vier Ecken, für jede Seite zwei,
2Mo 37,5 und tat sie in die Ringe an den Seiten der Lade, sodass man sie tragen konnte.
2Mo 37,18 Sechs Arme gingen von seinen Seiten aus, nach jeder Seite drei Arme.
2Mo 37,27 und zwei goldene Ringe unter dem Kranz zu beiden Seiten, dass man Stangen hineintäte und ihn damit trüge.
2Mo 38,7 und tat sie in die Ringe an den Seiten des Altars, dass man ihn damit trüge. Und er machte ihn so, dass er inwendig hohl war.
2Mo 38,14 fünfzehn Ellen auf einer Seite mit drei Säulen und drei Füßen
2Mo 38,15 und auf der andern Seite auch fünfzehn Ellen mit drei Säulen und drei Füßen, zu beiden Seiten des Tors am Vorhof.
2Mo 40,22 und setzte den Tisch in die Stiftshütte an die Seite der Wohnung nach Norden, außen vor dem Vorhang,
2Mo 40,24 und setzte den Leuchter in die Stiftshütte gegenüber dem Tisch an die Seite der Wohnung nach Süden
3Mo 1,11 Und er schlachte es an der Seite des Altars nach Norden zu vor dem HERRN. Und die Priester, Aarons Söhne, sollen das Blut ringsum an den Altar sprengen.
3Mo 5,9 und er sprenge etwas von dem Blut des Sündopfers an die Seite des Altars und lasse das übrige Blut ausbluten am Fuße des Altars; es ist ein Sündopfer.
4Mo 3,29 Die Geschlechter der Söhne Kehat sollen sich lagern an der Seite der Wohnung nach Süden.
4Mo 3,35 Ihr Fürst sei Zuriël, der Sohn Abihajils. Sie sollen sich lagern an der Seite der Wohnung nach Norden.
4Mo 22,24 Da trat der Engel des HERRN auf den Pfad zwischen den Weinbergen, wo auf beiden Seiten Mauern waren.
© 2017 ERF Medien