Search "hort" in the Bible

Lutherbibel 2017 (100/229 hits)

Ge 37:6 Denn er sprach zu ihnen: Hört doch, was mir geträumt hat.Ge 49:2 Kommt zuhauf und hört zu, ihr Söhne Jakobs, und hört euren Vater Israel.Le 5:1 Wenn jemand damit sündigt, dass er den Fluch aussprechen hört und Zeuge ist, weil er es gesehen oder erfahren hat, es aber nicht anzeigt und damit Schuld auf sich lädt;Nu 12:6 Und er sprach: Hört meine Worte: Wenn unter euch ein Prophet ist, dann will ich, der HERR, mich ihm kundmachen in Gesichten oder mit ihm reden in Träumen.Nu 30:5 und wenn ihr Vater hört von ihrem Gelübde oder ihrer Enthaltung, die sie sich auferlegt hat, und er schweigt dazu, so gelten alle ihre Gelübde und jede Enthaltung, die sie sich auferlegt hat.Nu 30:6 Wenn aber ihr Vater ihr's verwehrt an dem Tage, da er's hört, so gilt keines ihrer Gelübde noch die Enthaltungen, die sie sich auferlegt hat, und der HERR wird ihr gnädig sein, weil ihr Vater es ihr verwehrt hat.Nu 30:8 und ihr Mann hört es und schweigt dazu an demselben Tage, so gilt ihr Gelübde und ihre Enthaltung, die sie sich auferlegt hat.Nu 30:9 Wenn aber ihr Mann ihr's verwehrt an dem Tage, da er's hört, so hebt er ihr Gelübde auf, das auf ihr liegt, oder ihre unbedachte Enthaltung, die sie sich auferlegt hat; und der HERR wird ihr gnädig sein.Nu 30:12 und ihr Mann hört es und schweigt dazu und verwehrt es ihr nicht, so gelten alle ihre Gelübde und alles, was sie sich auferlegt hat.Nu 30:13 Hebt aber ihr Mann ihr Gelübde auf an dem Tage, da er's hört, so gilt das nicht, was über ihre Lippen gegangen ist, was sie gelobt oder was sie sich auferlegt hat; denn ihr Mann hat ihr Gelübde aufgehoben, und der HERR wird ihr gnädig sein.De 1:16 Und ich gebot euren Richtern zu jener Zeit und sprach: Hört eure Brüder an und richtet recht zwischen jedermann und seinem Bruder und dem Fremdling bei ihm.De 7:12 Und wenn ihr diese Rechte hört und sie haltet und danach tut, so wird der HERR, dein Gott, auch halten den Bund und die Barmherzigkeit, wie er deinen Vätern geschworen hat,De 29:18 Lasst niemand, der die Worte dieses Fluches hört, sich dennoch in seinem Herzen segnen und sprechen: Mir wird es wohlgehen, auch wenn ich wandle nach meinem verstockten Herzen –, damit nicht fortgerafft werde das wasserreiche mit dem dürren Land!Jos 3:9 Und Josua sprach zu den Israeliten: Herzu! Hört die Worte des HERRN, eures Gottes!Jos 6:5 Und wenn man das Horn bläst und ihr den Schall der Posaune hört, so soll das ganze Volk ein großes Kriegsgeschrei erheben. Dann wird die Stadtmauer einfallen, und das Volk soll hinaufsteigen, ein jeder, wo er gerade steht.Jud 5:3 Hört zu, ihr Könige, merkt auf, ihr Fürsten! Ich will singen dem HERRN, ich will singen, will spielen dem HERRN, dem Gott Israels.1Sa 3:9 Und Eli sprach zu Samuel: Geh wieder hin und lege dich schlafen; und wenn du gerufen wirst, so sprich: Rede, HERR, denn dein Knecht hört. Samuel ging hin und legte sich an seinen Ort.1Sa 3:10 Da kam der HERR und trat herzu und rief wie vorher: Samuel, Samuel! Und Samuel sprach: Rede, denn dein Knecht hört.1Sa 3:11 Und der HERR sprach zu Samuel: Siehe, ich werde etwas tun in Israel, dass jedem, der davon hört, beide Ohren gellen.1Sa 22:7 Da sprach Saul zu seinen Knechten, die um ihn standen: Hört, ihr Benjaminiter! Wird der Sohn Isais euch allen auch Äcker und Weinberge geben und euch alle zu Obersten über Tausend und über Hundert machen,2Sa 15:3 so sprach Absalom zu ihm: Siehe, deine Sache ist gut und recht; aber du hast keinen beim König, der dich hört.2Sa 15:10 Absalom aber hatte Kundschafter ausgesandt in alle Stämme Israels und sagen lassen: Wenn ihr den Schall der Posaune hört, so ruft: Absalom ist König geworden zu Hebron.2Sa 20:16 Da rief eine kluge Frau aus der Stadt: Hört her! Hört her! Sprecht zu Joab: Komm hierher, ich will mit dir reden.2Sa 22:3 Gott ist mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Horn meines Heils, mein Schutz und meine Zuflucht, mein Heiland, der du mir hilfst vor Gewalt.2Ki 6:32 Elisa aber saß in seinem Hause, und die Ältesten saßen bei ihm. Und der König sandte einen Mann vor sich her. Aber ehe der Bote zu ihm kam, sprach Elisa zu den Ältesten: Habt ihr gesehen, wie dieser Mörder hergesandt hat, dass er mir das Haupt abschlage? Seht zu, wenn der Bote eintritt, dass ihr die Tür zuschließt und ihn mit der Tür wegstoßt. Hört man nicht schon das Geräusch der Tritte seines Herrn hinter ihm her?2Ki 7:1 Elisa aber sprach: Hört des HERRN Wort! So spricht der HERR: Morgen um diese Zeit wird ein Maß feines Mehl einen Schekel gelten und zwei Maß Gerste einen Schekel im Tor von Samaria.2Ki 18:28 Da trat der Rabschake hin und rief mit lauter Stimme auf Hebräisch und sprach: Hört das Wort des großen Königs, des Königs von Assyrien!2Ki 18:31 Hört nicht auf Hiskia! Denn so spricht der König von Assyrien: Nehmt meine Gnade an und kommt zu mir heraus, so soll jedermann von seinem Weinstock und seinem Feigenbaum essen und von seinem Brunnen trinken,2Ki 18:32 bis ich komme und euch hole in ein Land, das eurem Lande gleich ist, darin Korn, Wein, Brot, Weinberge, Ölbäume und Honig sind; dann werdet ihr am Leben bleiben und nicht sterben. Hört nicht auf Hiskia, denn er verführt euch, wenn er spricht: Der HERR wird uns erretten.2Ki 19:4 Vielleicht hört der HERR, dein Gott, alle Worte des Rabschake, den sein Herr, der König von Assyrien, gesandt hat, um Hohn zu sprechen dem lebendigen Gott, und straft die Worte, die der HERR, dein Gott, gehört hat. So erhebe dein Gebet für die Übriggebliebenen, die noch vorhanden sind.1Ch 28:2 Und der König David stand auf und sprach: Hört mir zu, meine Brüder und mein Volk! Ich hatte mir vorgenommen, ein Haus zu bauen als Ruhestätte für die Lade des Bundes des HERRN und für den Schemel der Füße unseres Gottes, und hatte mich angeschickt, es zu bauen.2Ch 13:4 Und Abija stellte sich hin oben auf den Berg Zemarajim, der im Gebirge Ephraim liegt, und sprach: Hört mir zu, Jerobeam und ganz Israel!2Ch 15:2 Da zog er hinaus Asa entgegen und sprach zu ihm: Hört mir zu, Asa und ganz Juda und Benjamin! Der HERR ist mit euch, weil ihr mit ihm seid; und wenn ihr ihn sucht, wird er sich von euch finden lassen. Werdet ihr ihn aber verlassen, so wird er euch auch verlassen.2Ch 20:20 Und sie machten sich früh am Morgen auf und zogen aus zur Wüste Tekoa. Und als sie auszogen, trat Joschafat hin und sprach: Hört mir zu, Juda und ihr Einwohner von Jerusalem! Glaubt an den HERRN, euren Gott, so werdet ihr sicher sein, und glaubt seinen Propheten, so wird es euch gelingen.2Ch 28:11 So hört nun auf mich und bringt die Gefangenen wieder hin, die ihr aus euren Brüdern weggeführt habt; denn des HERRN Zorn ist über euch entbrannt.2Ch 29:5 und sprach zu ihnen: Hört mir zu, ihr Leviten! Heiligt euch nun, dass ihr weiht das Haus des HERRN, des Gottes eurer Väter, und tut heraus den Unrat aus dem Heiligtum.Ne 4:14 Wo ihr nun die Posaune tönen hört, dort sammelt euch zu uns. Unser Gott wird für uns streiten.Ne 6:6 Darin war geschrieben: Unter den Völkern hört man, und Geschem hat's gesagt, dass du und die Juden abfallen wollt, dass du darum auch die Mauer baust, und du wollest ihr König werden;Job 9:16 Wenn ich ihn auch anrufe, dass er mir antwortet, so glaube ich nicht, dass er meine Stimme hört,Job 13:6 Hört doch, wie ich mich verantworte, und merkt auf die Streitsache, von der ich rede!Job 13:17 Hört meine Rede und was ich darlege, mit euren Ohren!Job 15:21 Stimmen des Schreckens hört sein Ohr, und mitten im Frieden kommt der Verderber über ihn.Job 21:2 Hört doch meiner Rede zu und lasst mir das eure Tröstung sein!Job 30:27 In mir kocht es und hört nicht auf; mich haben überfallen Tage des Elends.Job 34:10 Darum hört mir zu, ihr weisen Männer: Es sei ferne, dass Gott sollte gottlos handeln und der Allmächtige ungerecht;Job 37:2 O hört doch, wie sein Donner rollt und was für Gedröhn aus seinem Munde geht!Job 39:7 Er verlacht das Lärmen der Stadt, die Schreie des Treibers hört er nicht;Ps 4:4 Erkennet doch, dass der HERR seine Heiligen wunderbar führt; der HERR hört, wenn ich ihn anrufe.Ps 6:9 Weichet von mir, alle Übeltäter; denn der HERR hört mein Weinen.Ps 6:10 Der HERR hört mein Flehen; mein Gebet nimmt der HERR an.Ps 18:3 HERR, mein Fels, meine Burg, mein Erretter; mein Gott, mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Horn meines Heils und mein Schutz!Ps 34:18 Wenn die Gerechten schreien, so hört der HERR und errettet sie aus all ihrer Not.Ps 38:15 Ich muss sein wie einer, der nicht hört und keine Widerrede in seinem Munde hat.Ps 69:34 Denn der HERR hört die Armen und verachtet seine Gefangenen nicht.Ps 71:3 Sei mir ein starker Hort, dahin ich immer fliehen kann, / der du zugesagt hast, mir zu helfen; denn du bist mein Fels und meine Burg.Ps 78:35 und dachten daran, dass Gott ihr Hort ist und Gott, der Höchste, ihr Erlöser.Ps 89:27 Er wird mich nennen: Du bist mein Vater, mein Gott und der Hort meines Heils.Ps 92:12 Mit Freude sieht mein Auge auf meine Feinde herab und hört mein Ohr von den Boshaften, die sich gegen mich erheben.Ps 94:22 Aber der HERR ist mein Schutz, mein Gott ist der Hort meiner Zuversicht.Ps 95:1 Kommt herzu, lasst uns dem HERRN frohlocken und jauchzen dem Hort unsres Heils!Ps 97:8 Zion hört es und ist froh, und die Töchter Juda sind fröhlich, weil du, HERR, recht regierest.Ps 116:1 Das ist mir lieb, dass der HERR meine Stimme und mein Flehen hört.Ps 145:19 Er tut, was die Gottesfürchtigen begehren, und hört ihr Schreien und hilft ihnen.Pr 4:1 Hört, meine Söhne, die Mahnung eures Vaters; merkt auf, dass ihr lernt und klug werdet!Pr 7:24 So hört nun auf mich, meine Söhne, und merkt auf die Rede meines Mundes.Pr 8:6 Hört, denn ich rede, was edel ist, und meine Lippen sprechen, was recht ist.Pr 8:32 So hört nun auf mich, meine Söhne! Wohl denen, die meine Wege einhalten!Pr 8:33 Hört die Zucht und werdet weise und schlagt sie nicht in den Wind!Pr 12:15 Den Toren dünkt sein Weg recht; aber wer auf Rat hört, der ist weise.Pr 13:1 Die Unterweisung des Vaters macht den Sohn weise; aber ein Spötter hört selbst auf Drohen nicht.Pr 15:31 Das Ohr, das da hört auf heilsame Weisung, wird unter den Weisen wohnen.Pr 17:4 Ein Böser achtet auf böse Mäuler, und ein Falscher hört gern auf schändliche Zungen.Pr 18:13 Wer antwortet, ehe er hört, dem ist's Torheit und Schande.Pr 25:10 damit von dir nicht übel spricht, wer es hört, und dann das böse Gerede über dich nicht aufhört.Pr 25:12 Ein Weiser, der mahnt, und ein Ohr, das auf ihn hört, das ist wie ein goldener Ring und ein goldenes Halsband.Pr 26:20 Wenn kein Holz mehr da ist, so verlischt das Feuer, und wenn der Verleumder weg ist, so hört der Streit auf.Pr 29:12 Wenn ein Herrscher auf Lügen hört, werden alle seine Diener zu Frevlern.Pr 29:24 Wer mit Dieben teilt, hasst sein Leben; den Fluch hört er und zeigt's nicht an.Ec 1:8 Alles Reden ist so voll Mühe, dass niemand damit zu Ende kommt. Das Auge sieht sich niemals satt, und das Ohr hört sich niemals satt.Ec 5:2 Denn wo viel Mühe ist, da kommen Träume, und wo viel Worte sind, da hört man den Toren.Ec 9:16 Da sprach ich: Weisheit ist besser als Stärke, doch des Armen Weisheit wird verachtet, und auf seine Worte hört man nicht.Isa 7:13 Da sprach Jesaja: Wohlan, so hört, ihr vom Hause David: Ist's euch zu wenig, dass ihr Menschen müde macht? Müsst ihr auch meinen Gott müde machen?Isa 15:4 Heschbon und Elale schreien, dass man's bis Jahaz hört. Darum zittern die Gerüsteten Moabs, es verzagt ihre Seele.Isa 28:23 Nehmt zu Ohren und hört meine Stimme, merkt auf und hört meine Rede:Isa 30:19 Du Volk Zions, das in Jerusalem wohnt, du wirst nicht weinen! Er wird dir gnädig sein, wenn du rufst. Er wird dir antworten, sobald er's hört.Isa 32:9 Wohlan, ihr stolzen Frauen, hört meine Stimme! Ihr Töchter, die ihr so sicher seid, nehmt zu Ohren meine Rede!Isa 33:13 So hört nun, ihr, die ihr ferne seid, was ich getan habe, und die ihr nahe seid, erkennt meine Stärke!Isa 36:13 Und der Rabschake trat hin und rief laut auf Hebräisch und sprach: Hört die Worte des großen Königs, des Königs von Assyrien!Isa 36:16 Hört nicht auf Hiskia! Denn so spricht der König von Assyrien: Nehmt meine Gnade an und kommt zu mir heraus, so soll ein jeder von euch von seinem Weinstock und von seinem Feigenbaum essen und aus seinem Brunnen trinken,Isa 37:4 Vielleicht hört der HERR, dein Gott, die Worte des Rabschake, den sein Herr, der König von Assyrien, gesandt hat, den lebendigen Gott zu schmähen, und straft die Worte, die der HERR, dein Gott, gehört hat! So tu Fürbitte für die Übriggebliebenen, die noch vorhanden sind.Isa 37:7 Siehe, ich gebe in ihn einen Geist, dass er ein Gerücht hört und in sein Land zurückkehrt, und ich will ihn durchs Schwert fällen in seinem Lande.Isa 40:21 Wisst ihr denn nicht? Hört ihr denn nicht? Ist's euch nicht von Anfang an verkündigt? Habt ihr's nicht gelernt von Anbeginn der Erde?Isa 42:18 Hört, ihr Tauben, und schaut her, ihr Blinden, dass ihr seht!Isa 42:20 Du sahst wohl viel, aber du hast's nicht beachtet. Die Ohren offen – aber er hört nicht.Isa 42:23 Wer ist unter euch, der das zu Ohren nimmt, der aufmerkt und es hört für künftige Zeiten?Isa 46:3 Hört mir zu, ihr vom Hause Jakob und alle, die ihr noch übrig seid vom Hause Israel, die ihr von mir getragen werdet von Mutterleibe an und vom Mutterschoße an mir aufgeladen seid:Isa 46:12 Hört mir zu, ihr trotzigen Herzen, die ihr ferne seid von der Gerechtigkeit!Isa 48:1 Hört dies, ihr vom Hause Jakob, die ihr nach dem Namen Israels heißt und aus dem Wasser Judas gekommen seid; die ihr schwört bei dem Namen des HERRN und den Gott Israels bekennt, aber nicht in Wahrheit und Gerechtigkeit, –Isa 48:14 Versammelt euch alle und hört: Wer ist unter ihnen, der es verkündigt hat? Er, den der HERR liebt, wird seinen Willen an Babel beweisen und seinen Arm an den Chaldäern.Isa 48:16 Tretet her zu mir und hört dies! Ich habe von Anfang an nicht im Verborgenen geredet; von der Zeit an, da es geschieht, bin ich auf dem Plan. – Und nun sendet mich Gott der HERR und sein Geist.