Hilfe

Lutherbibel 2017

Hi 17,15 Worauf soll ich denn hoffen? Und wer sieht noch Hoffnung für mich?
Ps 9,11 Darum hoffen auf dich, die deinen Namen kennen; denn du verlässest nicht, die dich, HERR, suchen.
Ps 33,18 Siehe, des HERRN Auge sieht auf alle, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen,
Ps 33,22 Deine Güte, HERR, sei über uns, wie wir auf dich hoffen.
Ps 40,4 er hat mir ein neues Lied in meinen Mund gegeben, zu loben unsern Gott. Das werden viele sehen und sich fürchten und auf den HERRN hoffen.
Ps 56,5 Ich will Gottes Wort rühmen; / auf Gott will ich hoffen und mich nicht fürchten. Was können mir Menschen tun?
Ps 119,49 Denk an das Wort für deinen Knecht, und lass mich darauf hoffen.
Ps 125,1 Ein Wallfahrtslied. Die auf den HERRN hoffen, werden nicht fallen, sondern ewig bleiben wie der Berg Zion.
Ps 135,18 Die solche Götzen machen, sind ihnen gleich, alle, die auf sie hoffen.
Ps 147,11 Der HERR hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.
Spr 11,23 Der Gerechten Wunsch führt zu lauter Gutem; aber der Gottlosen Hoffen führt zum Tage des Zorns.
Spr 24,20 denn der Böse hat nichts zu hoffen, und die Leuchte der Frevler wird verlöschen.
Spr 25,19 Auf einen Treulosen hoffen zur Zeit der Not, das ist wie ein fauler Zahn und gleitender Fuß.
Jes 8,17 Und ich will hoffen auf den HERRN, der sein Antlitz verborgen hat vor dem Hause Jakob, und will auf ihn harren.
Jer 14,22 Ist denn unter den Götzen der Heiden einer, der Regen geben könnte, oder gibt der Himmel den Regen? Bist du es nicht, HERR, unser Gott, auf den wir hoffen? Denn du hast das alles gemacht.
Jer 49,11 Verlass nur deine Waisen, ich will sie am Leben erhalten, und deine Witwen sollen auf mich hoffen.
Kla 3,24 Der HERR ist mein Teil, spricht meine Seele; darum will ich auf ihn hoffen.
Kla 3,26 Es ist ein köstlich Ding, geduldig sein und auf die Hilfe des HERRN hoffen.
Mt 12,21 und die Völker werden auf seinen Namen hoffen
Apg 26,7 Auf sie hoffen die zwölf Stämme unsres Volkes, wenn sie Gott bei Tag und Nacht beharrlich dienen. Wegen dieser Hoffnung werde ich, o König, von den Juden beschuldigt.
Röm 8,24 Denn wir sind gerettet auf Hoffnung hin. Die Hoffnung aber, die man sieht, ist nicht Hoffnung; denn wie kann man auf das hoffen, was man sieht?
Röm 8,25 Wenn wir aber auf das hoffen, was wir nicht sehen, so warten wir darauf in Geduld.
Röm 15,12 Und wiederum spricht Jesaja (Jesaja 11,10): »Es wird kommen der Spross aus der Wurzel Isais, und der wird aufstehen, zu herrschen über die Völker; auf den werden die Völker hoffen
1Kor 15,19 Hoffen wir allein in diesem Leben auf Christus, so sind wir die elendesten unter allen Menschen.
2Kor 1,10 der uns aus solcher Todesnot errettet hat und erretten wird. Auf ihn hoffen wir, er werde uns auch hinfort erretten.
Gal 5,5 Denn wir warten im Geist durch den Glauben auf die Gerechtigkeit, auf die wir hoffen.
1Tim 6,17 Den Reichen in dieser Welt gebiete, dass sie nicht stolz seien, auch nicht hoffen auf den unsicheren Reichtum, sondern auf Gott, der uns alles reichlich darbietet, es zu genießen;
Jdt 6,9 Solltest du aber in deinem Herzen hoffen, dass sie doch nicht besiegt werden, dann musst du den Blick nicht senken. Ich habe es gesagt, und so wird es geschehen.
Jdt 8,20 Wir aber kennen keinen anderen Gott als ihn allein. Deshalb hoffen wir auch, dass er niemanden von uns und unserem Volk vergessen wird.
Jdt 13,13 Da liefen alle, Klein und Groß, herbei, denn auf ihre Rückkehr hatten sie kaum noch zu hoffen gewagt. Und sie öffneten das Tor, nahmen beide in Empfang, entzündeten zur Beleuchtung ein Feuer und umringten sie.
© 2018 ERF Medien