Hilfe

Lutherbibel 2017

1Mo 20,9 Und Abimelech rief Abraham auch herzu und sprach zu ihm: Warum hast du uns das angetan? Und was habe ich an dir gesündigt, dass du eine so große Sünde wolltest auf mich und mein Reich bringen? Du hast an mir gehandelt, wie man nicht handeln soll.
1Mo 34,10 und wohnt bei uns. Das Land soll euch offen sein; bleibt und treibt Handel und werdet ansässig.
1Mo 34,21 Diese Leute sind friedsam bei uns; lasst sie im Lande wohnen und Handel treiben; das Land ist weit genug für sie. Wir wollen uns ihre Töchter zu Frauen nehmen und ihnen unsere Töchter geben.
1Mo 34,31 Sie antworteten aber: Durfte er denn an unserer Schwester wie an einer Hure handeln?
1Mo 42,34 und bringt euren jüngsten Bruder zu mir, so merke ich, dass ihr nicht Kundschafter, sondern redlich seid; dann will ich euch auch euren Bruder wiedergeben und ihr mögt im Lande Handel treiben.
2Mo 22,24 Wenn du Geld verleihst an einen aus meinem Volk, an einen Armen neben dir, so sollst du an ihm nicht wie ein Wucherer handeln; ihr sollt keinerlei Zinsen von ihm nehmen.
3Mo 4,27 Wenn aber sonst jemand aus dem Volk aus Versehen sündigt, dass er gegen irgendeines der Gebote des HERRN handelt, was er nicht tun sollte, und so sich verschuldet
3Mo 5,17 Wenn jemand sündigt und handelt gegen irgendein Gebot des HERRN, was er nicht tun sollte, und hat es nicht gewusst und versündigt sich und lädt eine Schuld auf sich,
3Mo 5,21 Wenn jemand sündigte und gegen den HERRN treulos handelte, indem er leugnet, dass ihm ein anderer etwas anvertraut oder zu treuen Händen gegeben hat oder dass er etwas mit Gewalt genommen oder von ihm erpresst hat,
3Mo 19,11 Ihr sollt nicht stehlen noch lügen noch betrügerisch handeln einer mit dem andern.
3Mo 19,15 Du sollst nicht unrecht handeln im Gericht: Du sollst den Geringen nicht vorziehen, aber auch den Großen nicht begünstigen, sondern du sollst deinen Nächsten recht richten.
3Mo 19,35 Ihr sollt nicht unrecht handeln im Gericht, mit der Elle, mit Gewicht, mit Maß.
5Mo 17,12 Und wenn jemand vermessen handeln würde, dass er dem Priester nicht gehorcht, der dort im Dienst des HERRN, deines Gottes, steht, oder dem Richter, der soll sterben, und du sollst das Böse aus Israel wegtun,
2Kön 12,16 Auch brauchten die Männer nicht Rechnung zu legen, denen man das Geld übergab, dass sie es den Arbeitern gäben, sondern sie handelten auf Treu und Glauben.
2Kön 22,7 doch dass sie keine Rechnung zu legen brauchten von dem Geld, das ihnen gegeben wird, sondern dass sie auf Treu und Glauben handeln sollten.
1Chr 19,13 Sei getrost und lass uns getrost handeln für unser Volk und für die Städte unseres Gottes. Der HERR tue, was ihm gefällt!
2Chr 11,23 Und er handelte klug und verteilte alle seine Söhne in die Gebiete von Juda und Benjamin, in alle festen Städte, und gab ihnen Nahrung in Menge und verschaffte ihnen viele Frauen.
2Chr 27,2 Und er tat, was dem HERRN wohlgefiel, ganz wie sein Vater Usija getan hatte, nur ging er nicht in den Tempel des HERRN hinein. Das Volk aber handelte noch immer böse.
Esr 10,4 So steh nun auf! Denn an dir ist's zu handeln, und wir wollen mit dir sein. Sei getrost und tu es!
Neh 6,13 Er hatte Geld genommen, damit ich mich fürchten sollte und so handeln und mich verfehlen, dass ein böses Gerücht aufkäme, damit sie mich verhöhnen könnten.
Hi 10,16 Und wenn ich es aufrichtete, so würdest du mich jagen wie ein Löwe und wiederum erschreckend an mir handeln.
Hi 34,10 Darum hört mir zu, ihr weisen Männer: Es sei ferne, dass Gott sollte gottlos handeln und der Allmächtige ungerecht;
Ps 10,5 Er fährt fort in seinem Tun immerdar. / Deine Gerichte sind ferne von ihm, er handelt gewaltsam an allen seinen Feinden.
Ps 36,4 Seine Worte sind falsch und erlogen, verständig und gut handelt er nicht mehr.
Ps 103,10 Er handelt nicht mit uns nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsrer Missetat.
Ps 107,23 Die mit Schiffen auf dem Meere fuhren und trieben ihren Handel auf großen Wassern,
Ps 119,126 Es ist Zeit, dass der HERR handelt; sie haben dein Gesetz zerbrochen.
Spr 12,22 Lügenmäuler sind dem HERRN ein Gräuel; die aber treulich handeln, gefallen ihm.
Spr 13,5 Der Gerechte ist der Lüge feind; aber der Frevler handelt schimpflich und schändlich.
Spr 14,17 Ein Jähzorniger handelt töricht; aber ein Ränkeschmied wird gehasst.
© 2017 ERF Medien