Hilfe

Lutherbibel 2017

Spr 1,6 dass er verstehe Sprüche und Gleichnisse, die Worte der Weisen und ihre Rätsel.
Mt 13,3 Und er redete vieles zu ihnen in Gleichnissen und sprach: Siehe, es ging ein Sämann aus zu säen.
Mt 13,10 Und die Jünger traten hinzu und sprachen zu ihm: Warum redest du zu ihnen in Gleichnissen?
Mt 13,13 Darum rede ich zu ihnen in Gleichnissen. Denn mit sehenden Augen sehen sie nicht und mit hörenden Ohren hören sie nicht; und sie verstehen es nicht.
Mt 13,34 Das alles redete Jesus in Gleichnissen zu dem Volk, und ohne Gleichnisse redete er nichts zu ihnen,
Mt 13,35 auf dass erfüllt würde, was gesagt ist durch den Propheten, der da spricht (Psalm 78,2): »Ich will meinen Mund auftun in Gleichnissen und will aussprechen, was verborgen war vom Anfang der Welt an.«
Mt 13,53 Und es begab sich, als Jesus diese Gleichnisse vollendet hatte, ging er davon
Mt 21,45 Und als die Hohenpriester und die Pharisäer seine Gleichnisse hörten, erkannten sie, dass er von ihnen redete.
Mt 22,1 Und Jesus fing an und redete abermals in Gleichnissen zu ihnen und sprach:
Mk 3,23 Und er rief sie zu sich und sprach zu ihnen in Gleichnissen: Wie kann der Satan den Satan austreiben?
Mk 4,2 Und er lehrte sie vieles in Gleichnissen; und in seiner Predigt sprach er zu ihnen:
Mk 4,10 Und als er allein war, fragten ihn, die um ihn waren, samt den Zwölfen nach den Gleichnissen.
Mk 4,11 Und er sprach zu ihnen: Euch ist das Geheimnis des Reiches Gottes gegeben; denen draußen aber widerfährt es alles in Gleichnissen,
Mk 4,33 Und durch viele solche Gleichnisse sagte er ihnen das Wort so, wie sie es hören konnten.
Mk 4,34 Und ohne Gleichnisse redete er nicht zu ihnen; aber wenn sie allein waren, legte er seinen Jüngern alles aus.
Mk 12,1 Und er fing an, zu ihnen in Gleichnissen zu reden: Ein Mensch pflanzte einen Weinberg und zog einen Zaun darum und grub eine Kelter und baute einen Turm und verpachtete ihn an Weingärtner und ging außer Landes.
Lk 8,10 Er aber sprach: Euch ist's gegeben, zu wissen die Geheimnisse des Reiches Gottes, den andern aber ist's gegeben in Gleichnissen, dass sie es sehen und doch nicht sehen und hören und nicht verstehen.
Sir 39,3 Er erforscht den verborgenen Sinn der Gleichnisse und vertieft sich in die Rätsel der Sprüche.
Sir 47,17 Alle Lande bewunderten deine Lieder, Sprüche, Gleichnisse und Auslegungen.
© 2018 ERF Medien