Hilfe

Lutherbibel 2017

1Mo 20,6 Und Gott sprach zu ihm im Traum: Ich weiß auch, dass du das mit einfältigem Herzen getan hast. Darum habe ich dich auch behütet, dass du nicht wider mich sündigtest, und habe es nicht zugelassen, dass du sie berührtest.
1Mo 28,15 Und siehe, ich bin mit dir und will dich behüten, wo du hinziehst, und will dich wieder herbringen in dies Land. Denn ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe.
1Mo 28,20 Und Jakob tat ein Gelübde und sprach: Wird Gott mit mir sein und mich behüten auf dem Wege, den ich reise, und mir Brot zu essen geben und Kleider anzuziehen
2Mo 23,20 Siehe, ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Wege und dich bringe an den Ort, den ich bestimmt habe.
4Mo 6,24 Der HERR segne dich und behüte dich;
5Mo 32,10 Er fand ihn in der Steppe, in der Wüste, im Geheul der Wildnis. Er umfing ihn und hatte acht auf ihn. Er behütete ihn wie seinen Augapfel.
Jos 24,17 Denn der HERR, unser Gott, hat uns und unsere Väter aus Ägyptenland geführt, aus der Knechtschaft, und hat vor unsern Augen diese großen Zeichen getan und uns behütet auf dem ganzen Wege, den wir gegangen sind, und unter allen Völkern, durch die wir gezogen sind,
1Sam 2,9 Er wird behüten die Füße seiner Heiligen, aber die Frevler sollen zunichtewerden in Finsternis; denn viel Macht hilft doch niemand.
1Sam 25,21 David aber hatte gedacht: Nun hab ich alles umsonst behütet, was der da in der Wüste hat, sodass nichts vermisst wurde von allem, was er hat; und er vergilt mir Gutes mit Bösem!
1Sam 30,23 Da sprach David: Ihr sollt nicht so tun, meine Brüder, mit dem, was uns der HERR gegeben hat; er hat uns behütet und diese Schar, die über uns gekommen war, in unsere Hand gegeben.
Hi 29,2 O dass ich wäre wie in den früheren Monden, in den Tagen, da Gott mich behütete,
Ps 12,8 Du, HERR, wollest sie bewahren und uns behüten vor diesem Geschlecht ewiglich!
Ps 17,8 Behüte mich wie einen Augapfel im Auge, beschirme mich unter dem Schatten deiner Flügel
Ps 25,21 Unschuld und Redlichkeit mögen mich behüten; denn ich harre auf dich.
Ps 31,24 Liebet den HERRN, alle seine Heiligen! Die Gläubigen behütet der HERR und vergilt reichlich dem, der Hochmut übt.
Ps 32,7 Du bist mein Schirm, du wirst mich vor Angst behüten, dass ich errettet gar fröhlich rühmen kann. Sela.
Ps 34,14 Behüte deine Zunge vor Bösem und deine Lippen, dass sie nicht Trug reden.
Ps 40,12 Du aber, HERR, wollest deine Barmherzigkeit nicht von mir wenden; lass deine Güte und Treue allewege mich behüten.
Ps 61,8 dass er immer throne vor Gott. Lass Güte und Treue ihn behüten!
Ps 64,2 Höre, Gott, meine Stimme in meiner Klage, behüte mein Leben vor dem schrecklichen Feinde.
Ps 91,11 Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen,
Ps 116,6 Der HERR behütet die Unmündigen; wenn ich schwach bin, so hilft er mir.
Ps 121,3 Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.
Ps 121,5 Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand,
Ps 121,7 Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele.
Ps 121,8 Der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!
Ps 127,1 Von Salomo, ein Wallfahrtslied. Wenn der HERR nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der HERR nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst.
Ps 140,2 Errette mich, HERR, von den bösen Menschen; behüte mich vor den Gewalttätigen,
Ps 140,5 Bewahre mich, HERR, vor den Händen des Frevlers; behüte mich vor den Gewalttätigen, die mich zu Fall bringen wollen.
Ps 141,3 HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen!
© 2018 ERF Medien