Hilfe

Gute Nachricht Bibel

1Mo 12,14 In Ägypten traf ein, was Abram vorausgesehen hatte. Überall fiel Sarai durch ihre Schönheit auf.
Est 1,11 die Königin im Schmuck ihrer Krone herzubringen. Alle seine Gäste, die führenden Männer seines Reiches ebenso wie die Bewohner des Palastbezirks, sollten ihre außerordentliche Schönheit bewundern.
Est 2,3 Der König könnte in den Provinzen seines Reiches Beamte damit beauftragen, alle besonders schönen Mädchen, die noch unberührt sind, in seinen Harem nach Susa zu bringen. Der königliche Eunuch Hegai, der die Aufsicht im Frauenhaus führt, soll sich um sie kümmern und dafür sorgen, dass ihre Schönheit mit allen Mitteln gepflegt wird.
Est 2,9 Sie fiel ihm auf und gewann seine Gunst. Er sorgte dafür, dass sofort mit der Pflege ihrer Schönheit begonnen und sie aufs beste ernährt wurde. Er gab ihr die schönsten Räume im Harem und sieben ausgewählte Dienerinnen aus dem Königspalast.
Hi 41,4 Ich muss noch mehr vom Krokodil berichten, von seinen Gliedern, seinen Fähigkeiten, auch von der Schönheit seines Körperbaus.
Ps 45,12 Der König begehrt dich wegen deiner Schönheit. Er ist dein Gebieter, verneige dich vor ihm!
Spr 31,30 Anmut und Schönheit sind vergänglich und kein Grund, eine Frau zu rühmen; aber wenn sie den Herrn ernst nimmt, dann verdient sie Lob.
Hl 4,1 ER Preisen will ich deine Schönheit, du bist lieblich, meine Freundin! Deine Augen sind wie Tauben, flattern hinter deinem Schleier. Wie die Herde schwarzer Ziegen talwärts vom Berg Gilead zieht, fließt das Haar auf deine Schultern.
Hl 4,7 Deine Schönheit will ich preisen! Du bist lieblich, meine Freundin, und kein Fehler ist an dir!
Jes 3,24 Dann bekommen sie statt des Wohlgeruchs den Gestank von Fäulnis, statt des Gürtels einen Strick, statt kunstvoll geflochtener Haarpracht eine Glatze, statt des Festkleids einen zerlumpten Sack, statt der Schönheit die Schande eines Brandmals.
Jes 33,17 Einst werdet ihr Gott als König sehen in seiner ganzen Pracht und Schönheit; eure Augen erblicken ein weites Land.
Kla 2,15 Alle, die an dir vorüberkommen, klatschen schadenfroh in die Hände. Sie spotten und schütteln ihre Köpfe über die Trümmer Jerusalems: »Ist das die Stadt, die viel gerühmte, die Krone der Schönheit, die Freude der Welt?«
Hes 16,14 Alle Welt rühmte deine Schönheit, die durch meinen Schmuck erst vollkommen wurde‹, sagt der Herr, der mächtige Gott!
Hes 16,15 ›Aber du vergaßt, dass du deine Schönheit und deinen Ruhm mir verdanktest. Du wurdest übermütig und locktest mit deinen Reizen jeden an, der vorbeikam. Jedem botest du dich an.
Hes 16,24 Du hast auf jedem freien Platz und an jeder Straßenecke dein Hurenlager aufgeschlagen und hast deine Schönheit in den Schmutz gezogen. Du warst unersättlich und hast vor jedem, der vorüberging, die Beine gespreizt.
Hes 23,43 Ich aber dachte: Ihre Schönheit ist verwelkt, und sie haben immer noch nicht genug von ihrer Hurerei!
Hes 27,3 die Stadt, die den Zugang zum Meer beherrscht und mit vielen Völkern über das Meer hin Handel treibt. Sag zu ihr: ›So spricht der Herr, der mächtige Gott: Tyrus, du warst so stolz auf deine Schönheit.
Hes 27,11 Männer aus Arwad verstärkten die Kriegsleute auf deinen Mauern, Männer aus Gammad verteidigten deine Türme. Ihre runden Schilde hängten sie ringsum an deine Mauerzinnen und machten deine Schönheit damit vollkommen.
Hes 28,12 »Du Mensch, stimme die Totenklage an über den König von Tyrus! Sag zu ihm: ›So spricht der Herr, der mächtige Gott: Du warst die Vollkommenheit selbst, voll Weisheit und erlesener Schönheit.
Hes 28,17 Deine Schönheit hatte dich überheblich gemacht; aus lauter Eitelkeit hattest du deine Weisheit preisgegeben und warst zum Narren geworden. Deshalb stürzte ich dich auf die Erde hinunter und gab dich dem Spott der Könige preis.
1Kor 15,40 Außer den Körpern auf der Erde aber gibt es auch noch solche am Himmel. Die Himmelskörper haben eine andere Schönheit als die Körper auf der Erde,
Eph 5,27 Denn er wollte sie als seine Braut in makelloser Schönheit vor sich stellen, ohne Flecken und Falten oder einen anderen Fehler, heilig und vollkommen.
Hebr 11,23 In solchem Vertrauen hielten die Eltern von Mose ihr Kind nach dessen Geburt drei Monate lang versteckt. Sie sahen seine Schönheit und ahnten, dass Gott Großes mit ihm vorhatte. So hatten sie keine Angst, dem Befehl des Königs zu trotzen.
Jak 1,11 Wenn die Sonne mit ihren sengenden Strahlen emporsteigt, verdorren die Blätter, und die Blüte fällt ab; ihre ganze Schönheit ist dahin. Genauso werden die Reichen zugrunde gehen, und mit all ihren Unternehmungen hat es ein Ende.
1Petr 3,4 Eure Schönheit soll von innen kommen! Freundlichkeit und ein ausgeglichenes Wesen sind der unvergängliche Schmuck, der in Gottes Augen Wert hat.
Jdt 10,7 Als die drei Männer Judit sahen, ihr verändertes Aussehen und ihr prächtiges Kleid, staunten sie über ihre Schönheit und sagten zu ihr:
Jdt 10,14 Als die Soldaten sie so reden hörten und ihr dabei ins Gesicht sahen, erschien sie ihnen als ein Wunder an Schönheit. Sie sagten zu ihr:
Jdt 10,19 Sie staunten über ihre Schönheit und sie staunten ihretwegen über die Israeliten und sagten zueinander: »Ein Volk, das solche Frauen hat, ist nicht zu unterschätzen. Wir sollten keinen von ihnen am Leben lassen. Die bringen es noch fertig, die ganze Welt zu überlisten!«
Jdt 10,23 Als Holofernes und sein Gefolge Judit erblickten, staunten sie alle über die Schönheit ihres Gesichts. Sie warf sich vor Holofernes nieder, um ihm Ehre zu erweisen; aber seine Diener hoben sie auf.
Jdt 11,21 »Eine Frau von solcher Schönheit und mit solchem Verstand gibt es nicht ein zweites Mal auf der Welt.«
© 2018 ERF Medien