Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

Ri 5,3 Hört, ihr Könige, horcht auf, ihr Fürsten! Ich will für den HERRN, ich will singen, für den HERRN, den Gott Israels, spielen.
1Sam 18,6 Als sie nach Davids Sieg über den Philister heimkehrten, zogen die Frauen aus allen Städten Israels König Saul singend und tanzend mit Handpauken, Freudenrufen und Zimbeln entgegen.
2Sam 22,50 Darum will ich dir danken, HERR, inmitten der Nationen, ich will deinem Namen singen und spielen.
2Chr 8,14 Dem Auftrag seines Vaters David folgend, bestellte er die Abteilungen der Priester für ihren Dienst und die Leviten für ihre Aufgabe, Loblieder zu singen und an der Seite der Priester Dienst zu tun, wie es für jeden Tag vorgeschrieben war. Auch bestellte er die Torwächter nach ihren Abteilungen für die einzelnen Tore; denn so lautete das Gebot Davids, des Mannes Gottes.
2Chr 35,25 Jeremia aber hielt Klage über Joschija und alle Sänger und Sängerinnen singen auf ihn Klagelieder bis zum heutigen Tag. Es wurde dies zu einem festen Brauch in Israel. Sie sind aufgezeichnet in den Klageliedern.
Neh 11,22 Vorsteher der Leviten in Jerusalem war Usi, der Sohn Banis, des Sohnes Haschabjas, des Sohnes Mattanjas, des Sohnes Michas, einer der Nachkommen Asafs, die nach der Dienstordnung des Hauses Gottes zu singen hatten.
Neh 11,23 Für sie galt nämlich ein königliches Gebot, das bestimmte, was die Sänger an den einzelnen Tagen zu singen hatten.
Hi 21,12 Sie singen zu Pauke und Harfe, erfreuen sich am Klang der Flöte,
Hi 36,24 Denk daran, hoch sein Werk zu preisen, von dem die Menschen Lieder singen.
Ps 7,18 Ich will dem HERRN danken gemäß seiner Gerechtigkeit; ich will singen und spielen dem Namen des HERRN, des Höchsten.
Ps 9,3 Ich will mich an dir freuen und jauchzen, deinem Namen, Höchster, will ich singen.
Ps 13,6 Ich aber habe auf deine Güte vertraut, mein Herz soll über deine Hilfe jubeln. Singen will ich dem HERRN, weil er mir Gutes getan hat.
Ps 18,50 Darum will ich dir danken, HERR, inmitten der Nationen, ich will deinem Namen singen und spielen.
Ps 21,14 Erhebe dich, HERR, in deiner Macht! Deiner Kraft wollen wir singen und spielen.
Ps 27,6 Nun kann sich mein Haupt erheben über die Feinde, die mich umringen. So will ich Opfer darbringen in seinem Zelt, Opfer mit Jubel, dem HERRN will ich singen und spielen.
Ps 57,8 Mein Herz ist bereit, Gott, mein Herz ist bereit, ich will singen und spielen.
Ps 59,18 Meine Stärke, dir will ich singen und spielen, denn Gott ist meine schützende Burg, er, mein huldreicher Gott.
Ps 61,9 Dann will ich allzeit deinem Namen singen und spielen und Tag für Tag meine Gelübde erfüllen.
Ps 65,14 Die Weiden bekleiden sich mit Herden, es hüllen sich die Täler in Korn. Sie jauchzen, ja, sie singen.
Ps 69,13 Es reden über mich, die am Stadttor sitzen, Spottlieder singen die Zecher beim Wein.
Ps 71,23 Meine Lippen sollen jubeln, ja, dir will ich singen und spielen und meine Seele, die hast du losgekauft.
Ps 75,10 Ich aber werde verkünden auf ewig, singen und spielen will ich dem Gott Jakobs.
Ps 87,7 Und sie werden beim Reigentanz singen: All meine Quellen entspringen in dir.
Ps 88,1 Ein Lied. Ein Psalm der Korachiter. Für den Chormeister. Nach der Weise Krankheit zu singen. Ein Weisheitslied Hemans, des Esrachiters.
Ps 89,2 Von der Huld des HERRN will ich ewig singen, von Geschlecht zu Geschlecht mit meinem Mund deine Treue verkünden.
Ps 92,2 Gut ist es, dem HERRN zu danken, deinem Namen, du Höchster, zu singen und zu spielen,
Ps 101,1 Ein Psalm Davids. Von Huld und Recht will ich singen, dir, HERR, will ich spielen.
Ps 104,33 Ich will dem HERRN singen in meinem Leben, meinem Gott singen und spielen, solange ich da bin.
Ps 108,2 Mein Herz ist bereit, Gott, ich will singen und spielen, ja, du meine Herrlichkeit.
Ps 108,4 Ich will dich preisen, HERR, unter den Völkern, dir vor den Nationen singen und spielen.
© 2018 ERF Medien