Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

1Mo 19,8 Seht doch, ich habe zwei Töchter, die noch nicht mit einem Mann verkehrt haben. Ich will sie zu euch herausbringen. Dann tut mit ihnen, was euch gefällt. Nur diesen Männern tut nichts; denn deshalb sind sie ja unter den Schutz meines Daches getreten.
4Mo 32,17 Wir selbst aber rüsten uns eilends und ziehen bewaffnet vor den Israeliten her, bis wir sie an ihren Ort gebracht haben. Unterdessen werden unsere kleinen Kinder in den Städten wohnen, die zum Schutz gegen die Einwohner des Landes befestigt sind.
5Mo 23,16 Du sollst einen fremden Untertan, der vor seinem Herrn bei dir Schutz sucht, seinem Herrn nicht ausliefern.
5Mo 32,37 Und er wird sagen: Wo sind ihre Götter? Wo ist der Fels, bei dem sie Schutz suchten?
5Mo 32,38 Die das Fett ihrer Schlachtopfer essen, die den Wein ihrer Trankopfer trinken - die sollen vortreten und euch helfen. Dieser Fels soll ein Schutzdach über euch sein.
1Sam 25,20 Als sie auf ihrem Esel im Schutz eines Berges hinabritt, kamen ihr plötzlich David und seine Männer entgegen, sodass sie mit ihnen zusammentraf.
2Kön 19,32 Darum - so spricht der HERR über den König von Assur: Er wird nicht in diese Stadt eindringen; er wird keinen einzigen Pfeil hineinschießen, er wird nicht unter dem Schutz seines Schildes gegen sie anrennen und keinen Wall gegen sie aufschütten.
Hi 24,8 Vom Regen der Berge sind sie durchnässt, klammern sich ohne Schutz an den Fels.
Ps 7,11 Mein Schutz ist Sache Gottes, er ist Retter derer, die redlichen Herzens sind.
Ps 28,8 Der HERR ist ihre Kraft, er ist Schutz und Heil für seinen Gesalbten.
Ps 31,21 Du verbirgst sie im Schutz deines Angesichts vor den Verschwörungen der Leute. In einer Hütte bewahrst du sie vor dem Gezänk der Zungen.
Ps 32,7 Du bist mein Schutz, du bewahrst mich vor Not und rettest mich und hüllst mich in Jubel. [Sela]
Ps 61,5 In deinem Zelt möchte ich Gast sein auf ewig, mich bergen im Schutz deiner Flügel. [Sela]
Ps 91,1 Wer im Schutz des Höchsten wohnt, der ruht im Schatten des Allmächtigen.
Ps 91,4 Er beschirmt dich mit seinen Flügeln, unter seinen Schwingen findest du Zuflucht, Schild und Schutz ist seine Treue.
Ps 91,9 Ja, du, HERR, bist meine Zuflucht. Den Höchsten hast du zu deinem Schutz gemacht.
Ps 94,22 Da wurde mir der HERR zur Schutzburg, mein Gott zum Fels meiner Zuflucht.
Ps 119,114 Du bist mein Schutz und mein Schild, ich warte auf dein Wort.
Pred 7,19 Das Wissen ist für den Gebildeten ein stärkerer Schutz als zehn Machthaber zusammen, die in der Stadt geherrscht haben. -
Jes 1,8 Die Tochter Zion ist übrig gelassen wie eine Hütte im Weinberg, wie ein Schutzdach für die Nacht im Gurkenfeld, wie eine belagerte Stadt.
Jes 11,6 Der Wolf findet Schutz beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Junge leitet sie.
Jes 16,4 Meine Vertriebenen, die von Moab, sollen bei dir Schutz finden. Sei ihnen ein Versteck vor dem Verwüster! Ist der Unterdrücker am Ende, die Verwüstung vollzogen, sind aus dem Land verschwunden, die es zertreten,
Jes 22,8 So legte er den Schutz Judas bloß. Und du blicktest an jenem Tag auf die Waffen im Waldhaus;
Jes 24,20 Wie ein Betrunkener taumelt die Erde, sie schwankt wie ein Schutzdach für die Nacht. Schwer lastet ihr Vergehen auf ihr, sie fällt und steht nicht mehr auf.
Jes 25,4 Denn du bist der Schutz für den Schwachen gewesen, der Schutz für den Armen in seiner Not, eine Zuflucht vor Unwetter, ein Schatten vor glühender Hitze. Denn der Sturm der Gewalttätigen ist wie Unwetter gegen eine Mauer,
Jes 27,5 Außer man ergreift meinen Schutz, schließt Frieden mit mir, ja Frieden mit mir.
Jes 30,2 Die sich auf den Weg hinunter nach Ägypten machen - meinen Mund hatten sie nicht befragt - , um sich zu bergen im Schutz des Pharao und Zuflucht zu suchen im Schatten Ägyptens.
Jes 30,3 Doch wird euch der Schutz des Pharao zur Schande und die Zuflucht im Schatten Ägyptens zur Schmach.
Jes 37,33 Darum - so spricht der HERR über den König von Assur: Er wird nicht in diese Stadt eindringen; er wird keinen Pfeil hineinschießen, er wird nicht unter dem Schutz seines Schildes gegen sie anrennen und wird keinen Wall gegen sie aufschütten.
Hes 42,12 Und wie die Türen der Räume, die nach Süden gerichtet waren, war die Tür am Anfang des Weges: des Weges entlang der Schutzmauer, des Weges, der nach Osten führte.
© 2018 ERF Medien