Help

Einheitsübersetzung 2016

Ge 49:13 Sebulon wohnt am Gestade der Meere, am Gestade der Schiffe, mit seinem Rücken nach Sidon hin.
Nu 24:24 Schiffe kommen von den Kittäern, sie demütigen Assur, sie demütigen Eber. Doch auch er endet im Untergang.
De 28:68 Der HERR wird dich auf Schiffen nach Ägypten zurückbringen, auf einem Weg, von dem ich dir gesagt hatte: Du sollst ihn niemals wiedersehen. Dort werdet ihr euch deinen Feinden als Sklaven und Sklavinnen zum Verkauf anbieten, aber niemand wird euch kaufen.
Jud 5:17 Gilead blieb jenseits des Jordan. Und Dan - warum verweilt er bei den Schiffen? Ascher saß am Ufer des Meeres, bleibt ruhig an seinen Buchten.
1Ki 9:27 Hiram schickte seine Leute, geübte Seefahrer, mit den Leuten Salomos zu Schiff aus.
1Ki 10:22 denn der König hatte eine Tarschischflotte auf dem Meer, zusammen mit den Schiffen Hirams. Einmal in drei Jahren kam die Tarschischflotte und brachte Gold, Silber, Elfenbein, Affen und Pfauen.
1Ki 22:49 Auch baute Joschafat eine Tarschischflotte, die nach Ofir fahren sollte, um Gold zu holen. Doch kam es nicht zur Fahrt, da die Schiffe in Ezjon-Geber zerschellten.
1Ki 22:50 Damals sagte Ahasja, der Sohn Ahabs, zu Joschafat: Meine Leute sollen mit deinen Leuten auf den Schiffen fahren. Doch Joschafat lehnte es ab. -
2Ch 8:18 Hiram schickte ihm durch seine Knechte Schiffe und geübte Seefahrer. Sie fuhren mit den Leuten Salomos nach Ofir, holten von dort vierhundertfünfzig Talente Gold und brachten es dem König Salomo.
2Ch 20:36 Joschafat schloss mit ihm ein Abkommen, um Schiffe zu bauen, die nach Tarschisch fahren sollten. Sie bauten die Schiffe in Ezjon-Geber.
2Ch 20:37 Doch Eliëser, der Sohn Dodawas aus Marescha, weissagte gegen Joschafat: Weil du dich mit Ahasja verbündet hast, wird der HERR dein Werk zerstören. So zerschellten denn die Schiffe und konnten nicht nach Tarschisch fahren.
Ps 48:8 Mit Sturm aus dem Osten zerbrichst du die Schiffe von Tarschisch.
Ps 104:26 Dort ziehen die Schiffe dahin, der Levíatan, den du geformt, um mit ihm zu spielen.
Ps 107:23 Sie, die mit Schiffen das Meer befuhren, Handel trieben auf den großen Wassern,
Pr 23:34 Du bist wie einer, der auf hoher See schläft, der einschläft über dem Steuer des Schiffes.
Pr 30:19 den Weg des Geiers am Himmel, den Weg der Schlange über den Felsen, den Weg des Schiffes auf hoher See, den Weg des Mannes bei der jungen Frau.
Pr 31:14 Sie gleicht den Schiffen des Kaufmanns: Aus der Ferne holt sie ihre Nahrung.
Isa 2:16 und über alle Tarschisch-Schiffe und über alle kostbaren Segler;
Isa 23:1 Ausspruch über Tyrus. Heult, ihr Tarschisch-Schiffe, denn es ist verwüstet, ohne Hafen, ohne Einfahrt; aus dem Land der Kittäer wurde es ihnen offenbart.
Isa 23:14 Heult, ihr Tarschisch-Schiffe, denn eure Festung wurde zerstört!
Isa 33:21 Sondern: Dort ist für uns ein Mächtiger, der HERR! Es ist ein Ort mit Flüssen, breiten Strömen, kein Ruderboot fährt auf ihnen, kein mächtiges Schiff zieht dahin.
Isa 43:14 So spricht der HERR, euer Erlöser, der Heilige Israels: Um euretwillen habe ich nach Babel gesandt und lasse alle Flüchtenden untergehen, die Chaldäer in ihren festlichen Schiffen.
Isa 60:9 Denn auf mich warten die Inseln, voran die Schiffe von Tarschisch, um deine Söhne aus der Ferne zu bringen, ihr Silber und ihr Gold mit ihnen, zum Ruhm des HERRN, deines Gottes, des Heiligen Israels, denn er macht dich herrlich.
Eze 27:9 Die Ältesten von Gebal und seine Weisen fuhren auf dir, um deine Risse zu dichten. Alle Schiffe des Meeres und ihre Schiffsleute kamen zu dir, um mit dir Handel zu treiben.
Eze 27:25 Die Schiffe von Tarschisch dienten dir als Karawanen für deine Waren. So fülltest du dich, wurdest schwer beladen im Herzen der Meere.
Eze 27:27 Dein Reichtum, deine Waren, dein Handelsgut, deine Schiffsleute und deine Seeleute, die Männer, die deine Risse dichten, die deine Waren eintauschen, alle deine Soldaten auf dir und in deinem ganzen Aufgebot, die in deiner Mitte sind, sie fallen in das Herz der Meere am Tag deines Falles.
Eze 27:29 Alle, die das Ruder führen, verlassen ihr Schiff. Schiffsleute, alle Seeleute des Meeres, sie stehen an Land.
Eze 30:9 An jenem Tag fahren Boten auf Schiffen vor mir hinaus, um Kusch aus seiner Ruhe zu schrecken. Ein Zittern überfällt sie am Tag Ägyptens. Siehe, es kommt!
Da 11:30 Kittäische Schiffe greifen ihn an und er kehrt eingeschüchtert um. Nun zürnt er dem Heiligen Bund und handelt entsprechend. Dann kehrt er heim und erkennt jene an, die den Heiligen Bund verlassen.
Da 11:40 Zur Zeit des Endes streitet mit ihm der König des Südens. Da stürmt der König des Nordens gegen ihn heran mit Wagen und Reitern und mit vielen Schiffen. Er dringt in die Länder ein, überschwemmt sie und rückt vor.
© 2019 ERF Medien