NEW: Starting from 17.10. BibleServer appears in new layout and with many new functions. As a result, the page is from 9:30 clock temporarily not available. Test beta version now!

Help

Einheitsübersetzung 2016

Nu 14:9 Lehnt euch nur nicht gegen den HERRN auf! Habt keine Angst vor dem Volk des Landes, denn sie werden wie Brot sein, das wir verschlingen! Ihr schützender Schatten ist von ihnen gewichen, denn der HERR ist mit uns. Habt keine Angst vor ihnen!
Jud 9:15 Der Dornenstrauch sagte zu den Bäumen: Wenn ihr mich wirklich zu eurem König salben wollt, kommt, bergt euch in meinem Schatten! Wenn aber nicht, dann soll vom Dornenstrauch Feuer ausgehen und die Zedern des Libanon fressen.
Jud 9:36 Als Gaal die Männer sah, sagte er zu Sebul: Sieh, da steigen Leute von den Höhen der Berge herunter. Sebul entgegnete ihm: Du siehst den Schatten der Berge für Menschen an.
2Ki 20:9 Jesaja antwortete: Das ist für dich das Zeichen vom HERRN, dass der HERR dieses Wort, das er gesprochen hat, ausführen wird: Soll der Schatten zehn Stufen weiter abwärts- oder zehn Stufen rückwärtsgehen?
2Ki 20:10 Hiskija erwiderte: Für den Schatten ist es ein Leichtes, zehn Stufen weiter abwärtszugehen. Nein, er soll zehn Stufen rückwärtsgehen.
2Ki 20:11 Da rief der Prophet Jesaja zum HERRN und dieser ließ den Schatten die zehn Stufen zurückgehen, die er auf den Stufen des Ahas bereits herabgestiegen war.
1Ch 29:15 Denn wir sind nur Fremde bei dir, Beisassen, wie alle unsere Väter. Wie ein Schatten sind unsere Tage auf Erden und ohne Hoffnung.
Job 7:2 Wie ein Knecht ist er, der nach Schatten lechzt, wie ein Tagelöhner, der auf seinen Lohn wartet.
Job 8:9 Wir sind von gestern nur und wissen nichts, wie Schatten sind auf Erden unsre Tage.
Job 14:2 er geht wie die Blume auf und welkt, flieht wie ein Schatten und bleibt nicht bestehen.
Job 17:7 Vor Kummer ist mein Auge matt, all meine Glieder sind wie ein Schatten.
Job 40:22 Lotusbüsche spenden ihm Schatten, die Pappeln am Fluss umgeben es.
Ps 17:8 Behüte mich wie den Augapfel, den Stern des Auges, birg mich im Schatten deiner Flügel
Ps 36:8 Wie köstlich ist deine Liebe, Gott! Menschen bergen sich im Schatten deiner Flügel.
Ps 39:7 Nur wie ein Schattenbild wandelt der Mensch dahin, um ein Nichts macht er Lärm. Er rafft zusammen und weiß nicht, wer es einheimst.
Ps 57:2 Sei mir gnädig, Gott, sei mir gnädig, denn ich habe mich bei dir geborgen, im Schatten deiner Flügel will ich mich bergen, bis das Unheil vorübergeht.
Ps 63:8 Ja, du wurdest meine Hilfe, ich juble im Schatten deiner Flügel.
Ps 73:20 Wie einen Traum, nach dem Erwachen, mein Herr, verachtest du ihr Schattengebilde, wenn du aufstehst.
Ps 80:11 Sein Schatten bedeckte die Berge, seine Zweige die Zedern Gottes.
Ps 88:11 Wirst du an den Toten Wunder tun, werden Schatten aufstehn, um dir zu danken? [Sela]
Ps 91:1 Wer im Schutz des Höchsten wohnt, der ruht im Schatten des Allmächtigen.
Ps 102:12 Meine Tage schwinden dahin wie Schatten, ich verdorre wie Gras.
Ps 109:23 Wie ein flüchtiger Schatten schwinde ich dahin, wie eine Heuschrecke schüttelt man mich ab.
Ps 121:5 Der HERR ist dein Hüter, der HERR gibt dir Schatten zu deiner Rechten.
Ps 144:4 Der Mensch gleicht einem Hauch, seine Tage sind wie ein flüchtiger Schatten.
Ec 6:12 Denn: Wer kann erkennen, was für den Menschen besser ist in seinem Leben, während der wenigen Tage seines Lebens voll Windhauch, die er wie ein Schatten verbringt? Und wer kann dem Menschen verkünden, was nach ihm unter der Sonne geschehen wird?
Ec 7:12 denn wer sich im Schatten des Wissens birgt, der ist auch im Schatten des Geldes; und der Vorteil des Könnens: Das Wissen erhält seinen Besitzer am Leben. -
Ec 8:13 Freilich kenne ich das Wort: Denen, die Gott fürchten, wird es gut gehen, weil sie sich vor ihm fürchten; dem, der das Gesetz übertritt, wird es nicht gut gehen und er wird kein langes Leben haben, gleich dem Schatten, weil er sich nicht vor Gott fürchtet. -
So 2:3 Wie ein Apfelbaum unter den Bäumen des Waldes, so ist mein Geliebter unter den Söhnen. In seinem Schatten begehre ich zu sitzen. Wie süß schmeckt seine Frucht meinem Gaumen!
So 2:17 Wenn der Tag verweht und die Schatten fliehen, wende dich, mein Geliebter, der Gazelle gleich oder dem jungen Hirsch auf den Betarbergen.
© 2019 ERF Medien