Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

Jes 55,10 Denn wie der Regen und der Schnee vom Himmel fällt und nicht dorthin zurückkehrt, ohne die Erde zu tränken und sie zum Keimen und Sprossen zu bringen, dass sie dem Sämann Samen gibt und Brot zum Essen,
Jer 50,16 Rottet in Babel den Sämann aus und den, der zur Erntezeit mäht! Vor dem gewalttätigen Schwert wendet sich jeder zu seinem Volk, jeder flieht in sein Land.
Am 9,13 Seht, es kommen Tage - Spruch des HERRN - , da folgt der Pflüger dem Schnitter auf dem Fuß und der Keltertreter dem Sämann; da triefen die Berge von Wein und alle Hügel fließen über.
Mt 13,3 Und er sprach lange zu ihnen in Gleichnissen. Er sagte: Siehe, ein Sämann ging hinaus, um zu säen.
Mt 13,18 Ihr also, hört, was das Gleichnis vom Sämann bedeutet.
Mk 4,3 Hört! Siehe, ein Sämann ging hinaus, um zu säen.
Mk 4,14 Der Sämann sät das Wort.
Lk 8,5 Ein Sämann ging hinaus, um seinen Samen auszusäen. Als er säte, fiel ein Teil auf den Weg und wurde zertreten und die Vögel des Himmels fraßen es.
Joh 4,36 Schon empfängt der Schnitter seinen Lohn und sammelt Frucht für das ewige Leben, sodass sich der Sämann und der Schnitter gemeinsam freuen.
Sir 6,19 Geh auf sie zu wie ein Pflüger und Sämann und warte auf ihre guten Früchte! Denn bei der Mühe um sie wirst du kaum ermüden und bald wirst du ihre Früchte verkosten.
© 2018 ERF Medien