Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

Ps 68,17 Warum blickt ihr voll Neid, ihr hohen Gipfel, auf den Berg, den Gott sich zum Wohnsitz erwählt hat? Dort wird der HERR wohnen in Ewigkeit.
Spr 24,1 Sei nicht neidisch auf böse Menschen, such keinen Umgang mit ihnen!
Spr 28,22 Nach Reichtum giert ein neidischer Mensch und bedenkt nicht, dass Mangel über ihn kommen wird.
Mt 27,18 Er wusste nämlich, dass man Jesus nur aus Neid an ihn ausgeliefert hatte.
Mk 7,22 Ehebruch, Habgier, Bosheit, Hinterlist, Ausschweifung, Neid, Lästerung, Hochmut und Unvernunft.
Mk 15,10 Er merkte nämlich, dass die Hohepriester Jesus nur aus Neid an ihn ausgeliefert hatten.
Röm 1,29 Sie sind voll Ungerechtigkeit, Schlechtigkeit, Habgier und Bosheit, voll Neid, Mord, Streit, List und Tücke, sie verleumden
Gal 5,21 Neid, maßloses Trinken und Essen und Ähnliches mehr. Ich sage euch voraus, wie ich es früher vorausgesagt habe: Wer so etwas tut, wird das Reich Gottes nicht erben.
Phil 1,15 Einige verkünden Christus zwar aus Neid und Streitsucht, andere aber in guter Absicht.
1Tim 6,4 der ist verblendet; er versteht nichts, sondern ist krank vor lauter Auseinandersetzungen und Wortgefechten. Diese führen zu Neid, Streit, Verleumdungen, üblen Verdächtigungen
Tit 3,3 Denn auch wir waren früher unverständig und ungehorsam, dem Irrtum verfallen, Sklaven aller möglichen Begierden und Leidenschaften, lebten in Bosheit und Neid, waren verhasst und hassten einander.
1Petr 2,1 Legt also alle Bosheit ab, alle Falschheit und Heuchelei, allen Neid und alle Verleumdung!
Tob 4,16 Von deinem Brot gib dem Hungernden und von deinen Kleidern den Nackten! Von allem, was du im Überfluss hast, gib Almosen, Kind! Dein Auge blicke nicht neidisch, wenn du Almosen gibst!
1Mak 8,16 Einem einzigen Mann übertragen sie vertrauensvoll für ein Jahr die Regierung über sich und die Herrschaft über ihr ganzes Land. Alle gehorchen dem einen, ohne dass es Neid oder Eifersucht unter ihnen gibt.
Weis 2,24 Doch durch den Neid des Teufels kam der Tod in die Welt und ihn erfahren alle, die ihm angehören.
Weis 6,23 Wer sich vor Neid verzehrt, soll mich nicht auf meinem Weg begleiten; denn er hat mit der Weisheit nichts gemein.
Weis 7,13 Uneigennützig lernte ich und neidlos gebe ich weiter; ihren Reichtum verberge ich nicht bei mir.
Sir 14,3 Einem geizigen Mann steht Reichtum nicht wohl an, wozu Vermögen für einen neidischen Menschen?
Sir 14,8 Der ist schlecht, dem der Neid aus den Augen schaut, der das Gesicht abwendet und über Menschen hinwegsieht.
Sir 18,18 Ein Tor wird gnadenlos Vorwürfe machen und eine Gabe des Neiders bringt die Augen zum Weinen.
Sir 20,14 Die Gabe eines Toren ist dir nicht nützlich, ähnlich die eines Neiders wegen seiner Nötigung; denn seine Augen sind statt einem viele.
Sir 30,3 Wer seinen Sohn unterweist, weckt den Neid des Feindes, im Beisein der Freunde wird er über ihn frohlocken.
Sir 37,11 Berate dich nicht mit einer Frau über ihre Rivalin, mit einem Feigling über den Krieg, mit einem Kaufmann über ein Tauschgeschäft, mit einem Käufer über ein Geschäft, mit einem Neider über Dankbarkeit, mit einem Erbarmungslosen über Herzensgüte, mit einem Faulen über irgendeine Arbeit, mit einem Arbeiter auf Zeit über die Fertigstellung, mit einem trägen Sklaven über die Menge an Arbeit! Achte nicht auf diese, wenn du Rat suchst!
© 2018 ERF Medien