Hilfe

Einheitsübersetzung 2016

1Mo 29,34 Sie wurde noch einmal schwanger und gebar einen Sohn. Da sagte sie: Jetzt endlich wird sich mein Mann mir anschließen, denn ich habe ihm drei Söhne geboren. Darum gab sie ihm den Namen Levi - Anhänglicher - .
1Mo 34,25 Am dritten Tag aber, als sie Schmerzen hatten, griffen zwei Söhne Jakobs, Simeon und Levi, die Brüder Dinas, jeder zu seinem Schwert, drangen unbehelligt in die Stadt ein und brachten alles Männliche um.
1Mo 34,30 Jakob sagte darauf zu Simeon und Levi: Ihr stürzt mich ins Unglück. Ihr habt mich in Verruf gebracht bei den Bewohnern des Landes, den Kanaanitern und Perisitern. Ich habe nur wenige Männer. Jene werden sich gegen mich zusammentun und mich schlagen. Dann werden wir - ich und mein Haus - ausgerottet werden.
1Mo 35,23 Die Söhne Leas waren: Ruben, der Erstgeborene Jakobs, und Simeon, Levi, Juda, Issachar und Sebulon.
1Mo 46,11 die Söhne Levis: Gerschon, Kehat und Merari;
1Mo 49,5 Simeon und Levi, die Brüder, Werkzeuge der Gewalt sind ihre Messer.
2Mo 1,2 Ruben, Simeon, Levi, Juda,
2Mo 2,1 Ein Mann aus dem Hause Levi ging hin und nahm eine Frau aus dem gleichen Stamm.
2Mo 4,14 Da entbrannte der Zorn des HERRN über Mose und er sprach: Hast du nicht noch einen Bruder, den Leviten Aaron? Ich weiß, er kann reden; außerdem bricht er gerade auf und wird dir begegnen. Wenn er dich sieht, wird er sich von Herzen freuen.
2Mo 6,16 Das waren die Namen der Söhne Levis nach ihrer Geschlechterfolge: Gerschon, Kehat und Merari. Die Lebenszeit Levis betrug hundertsiebenunddreißig Jahre.
2Mo 6,19 Die Söhne Meraris: Machli und Muschi; das waren die Sippenverbände der Leviten nach ihrer Geschlechterfolge.
2Mo 6,25 Eleasar, der Sohn Aarons, nahm eine Tochter Putiëls zur Frau. Sie gebar ihm Pinhas. Das waren die Oberhäupter der levitischen Großfamilien nach ihren Sippenverbänden.
2Mo 32,26 Mose trat in das Lagertor und sagte: Wer für den HERRN ist, her zu mir! Da sammelten sich alle Leviten um ihn.
2Mo 32,28 Die Leviten taten, was Mose gesagt hatte. Vom Volk fielen an jenem Tag gegen dreitausend Mann.
2Mo 38,21 Das ist die Erhebung zugunsten der Wohnung, der Wohnung des Bundeszeugnisses; diese Erhebung hatte Mose den Leviten unter dem Priester Itamar, dem Sohn Aarons, übertragen.
3Mo 25,32 Für die Städte der Leviten, die Häuser der Städte, die ihr Erbbesitz sind, gilt: Die Leviten haben ein zeitlich unbegrenztes Rückkaufrecht.
3Mo 25,33 Das bedeutet: Einer von den Leviten löst es aus oder das verkaufte Haus in der Stadt seines Erbbesitzes fällt im Jubeljahr an den ursprünglichen Besitzer zurück; denn die Häuser in den Städten der Leviten sind deren Besitz mitten unter den Israeliten.
4Mo 1,47 Die aber, die dem Stamm ihrer Väter nach Leviten waren, wurden nicht gemustert.
4Mo 1,49 Unter den Israeliten sollst du nur den Stamm Levi nicht mustern und zählen.
4Mo 1,50 Betrau die Leviten mit der Sorge für die Wohnung des Bundeszeugnisses, für ihre Geräte und für alles, was dazugehört! Sie sollen die Wohnung und alle ihre Geräte tragen und sollen sie pflegen; sie sollen ihren Lagerplatz rings um die Wohnung haben.
4Mo 1,51 Beim Aufbruch der Wohnung sollen die Leviten sie abbauen und beim Lagern der Wohnung sollen die Leviten sie aufstellen. Jeder Unbefugte, der sich nähert, ist dem Tod verfallen.
4Mo 1,53 Die Leviten aber sollen ihr Lager rings um die Wohnung des Bundeszeugnisses aufschlagen, damit kein Zorn die Gemeinde der Israeliten trifft; die Leviten sollen den Dienst an der Wohnung des Bundeszeugnisses tun.
4Mo 2,17 Dann bricht das Offenbarungszelt auf und das Lager der Leviten, das in der Mitte der Lager liegt. Wie sie lagern, so sollen sie aufbrechen, jeder an seiner Stelle, nach ihren Feldzeichen geordnet.
4Mo 2,33 Die Leviten wurden, wie der HERR es Mose geboten hatte, unter den Israeliten nicht gemustert.
4Mo 3,6 Lass den Stamm Levi vor dem Priester Aaron antreten, damit sie ihm dienen!
4Mo 3,9 Die Leviten sollst du Aaron und seinen Söhnen zuweisen; sie sollen unter den Israeliten ausschließlich für den Dienst bei Aaron bestimmt sein.
4Mo 3,12 Siehe, hiermit nehme ich die Leviten aus der Mitte der Israeliten als Ersatz für alle Erstgeborenen, die den Mutterschoß durchbrechen. Die Leviten gehören mir;
4Mo 3,15 Mustere die Leviten nach ihren Großfamilien und ihren Sippen! Alle männlichen Personen von einem Monat und darüber sollst du mustern.
4Mo 3,17 Das waren die Namen der Söhne Levis: Gerschon, Kehat und Merari.
4Mo 3,20 die der Söhne Meraris und ihrer Sippen Machli und Muschi. Das waren die Sippen Levis, geordnet nach ihren Großfamilien:
© 2018 ERF Medien