Hilfe

Elberfelder Bibel

5Mo 1,32 Aber trotzdem hatte niemand von euch Vertrauen in den HERRN, euren Gott,
2Kön 18,19 Und der Rabschake sagte zu ihnen: Sagt doch zu Hiskia: So spricht der große König, der König von Assur: Was ist das für ein Vertrauen, mit dem du vertraust?
2Kön 18,21 Nun, siehe, du vertraust auf diesen geknickten Rohrstab, auf Ägypten, der jedem, der sich auf ihn stützt, in seine Hand dringt und sie durchbohrt. So ist der Pharao, der König von Ägypten, für alle, die auf ihn vertrauen.
2Kön 18,22 Wenn ihr aber zu mir sagt: Auf den HERRN, unseren Gott, vertrauen wir! - ist er es nicht, dessen Höhen und Altäre Hiskia beseitigt hat, als er zu Juda und zu Jerusalem sagte: Vor diesem Altar in Jerusalem sollt ihr euch niederwerfen? -
Hi 11,18 Und du wirst Vertrauen fassen, weil es Hoffnung gibt; und du wirst Ausschau halten, in Sicherheit dich niederlegen.
Hi 29,24 Lächelte ich denen zu, die kein Vertrauen hatten, dann nahmen sie das Leuchten meines Gesichts auf.
Ps 9,11 Auf dich vertrauen, die deinen Namen kennen; denn du hast nicht verlassen, die dich suchen, HERR.
Ps 22,10 Ja, du bist es, der mich aus dem Mutterleib gezogen hat, der mir Vertrauen einflößte an meiner Mutter Brüsten.
Ps 25,2 Mein Gott, auf dich vertraue ich; lass mich nicht zuschanden werden, lass meine Feinde nicht über mich jauchzen!
Ps 25,14 Der HERR zieht ins Vertrauen, die ihn fürchten, und sein Bund dient dazu, sie zu unterweisen.
Ps 27,3 Wenn sich ein Heer gegen mich lagert, so fürchtet sich mein Herz nicht; wenn sich auch Krieg gegen mich erhebt, trotzdem bin ich vertrauensvoll.
Ps 33,21 Denn in ihm wird unser Herz sich freuen, weil wir seinem heiligen Namen vertrauen.
Ps 37,3 Vertraue auf den HERRN und tue Gutes; wohne im Land und hüte Treue;
Ps 37,5 Befiehl dem HERRN deinen Weg und vertraue auf ihn, so wird er handeln
Ps 40,4 Und in meinen Mund hat er ein neues Lied gelegt, einen Lobgesang auf unseren Gott. Viele werden es sehen und sich fürchten und auf den HERRN vertrauen.
Ps 44,7 Denn nicht auf meinen Bogen vertraue ich, und mein Schwert wird mich nicht retten.
Ps 49,7 Sie vertrauen auf ihr Vermögen und rühmen sich der Größe ihres Reichtums.
Ps 52,10 Ich aber bin wie ein grüner Olivenbaum im Hause Gottes; ich vertraue auf die Gnade Gottes immer und ewig.
Ps 55,24 Und du, Gott, wirst sie hinabstürzen in den Brunnen der Grube; die Männer des Blutes und des Betruges werden ihre Tage nicht zur Hälfte bringen. Ich aber will auf dich vertrauen.
Ps 56,4 An dem Tag, da ich mich fürchte - ich, ich vertraue auf dich.
Ps 56,5 Auf Gott - sein Wort rühme ich - auf Gott vertraue ich, ich werde mich nicht fürchten; was sollte Fleisch mir tun?
Ps 56,12 auf Gott vertraue ich, ich werde mich nicht fürchten; was kann ein Mensch mir tun?
Ps 62,6 Nur auf Gott vertraue still meine Seele, denn von ihm kommt meine Hoffnung.
Ps 78,7 Damit sie auf Gott ihr Vertrauen setzten und die Taten Gottes nicht vergäßen und seine Gebote befolgten.
Ps 91,2 Ich sage zum HERRN: Meine Zuflucht und meine Burg, mein Gott, ich vertraue auf ihn!
Ps 115,9 Israel, vertraue auf den HERRN! Ihre Hilfe und ihr Schild ist er.
Ps 119,42 damit ich meinem Lästerer ein Wort antworten kann. Denn ich vertraue auf dein Wort.
Ps 125,1 Ein Wallfahrtslied. Die auf den HERRN vertrauen, sind wie der Berg Zion, der nicht wankt, der ewig bleibt.
Ps 143,8 Lass mich am Morgen hören deine Gnade, denn ich vertraue auf dich! Tu mir kund den Weg, den ich gehen soll, denn zu dir erhebe ich meine Seele!
Spr 3,5 Vertraue auf den HERRN mit deinem ganzen Herzen und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
© 2018 ERF Medien