Hilfe

Elberfelder Bibel

1Mo 14,3 Alle diese verbündeten sich und kamen in das Tal Siddim, das ist das Salzmeer.
1Mo 19,26 Aber seine Frau sah sich hinter ihm um; da wurde sie zu einer Salzsäule.
3Mo 2,13 Alle Opfergaben deines Speisopfers sollst du mit Salz salzen und sollst das Salz des Bundes deines Gottes auf deinem Speisopfer nicht fehlen lassen; bei allen deinen Opfergaben sollst du Salz darbringen.
4Mo 18,19 Alle Hebopfer der heiligen Gaben, die die Söhne Israel dem HERRN abheben, habe ich dir gegeben und deinen Söhnen und deinen Töchtern mit dir, als eine ewige Ordnung; es ist ein ewiger Salzbund vor dem HERRN für dich und für deine Nachkommen mit dir.
4Mo 34,3 Und die Südseite soll für euch sein von der Wüste Zin an, an Edom entlang, und die Südgrenze soll für euch sein vom Ende des Salzmeers gegen Osten.
4Mo 34,12 und die Grenze soll an den Jordan hinabgehen, und ihr Ausläufer sei am Salzmeer. Das soll euer Land sein mit seinen Grenzen ringsum.
5Mo 3,17 und die Ebene mit dem Jordan als Grenze, von Kinneret bis zum Meer der Ebene, dem Salzmeer, unterhalb der Abhänge des Pisga nach Osten zu.
5Mo 29,22 Schwefel und Salz, eine Brandstätte ist sein ganzes Land; es wird nicht besät und lässt nichts sprossen, und keinerlei Kraut kommt darin auf wie nach der Umkehrung von Sodom und Gomorra, von Adma und Zebojim, die der HERR umkehrte in seinem Zorn und in seinem Grimm -,
Jos 3,16 da blieb das von oben herabfließende Wasser stehen. Es richtete sich auf wie ein Damm, sehr fern, bei der Stadt Adam, die bei Zaretan liegt. Und das Wasser, das zum Meer der Steppe, dem Salzmeer, hinabfloss, verlief sich völlig. So zog das Volk hindurch, gegenüber von Jericho.
Jos 12,3 und über die Steppe bis an den See Kinneret im Osten, und bis ans Meer der Steppe, das Salzmeer, im Osten, nach Bet-Jeschimot hin und im Süden an den Fuß der Abhänge des Pisga.
Jos 15,2 Und ihre Südgrenze verlief vom Ende des Salzmeeres, von der Meereszunge an, die sich nach Süden wendet,
Jos 15,5 Und die Grenze nach Osten war das Salzmeer bis an das Ende des Jordan. - Und die Grenze an der Nordseite war von der Meereszunge an, vom Ende des Jordan.
Jos 15,62 Nibschan und die Salzstadt und En-Gedi: sechs Städte und dazu noch ihre Dörfer.
Jos 18,19 Und die Grenze ging hinüber zum Nordabhang von Bet-Hogla, und die Grenze endete bei der Nordzunge des Salzmeeres, am Südende des Jordan. Das war die Südgrenze.
Ri 9,45 Und Abimelech kämpfte jenen ganzen Tag gegen die Stadt. Und er nahm die Stadt ein, und das Volk, das darin war, erschlug er. Und er riss die Stadt nieder und bestreute sie mit Salz.
2Sam 8,13 Und David machte sich einen Namen: Als er von seiner Schlacht gegen Edom im Salztal zurückkam, da waren 18 000 Mann gefallen.
2Kön 2,20 Da sagte er: Bringt mir eine neue Schale und tut Salz hinein! Und sie brachten sie ihm.
2Kön 2,21 Und er ging hinaus zu der Quelle des Wassers, warf das Salz hinein und sagte: So spricht der HERR: Ich habe dieses Wasser gesund gemacht. Nicht mehr soll Tod und Fehlgeburt daraus entstehen.
2Kön 14,7 Er schlug die Edomiter im Salztal, zehntausend Mann; und er nahm die Stadt Sela im Kampf ein und gab ihr den Namen Jokteel bis auf diesen Tag.
1Chr 18,12 Und Abischai, der Sohn der Zeruja, schlug die Edomiter im Salztal, 18 000 Mann.
2Chr 13,5 Solltet ihr nicht erkannt haben, dass der HERR, der Gott Israels, das Königtum über Israel für ewig dem David gegeben hat, ihm und seinen Söhnen, durch einen Salzbund?
2Chr 25,11 Amazja aber fasste Mut und führte sein Volk in den Kampf. Und er zog ins Salztal und schlug die Söhne Seïr, 10 000 Mann.
Esr 4,14 Weil wir nun das Salz des Palastes essen und es uns nicht geziemt, die Bloßstellung des Königs mitanzusehen, deswegen senden wir hin und teilen es dem König mit,
Esr 6,9 Und was nötig ist, Jungstiere, Widder und Lämmer zu Brandopfern für den Gott des Himmels, dazu Weizen, Salz, Wein und Öl, das soll ihnen nach dem Geheiß der Priester, die in Jerusalem sind, Tag für Tag ohne Nachlässigkeit gegeben werden,
Esr 7,22 und zwar bis zu hundert Talenten Silber und bis zu hundert Kor Weizen und bis zu hundert Bat Wein und bis zu hundert Bat Öl, und Salz unbegrenzt.
Hi 6,6 Wird Fades ohne Salz gegessen? Oder ist Geschmack in dem Schleim um den Dotter?
Hi 30,4 sie, die Salzkraut pflücken am Gesträuch und deren Brot die Ginsterwurzel ist.
Hi 39,6 dem ich die Steppe zur Behausung machte und zu seiner Wohnung das salzige Land?
Ps 60,2 Als er stritt mit den Syrern von Mesopotamien und mit den Syrern von Zoba, und Joab zurückkehrte und die Edomiter im Salztal schlug, zwölftausend Mann.
Ps 107,34 Fruchtbares Land macht er zur Salzsteppe wegen der Bosheit seiner Bewohner.
© 2017 ERF Medien