Help

Elberfelder Bibel

Lu 16:20 Ein Armer aber, mit Namen Lazarus, lag an dessen Tor, voller Geschwüre,
Lu 16:23 Und als er im Hades seine Augen aufschlug und in Qualen war, sieht er Abraham von weitem und Lazarus in seinem Schoß.
Lu 16:24 Und er rief und sprach: Vater Abraham, erbarme dich meiner und sende Lazarus, dass er die Spitze seines Fingers ins Wasser tauche und meine Zunge kühle! Denn ich leide Pein in dieser Flamme.
Lu 16:25 Abraham aber sprach: Kind, gedenke, dass du dein Gutes völlig empfangen hast in deinem Leben und Lazarus ebenso das Böse; jetzt aber wird er hier getröstet, du aber leidest Pein.
Joh 11:1 Es war aber einer krank, Lazarus, von Betanien, aus dem Dorf der Maria und ihrer Schwester Marta.
Joh 11:2 Maria aber war es, die den Herrn mit Salböl salbte und seine Füße mit ihren Haaren abtrocknete; deren Bruder Lazarus war krank.
Joh 11:5 Jesus aber liebte die Marta und ihre Schwester und den Lazarus.
Joh 11:11 Dies sprach er, und danach sagt er zu ihnen: Lazarus, unser Freund, ist eingeschlafen; aber ich gehe hin, damit ich ihn aufwecke.
Joh 11:14 Dann nun sagte ihnen Jesus geradeheraus: Lazarus ist gestorben;
Joh 11:43 Und als er dies gesagt hatte, rief er mit lauter Stimme: Lazarus, komm heraus!
Joh 12:1 Jesus nun kam sechs Tage vor dem Passah nach Betanien, wo Lazarus war, den Jesus aus den Toten auferweckt hatte.
Joh 12:2 Sie machten ihm nun dort ein Abendessen, und Marta diente; Lazarus aber war einer von denen, die mit ihm zu Tisch lagen.
Joh 12:9 Die große Volksmenge aus den Juden erfuhr nun, dass er dort sei; und sie kamen nicht um Jesu willen allein, sondern damit sie auch den Lazarus sähen, den er aus den Toten auferweckt hatte.
Joh 12:10 Die Hohenpriester aber ratschlagten, auch den Lazarus zu töten,
Joh 12:17 Es bezeugte nun die Volksmenge, die bei ihm war, dass er Lazarus aus dem Grab gerufen und ihn aus den Toten auferweckt habe.
© 2019 ERF Medien