Hilfe

Elberfelder Bibel

2Mo 22,26 denn er ist seine einzige Decke, seine Umhüllung für seine Haut. Worin soll er sonst liegen? Wenn er dann zu mir schreit, wird es geschehen, dass ich ihn erhören werde, denn ich bin gnädig. -
2Mo 26,12 Das Überhängende aber, das an den Decken des Zeltes übrig ist, die halbe Zeltdecke, die übrig ist, soll über der Rückseite der Wohnung hängen.
2Mo 26,13 Und von dem, was an der Länge der Decken des Zeltes übrig ist, sollen die Elle auf der einen und die Elle auf der anderen Seite an beiden Seiten der Wohnung überhängen, um sie zu bedecken.
2Mo 26,14 Und fertige für das Zelt eine Decke aus rot gefärbten Widderfellen an und oben darüber eine Decke aus Häuten von Delfinen!
2Mo 34,33 Als nun Mose aufgehört hatte, mit ihnen zu reden, legte er eine Decke auf sein Gesicht.
2Mo 34,34 Sooft aber Mose vor den HERRN hineinging, um mit ihm zu reden, legte er die Decke ab, bis er hinausging. Dann ging er hinaus, um zu den Söhnen Israel zu reden, was ihm aufgetragen war.
2Mo 34,35 Da sahen die Söhne Israel Moses Gesicht, dass die Haut von Moses Gesicht strahlte. Dann legte Mose die Decke wieder auf sein Gesicht, bis er hineinging, um mit ihm zu reden.
2Mo 35,11 die Wohnung, ihr Zeltdach und ihre Decke, ihre Haken, Bretter, Riegel, Säulen und Fußgestelle;
2Mo 36,19 Er fertigte für das Zelt eine Decke aus rot gefärbten Widderfellen an und oben darüber eine Decke aus Delfinhäuten.
2Mo 39,34 dazu die Decke aus rot gefärbten Widderfellen, die Decke aus Delfinhäuten und den verhüllenden Vorhang;
2Mo 40,19 Auch spannte er das Zeltdach über der Wohnung und legte die Decke des Zeltes oben darüber - wie der HERR dem Mose geboten hatte.
4Mo 3,25 Und der Dienst der Söhne Gerschons am Zelt der Begegnung war: die Wohnung und das Zelt, seine Decke und der Vorhang vom Eingang des Zeltes der Begegnung
4Mo 4,6 und sie sollen eine Decke aus Delfinhaut darüber legen und ein Tuch ganz aus violettem Purpur oben darüber breiten und ihre Stangen daran anbringen.
4Mo 4,8 und darüber sollen sie ein Tuch aus Karmesin breiten und es mit einer Decke aus Delfinhaut bedecken; und sie sollen seine Stangen daran anbringen.
4Mo 4,10 und sie sollen ihn und alle seine Geräte in eine Decke aus Delfinhaut tun und alles auf die Trage legen.
4Mo 4,11 Und über den goldenen Altar sollen sie ein Tuch aus violettem Purpur breiten und ihn mit einer Decke aus Delfinhaut bedecken und seine Stangen daran anbringen.
4Mo 4,12 Und sie sollen alle Geräte des Dienstes nehmen, womit man den Dienst im Heiligtum verrichtet, und sie in ein Tuch aus violettem Purpur legen und sie mit einer Decke aus Delfinhaut bedecken und auf die Trage legen.
4Mo 4,14 und auf ihn alle seine Geräte legen, mit denen man den Dienst auf ihm verrichtet: die Feuerbecken und die Fleischgabeln und die Schaufeln und die Sprengschalen, alle Geräte des Altars; und sie sollen eine Decke aus Delfinhaut darüber breiten und seine Stangen daran anbringen.
4Mo 4,25 Sie sollen tragen die Zeltdecken der Wohnung und das Zelt der Begegnung, seine Decke und die Decke aus Delfinhaut, die oben darüber ist, und den Vorhang vom Eingang des Zeltes der Begegnung
4Mo 19,15 Und jedes offene Gefäß, auf dem kein festgebundener Deckel ist, wird unrein sein. -
5Mo 13,9 dann darfst du ihm nicht zu Willen sein, und du sollst seinetwegen nicht betrübt sein, nicht auf ihn hören und nicht schonen noch Mitleid mit ihm haben, noch ihn decken;
5Mo 23,1 Ein Mann darf nicht die Frau seines Vaters nehmen und darf die Decke seines Vaters nicht aufdecken.
5Mo 27,20 Verflucht sei, wer bei der Frau seines Vaters liegt, denn er hat die Decke seines Vaters aufgedeckt! Und das ganze Volk sage: Amen!
Ri 4,18 Da ging Jaël hinaus, dem Sisera entgegen. Und sie sagte zu ihm: Kehre ein, mein Herr, kehre ein zu mir, fürchte dich nicht! So kehrte er zu ihr ein in das Zelt, und sie bedeckte ihn mit einer Decke.
Rut 3,4 Und es soll geschehen, wenn er sich hinlegt, dann merke dir die Stelle, wo er sich hinlegt, und geh hin und decke sein Fußende auf und lege dich hin. Er wird dir dann mitteilen, was du tun sollst.
2Sam 17,19 Da nahm die Frau eine Decke und breitete sie über die Brunnenöffnung und streute Getreidekörner darüber aus, so dass man nichts erkennen konnte.
1Kön 6,15 Und er verkleidete die Wände des Hauses innen mit Zedernbrettern; vom Fußboden des Hauses bis an die Balken der Decke belegte er sie innen mit Holz; und er belegte den Fußboden des Hauses mit Wacholderbrettern.
1Kön 6,16 Und er baute einen Abschnitt von zwanzig Ellen von der Rückseite des Hauses her mit Zedernbrettern vom Fußboden bis an die Deckenbalken. So baute er diesen Abschnitt für das Haus innen zum Hinterraum aus, zum Allerheiligsten.
2Kön 8,15 Und es geschah am folgenden Tag, da nahm er die Decke und tauchte sie ins Wasser und breitete sie über sein Gesicht, so dass er starb. Und Hasaël wurde an seiner Stelle König.
2Kön 12,10 Und der Priester Jojada nahm einen Kasten und bohrte ein Loch in seinen Deckel und stellte ihn neben den Altar, zur Rechten, wenn man in das Haus des HERRN hineingeht. Dahinein legten die Priester, die an der Schwelle wachten, alles Geld, das ins Haus des HERRN gebracht wurde.
© 2018 ERF Medien