Hilfe

Elberfelder Bibel

1Mo 5,4 Und die Tage Adams, nachdem er Set gezeugt hatte, betrugen 800 Jahre, und er zeugte Söhne und Töchter.
1Mo 5,5 Und alle Tage Adams, die er lebte, betrugen 930 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,8 Und alle Tage Sets betrugen 912 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,11 Und alle Tage von Enosch betrugen 905 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,14 Und alle Tage Kenans betrugen 910 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,17 Und alle Tage Mahalalels betrugen 895 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,20 Und alle Tage Jereds betrugen 962 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,23 Und alle Tage Henochs betrugen 365 Jahre.
1Mo 5,27 Und alle Tage Metuschelachs betrugen 969 Jahre, dann starb er. -
1Mo 5,31 Und alle Tage Lamechs betrugen 777 Jahre, dann starb er. -
1Mo 6,3 Da sprach der HERR: Mein Geist soll nicht ewig im Menschen bleiben, da er ja auch Fleisch ist. Seine Tage sollen 120 Jahre betragen.
1Mo 9,21 Und er trank von dem Wein und wurde betrunken und lag entblößt im Innern seines Zeltes.
1Mo 9,29 und alle Tage Noahs betrugen 950 Jahre, dann starb er.
1Mo 11,32 Und die Tage Terachs betrugen 205 Jahre, und Terach starb in Haran.
1Mo 12,8 Und er brach von dort auf zu dem Gebirge östlich von Bethel und schlug sein Zelt auf, Bethel im Westen und Ai im Osten; und er baute dort dem HERRN einen Altar und rief den Namen des HERRN an.
1Mo 13,3 Und er ging auf seinen Tagemärschen vom Süden bis nach Bethel, bis zu der Stätte, wo im Anfang sein Zelt gewesen war, zwischen Bethel und Ai,
1Mo 20,17 Und Abraham betete zu Gott; und Gott heilte Abimelech und seine Frau und seine Mägde, so dass sie wieder Kinder gebaren.
1Mo 21,23 So schwöre mir nun hier bei Gott, dass du weder an mir noch an meinem Spross noch an meinen Nachkommen betrügerisch handeln wirst! Nach der Gnade, die ich dir erwiesen habe, sollst du an mir tun und an dem Land, in dem du dich als Fremder aufhältst.
1Mo 22,22 und Kesed und Haso und Pildasch und Jidlaf und Betuël.
1Mo 22,23 Betuël aber zeugte Rebekka. Diese acht gebar Milka dem Nahor, Abrahams Bruder.
1Mo 23,1 Und die Lebenszeit Saras betrug 127 Jahre; das waren die Lebensjahre Saras.
1Mo 24,15 Und es geschah - er hatte noch nicht ausgeredet -, und siehe, da kam Rebekka heraus, die dem Betuël geboren war, dem Sohn der Milka, der Frau Nahors, des Bruders Abrahams; sie trug ihren Krug auf ihrer Schulter.
1Mo 24,24 Da sagte sie zu ihm: Ich bin die Tochter Betuëls, des Sohnes der Milka, den sie dem Nahor geboren hat.
1Mo 24,47 Und ich fragte sie und sprach: Wessen Tochter bist du? Und sie sagte: Die Tochter Betuëls, des Sohnes Nahors, den Milka ihm geboren hat. Und ich legte den Ring an ihre Nase und die Spangen an ihre Handgelenke.
1Mo 24,50 Da antworteten Laban und Betuël und sagten: Vom HERRN ist die Sache ausgegangen; wir können dir nichts sagen, weder Böses noch Gutes.
1Mo 25,20 Und Isaak war vierzig Jahre alt, als er sich Rebekka zur Frau nahm, die Tochter des Aramäers Betuël aus Paddan-Aram, die Schwester des Aramäers Laban.
1Mo 27,12 Vielleicht betastet mich mein Vater; dann wäre ich in seinen Augen wie einer, der Spott mit ihm treibt, und würde Fluch auf mich bringen und nicht Segen.
1Mo 27,21 Da sagte Isaak zu Jakob: Tritt doch heran, dass ich dich betaste, mein Sohn, ob du wirklich mein Sohn Esau bist oder nicht!
1Mo 27,22 Und Jakob trat zu seinem Vater Isaak heran; und er betastete ihn und sagte: Die Stimme ist Jakobs Stimme, aber die Hände sind Esaus Hände.
1Mo 27,35 Er aber sagte: Dein Bruder ist mit Betrug gekommen und hat deinen Segen weggenommen.
© 2017 ERF Medien