Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Gute Nachricht Bibel

Bitte um Vergebung der Schuld

1 Ein Lied Davids.
2 Er dichtete es, als der Prophet Natan ihn wegen seines Ehebruchs mit Batseba zur Rede gestellt hatte.
3 Gott, du bist reich an Liebe und Güte; darum erbarme dich über mich, vergib mir meine Verfehlungen!
4 Nimm meine ganze Schuld von mir, wasche mich rein von meiner Sünde!
5 Ich weiß, ich habe Unrecht getan, meine Fehler stehen mir immer vor Augen.
6 Nicht nur an Menschen bin ich schuldig geworden, gegen dich selbst habe ich gesündigt;1 ich habe getan, was du verabscheust. Darum bist du im Recht, wenn du mich schuldig sprichst; deinen Richterspruch kann niemand tadeln.
7 Ich bin verstrickt in Verfehlung und Schuld seit meine Mutter mich empfangen2 und geboren hat.
8 Das war mir verborgen; du hast es mir gezeigt. Dir gefällt es, wenn jemand die Wahrheit erkennt.3
9 Nimm meine Schuld von mir,4 dann werde ich rein! Wasche mich, dann werde ich weiß wie Schnee!
10 Lass mich wieder Freude erleben und mit deiner Gemeinde jubeln. Du hast mich völlig zerschlagen; richte mich doch wieder auf!
11 Sieh nicht auf meine Verfehlungen, tilge meine ganze Schuld!
12 Gott, schaffe mich neu: Gib mir ein Herz, das dir völlig gehört, und einen Geist, der beständig zu dir hält.5
13 Vertreibe mich nicht aus deiner Nähe, entzieh mir nicht deinen Heiligen Geist!
14 Mach mich doch wieder froh durch deine Hilfe und gib mir ein gehorsames Herz!
15 Alle, die dir nicht gehorchen, will ich an deine Gebote erinnern, damit sie umkehren und tun, was dir gefällt.
16 Gott, du bist mein Retter! Ich habe den Tod verdient, aber verschone mich! Dann werde ich laut deine Treue preisen.6
17 Herr, nimm die Schuld von mir und löse mir die Zunge,7 dann kann ich deine Güte vor allen rühmen.
18 Tieropfer willst du nicht, ich würde sie dir gerne geben; aus Brandopfern machst du dir nichts.8
19 Aber wenn ein Mensch dir Herz und Geist hingibt, wenn er mit sich am Ende ist und dir nicht mehr trotzt – ein solches Opfer weist du nicht ab.
20 Erweise doch Zion deine Liebe: Bau die Mauern Jerusalems wieder auf!
21 Dann wirst du auch wieder Freude haben am Opfer, das du uns vorgeschrieben hast, am Brandopfer, das wir dir ganz darbringen! Dann werden auf deinem Altar wieder Stiere verbrannt!
1 Unrecht gegenüber einem Menschen ist zugleich Verletzung des Rechtes, das Gott zum Schutz dieses (und aller) Menschen erlassen hat und also Schuld gegenüber Gott selbst.
2 Damit wird nicht gesagt, dass der Zeugungsakt sündig ist oder die Sünde weitervererbt.
3 Die Deutung von Vers 8 ist unsicher.
4 Wörtlich Entsündige mich mit Ysop.
5 Wörtlich Erschaffe mir, Gott, ein reines Herz und erneuere in mir einen beständigen Geist.
6 Treue: wörtlich Gerechtigkeit.
7 Wörtlich Herr, tu meine Lippen auf.
8 Vgl. Anmerkung zu 40,7.
© 2017 ERF Medien