Jesaja 35

Zürcher Bibel

Wüste und trockenes Land werden sich freuen, und die Steppe wird jauchzen und blühen wie die Lilie. (Jes 51,3) Üppig wird sie blühen und jauchzen, jauchzen und jubeln! Die Herrlichkeit des Libanon wird ihr gegeben, die Pracht des Karmel und der Ebene von Scharon. Diese werden die Herrlichkeit des HERRN sehen, die Pracht unseres Gottes. (Ps 40,5; Ps 60,13; Ps 65,14; Ps 96,12; Jes 55,12) Stärkt die schlaffen Hände und macht die weichen Knie stark! (Hebr 12,12) Sagt denen, die bestürzt sind: Seid stark, fürchtet euch nicht! Seht, euer Gott! Die Rache kommt, die Vergeltung Gottes, er selbst kommt, um euch zu retten. (Jes 31,5; Jes 34,8; Jes 40,9) Dann werden die Augen der Blinden aufgetan und die Ohren der Tauben geöffnet. (Jes 29,18) Dann wird der Lahme springen wie der Hirsch, und die Zunge des Stummen wird jubeln, denn in der Wüste brechen Wasser hervor und Flüsse in der Steppe. (Ps 107,35; Ps 114,8; Jes 32,4; Jes 41,18; Jes 43,19) Und die glühende Hitze wird zum Schilfteich, und aus dem Trockenland wird ein Land voller Quellen. An der Stätte, wo Schakale lagerten, wird das Gras zu Schilfrohr und Papyrus. Und dort wird eine Strasse sein und ein Weg: Weg-der-Heiligkeit wird er genannt werden. Kein Unreiner wird ihn betreten, ihnen[1] wird er gehören, die auf dem Weg gehen, und Toren werden nicht in die Irre gehen. (Jes 52,1; Hes 44,9; Offb 21,27) Dort wird kein Löwe sein, und kein reissendes Tier zieht auf ihm hinauf, kein Einziges wird dort gefunden. Erlöste werden darauf gehen, (Hes 34,25) 10 und die Ausgelösten des HERRN werden zurückkehren und nach Zion kommen unter Jubel, und über ihrem Haupt wird ewige Freude sein. Frohlocken und Freude holen sie ein, und Kummer und Seufzen fliehen. (Jes 30,19; Jes 51,11; Jes 61,7; Jes 65,19)