Psalm 24

Elberfelder Bibel

Von David. Ein Psalm. Des HERRN ist die Erde und ihre Fülle, die Welt und die darauf wohnen. (5Mo 10,14; Ps 50,12; 1Kor 10,26) Denn er, er hat sie gegründet[1] über Meeren und über Strömen sie festgestellt. (1Mo 1,9; Ps 89,12; Ps 136,6; 2Petr 3,5) Wer darf hinaufsteigen auf den Berg des HERRN und wer darf stehen an seiner heiligen Stätte? (Ps 15,1) Der unschuldige Hände und ein reines Herz hat, der seine Seele nicht auf Falsches[2] richtet und nicht schwört zum Betrug[3]. (Ps 26,6; Ps 51,12; Ps 73,1; Mt 5,8; Jak 4,8) Er wird Segen empfangen vom HERRN und Gerechtigkeit von dem Gott seines Heils. Das ist das Geschlecht derer, die nach ihm trachten, die dein Angesicht suchen: Jakob[4]. // (Ps 27,8) Erhebt, ihr Tore, eure Häupter, und erhebt euch, ihr ewigen[5] Pforten, dass der König der Herrlichkeit einziehe! Wer ist dieser König der Herrlichkeit? Der HERR, stark und mächtig! Der HERR, mächtig im Kampf! (Offb 19,11) Erhebt, ihr Tore, eure Häupter, und erhebt euch, ihr ewigen Pforten, dass der König der Herrlichkeit einziehe! 10 Wer ist er, dieser König der Herrlichkeit? Der HERR der Heerscharen, er ist der König der Herrlichkeit! // (Jes 6,5)