Psalm 135

Elberfelder Bibel

Halleluja! Lobt den Namen des HERRN! Lobt, ihr Knechte des HERRN, (Ps 113:1; Re 19:5) die ihr steht im Hause des HERRN, in den Vorhöfen des Hauses unseres Gottes! (Ps 134:1) Halleluja! Denn gut ist der HERR; spielt seinem Namen, denn er ist lieblich. (Ps 54:8; Ps 106:1) Denn Jah hat sich Jakob erwählt, Israel zu seinem Eigentum. (Ex 19:5; De 7:6; De 26:18; Ps 33:12; Ps 105:6; Joh 15:16; Ac 13:17; Tit 2:14) Ja, ich habe erkannt, dass der HERR groß ist, unser Herr ist größer als alle Götter. (Ps 86:8; Ps 147:5) Alles, was dem HERRN wohlgefällt, tut er im Himmel und auf der Erde, in den Meeren und in allen Tiefen. Der Nebelschwaden aufsteigen lässt vom Ende der Erde, der Blitze zum[1] Regen macht, der den Wind herausführt aus seinen Vorratskammern; (Ge 2:6; Job 28:26; Job 38:25; Ps 78:26; Jer 10:13; Jer 51:16; Zec 10:1) der die Erstgeborenen Ägyptens schlug vom Menschen bis zum Vieh. (Ps 78:51) Zeichen und Wunder sandte er in deine Mitte, Ägypten, gegen den Pharao und gegen alle seine Knechte. (Ps 78:12) 10 Der viele Nationen schlug und starke Könige tötete: 11 Sihon, den König der Amoriter, und Og, den König von Baschan, und alle Königreiche Kanaans. (Nu 21:24; Nu 21:35; Jos 12:7) 12 Und er gab ihr Land als Erbe, als Erbe seinem Volk Israel. 13 HERR, dein Name währt ewig, HERR, dein Lob[2] von Geschlecht zu Geschlecht. (Ps 102:13) 14 Ja, der HERR wird seinem Volk Recht schaffen, über seine Knechte wird er sich erbarmen[3]. (De 32:36) 15 Die Götzen der Nationen sind aus Silber und Gold, ein Werk von Menschenhänden. 16 Einen Mund haben sie, reden aber nicht. Augen haben sie, sehen aber nicht. 17 Ohren haben sie, hören aber nicht. Auch ist kein Atem in ihrem Mund. 18 Ihnen gleich sind die, die sie machen, ein jeder, der auf sie vertraut. (Isa 42:17) 19 Haus Israel, preist den HERRN! Haus Aaron, preist den HERRN! (Ps 115:12) 20 Haus Levi, preist den HERRN! Die ihr den HERRN fürchtet, preist den HERRN! (Ps 115:9) 21 Gepriesen sei der HERR von Zion aus, der in Jerusalem wohnt! Halleluja! (1Ch 23:25; Ps 48:2; Isa 12:6)