Psalm 113

Elberfelder Bibel

Halleluja! Lobt, ihr Knechte des HERRN! Lobt den Namen des HERRN! (Ps 134,1; Ps 135,1) Gepriesen sei der Name des HERRN von nun an bis in Ewigkeit! (Ps 115,18; Dan 2,20) Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang sei gelobt der Name des HERRN! (Mal 1,11) Hoch über alle Nationen ist der HERR, über den Himmel seine Herrlichkeit. (Ps 57,12) Wer ist wie der HERR, unser Gott, der hoch oben thront, (2Mo 15,11; Ps 11,4; Ps 89,7; Jes 57,15) der in die Tiefe schaut - im Himmel und auf Erden[1]? (Hi 28,24; Ps 33,14) Der aus dem Staub emporhebt den Geringen, aus dem Schmutz den Armen erhöht, (Ps 107,41) um ihn sitzen zu lassen bei Edlen, bei den Edlen seines Volkes. (1Sam 2,8) Der die Unfruchtbare des Hauses[2] wohnen lässt als eine fröhliche Mutter von Söhnen! Halleluja! (Jes 54,1)