Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Schlachter 2000

1 Ein Psalm Asaphs. Gott steht in der Gottesversammlung1, inmitten der Mächtigen2 richtet er:
2 »Wie lange wollt ihr ungerecht richten und die Person des Gottlosen ansehen3? (Sela.)
3 Schafft Recht dem Geringen und der Waise, den Elenden und Armen laßt Gerechtigkeit widerfahren!
4 Befreit den Geringen und Bedürftigen, errettet ihn aus der Hand der Gottlosen!«
5 Aber sie erkennen nichts und verstehen nichts, sondern wandeln in der Finsternis; es wanken alle Grundfesten der Erde!4
6 »Ich habe gesagt: Ihr seid Götter und allesamt Söhne des Höchsten;
7 dennoch sollt ihr sterben wie ein Mensch und fallen wie einer der Fürsten!«
8 Mache dich auf, o Gott, richte die Erde; denn du bist Erbherr über alle Völker!
1 Andere Übersetzung: in der Versammlung der Mächtigen.
2 Gute und böse Engel sowie Richter und Fürsten der Völker werden aufgrund ihrer von Gott gegebenen Herrschaftsstellung auch als »Mächtige« od. »Götter« (elohim) bezeichnet (vgl. Ps 8,6 sowie Joh 10, 34-36).
3 d.h. begünstigen.
4 od. alle Stützen des Landes.
© 2016 ERF Medien