Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Ein Herrscher aus Bethlehem

1 Du, Bethlehem Efrata, bist zwar zu klein, um unter die großen Städte Judas gerechnet zu werden. Dennoch wird aus dir einer kommen, der über Israel herrschen soll.1 Seine Herkunft reicht in ferne Vergangenheit zurück, ja bis in die Urzeit.
2 Er lässt sein Volk in die Hände seiner Feinde fallen, bis die, die ein Kind bekommen soll, geboren hat. Dann aber wird auch der Rest des Volkes zu den übrigen Israeliten zurückkehren
3 Er wird sich als Hirte um seine Herde kümmern und wird sie in der Kraft des Herrn und in der Hoheit des Namens seines Gottes weiden. Zu dieser Zeit wird sein Volk sicher wohnen, und er wird von allen Völkern der Erde hoch geehrt werden.
4 Und er wird der Friede sein.« Wenn die Assyrer unser Land überfallen und in unsere Burgen eindringen, werden wir sieben Heerführer und acht fürstliche Männer gegen sie aufstellen.
5 Wenn ihre Zeit gekommen ist, werden sie Assyrien und das Land Nimrods im Kampf besiegen. Unser König wird uns von den Assyrern befreien, wenn sie in unser Land eindringen und unsere Grenzen überschreiten.

Die Reinigung des Überrestes

6 Dann werden die übrig Gebliebenen Israels unter den Heidenvölkern sein wie der Tau, den der Herr schickt, oder wie Regen, der auf das Gras fällt, ohne dass ein Mensch es beeinflussen könnte.
7 Die übrig Gebliebenen Israels werden unter den Heidenvölkern sein wie der Löwe unter den Tieren des Waldes, ja wie ein junger Löwe in einer Schafherde - er wütet und reißt erbarmungslos, und niemand kann sie retten.
8 Dein Arm soll hocherhoben sein über die, die dich bedrängen, und alle deine Feinde sollen vernichtet werden.
9 »Zur selben Zeit«, spricht der Herr, »werde ich alle deine Schlachtrösser töten und deine Streitwagen zerstören.
10 Ich werde die Städte in deinem Land dem Erdboden gleichmachen und alle deine Festungen niederreißen.
11 Alle Zauberei werde ich euch wegnehmen und es wird bei euch keinen Wahrsager mehr geben.
12 Ich werde alle eure geschnitzten Götzenbilder und heiligen Säulen zerschmettern, damit du dich nie wieder vor dem Werk deiner eigenen Hände anbetend niederwirfst.
13 Ich werde deine weiblichen Götzenbilder, die Ascheren, aus deiner Mitte ausreißen und deine Kultstätten vertilgen.
14 Ich werde in meinem glühenden Zorn Rache nehmen an allen Völkern, die mir nicht gehorcht haben.«
1 5,1 Vgl. Matthäus 2,6.
© 2016 ERF Medien