Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Davids versucht die Bundeslade zu holen

1 David beriet sich mit seinen führenden Männern und allen Anführern, die 100 oder 1.000 Krieger unter sich hatten.
2 Dann wandte er sich an die versammelten Israeliten: »Wenn ihr einverstanden seid und wenn es der Wille des Herrn, unseres Gottes, ist, wollen wir allen Israeliten im Land, einschließlich der Priester und Leviten in ihren Städten und Dörfern, Boten schicken und sie auffordern, sich hier bei uns zu versammeln.
3 Wir wollen die Lade unseres Gottes, um die wir uns während der Herrschaft Sauls nicht gekümmert haben, heimholen.«
4 Die ganze Versammlung stimmte zu, denn es überzeugte sie.
5 Also ließ David ganz Israel zusammenrufen, von einem Ende des Landes zum anderen1, um die Lade Gottes aus Kirjat-Jearim zu holen.
6 Dann zog David mit allen Israeliten nach Baala, das auch Kirjat-Jearim genannt wird, im Gebiet von Juda, um die Lade Gottes von dort zu holen, die den Namen des Herrn trägt, der über den Cherubim thront.
7 Sie schafften die Lade Gottes aus dem Haus Abinadabs heraus und stellten sie auf einen neuen Wagen, den Usa und Achjo lenkten.
8 David und das ganze Volk von Israel tanzten begeistert vor Gott; sie sangen und spielten auf Zithern, Harfen, Tamburinen, Zimbeln und Trompeten.
9 Doch als sie zur Tenne von Kidon kamen, stolperten die Rinder, und Usa streckte die Hand aus, um die Lade festzuhalten.
10 Da wurde der Herr zornig auf Usa, und er tötete ihn, weil er die Lade berührt hatte. So starb Usa in der Gegenwart Gottes.
11 David war empört, dass der Herr Usa so aus dem Leben gerissen hatte. Er nannte den Ort Perez-Usa2. Diesen Namen trägt er noch heute.
12 David bekam an jenem Tag Angst vor Gott und er fragte sich: »Wie kann ich die Lade Gottes jemals zu mir holen?«
13 Und er beschloss, die Lade nicht in die Stadt Davids zu bringen. Er brachte sie stattdessen in das Haus von Obed-Edom aus Gat.
14 Die Lade Gottes blieb drei Monate bei der Familie von Obed-Edom und der Herr segnete ihn und sein ganzes Haus.
1 13,5 Hebr. vom Schihor Ägyptens bis Hamat.
2 13,11 D.h. Entreißung Usas.
© 2016 ERF Medien