Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Lutherbibel 1984

Gott ist Richter über die Stolzen

1 "Ein Psalmlied Asafs, vorzusingen, nach der Weise »vertilge nicht«."
2 Wir danken dir, Gott, wir danken dir und verkündigen deine Wunder, dass dein Name so nahe ist.
3 »Wenn meine Zeit gekommen ist, werde ich recht richten.
4 Die Erde mag wanken und alle, die darauf wohnen, aber ich halte ihre Säulen fest.« "SELA".
5 Ich sprach zu den Ruhmredigen: Rühmt euch nicht so!, und zu den Gottlosen: Pochet nicht auf Gewalt!
6 Pocht nicht so hoch auf eure Gewalt, redet nicht so halsstarrig!
7 Denn es kommt nicht vom Aufgang und nicht vom Niedergang, nicht von der Wüste und nicht von den Bergen,
8 sondern Gott ist Richter, der diesen erniedrigt und jenen erhöht.
9 Denn der HERR hat einen Becher in der Hand, mit starkem Wein voll eingeschenkt. Er schenkt daraus ein, / und die Gottlosen auf Erden müssen alle trinken und sogar die Hefe schlürfen.
10 Ich aber will verkündigen ewiglich und lobsingen dem Gott Jakobs:
11 Er wird alle Gewalt der Gottlosen zerbrechen, dass die Gewalt des Gerechten erhöht werde.
© 2016 ERF Medien