Help

Luther 1984

Der heilige Gott

1 Der HERR ist König, darum zittern die Völker; er sitzt über den Cherubim, darum bebt die Welt.
2 Der HERR ist groß in Zion und erhaben über alle Völker.
3 Preisen sollen sie deinen großen und wunderbaren Namen, "- denn er ist heilig -,"
4 und die Macht des Königs, der das Recht lieb hat.1 Du hast bestimmt, was richtig ist, du schaffest Gericht und Gerechtigkeit in Jakob.
5 "Erhebet den Herrn, unsern Gott, /" "betet an" "vor dem Schemel seiner Füsse;" "denn er ist heilig."
6 Mose und Aaron unter seinen Priestern / und Samuel unter denen, die seinen Namen anrufen, die riefen den HERRN an und er erhörte sie.
7 Er redete mit ihnen in der Wolkensäule; sie hielten seine Gesetze und Gebote, die er ihnen gab.
8 HERR, du bist unser Gott, du erhörtest sie; du, Gott, vergabst ihnen und straftest ihr Tun.
9 "Erhebet den Herrn, unsern Gott, /" "denn der Herr, unser Gott, ist heilig."
1 Luther übersetzte: »Im Reich dieses Königs hat man das Recht lieb.«
© 2016 ERF Medien