Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Lutherbibel 2017

1 Das alles tut nur, wer den Herrn fürchtet; und wer sich an das Gesetz hält, der findet die Weisheit.
2 Und sie wird ihm begegnen wie eine Mutter und wird ihn empfangen wie eine junge Braut.
3 Sie reicht ihm die Speise der Einsicht und den Trank der Weisheit.
4 Er wird sich auf sie stützen, dass er nicht fällt, und sich an sie halten, dass er nicht zuschanden wird.
5 Sie wird ihn erhöhen über seine Nächsten und ihm den Mund auftun in der Gemeinde.
6 Sie wird ihn krönen mit Freude und Wonne und ihm einen ewigen Namen verleihen.
7 Aber die Narren finden die Weisheit nicht, und die Sünder können sie nicht entdecken.
8 Fern ist sie den Hoffärtigen, und die Heuchler wollen nichts von ihr wissen.
9 Wertlos ist das Lob aus dem Mund eines Sünders; denn es kommt nicht vom Herrn.
10 Denn in Weisheit wird Lob gesprochen, und der Herr lässt's gelingen.

Die Wahl zwischen Gut und Böse

11 Du darfst nicht sagen: »Bin ich abtrünnig geworden, so hat's der Herr getan.« Denn was Gott hasst, das tut er nicht.
12 Du darfst nicht sagen: »Er selbst hat mich verführt.« Denn er braucht keinen Frevler.
13 Der Herr hasst alles, was ein Gräuel ist; und wer ihn fürchtet, der scheut sich davor.
14 Er hat im Anfang den Menschen geschaffen und ihm die Wahl gelassen:
15 Wenn du willst, so kannst du die Gebote halten und in rechter Treue tun, was ihm gefällt.
16 Er hat dich vor Feuer und Wasser gestellt: Wähle, was du willst!
17 Der Mensch hat vor sich Leben und Tod; was er wählt, wird ihm gegeben werden.
18 Denn die Weisheit des Herrn ist groß, er ist stark und mächtig und sieht alles:
19 Seine Augen sehen auf die, die ihn fürchten, und er kennt jedes Menschen Werk.
20 Er hat niemandem geboten, gottlos zu sein, und keinem erlaubt zu sündigen.
© 2016 ERF Medien