Help

Elberfelder Bibel

Psalm 16

1 Ein Miktam1. Von David. Bewahre mich, Gott, denn ich berge mich bei dir!
2 Ich habe zum HERRN gesagt2: "Du bist mein Herr; es gibt kein Glück für mich außer dir."
3 An den Heiligen, die auf Erden sind, an den Herrlichen ist all mein Wohlgefallen.
4 Zahlreich sind die Schmerzen derer, die einem anderen Gott nachlaufen; ich werde ihre Trankopfer von Blut nicht spenden und ihre Namen nicht auf meine Lippen nehmen.
5 Der HERR ist das Teil meines Erbes und mein Becher; du bist es, der mein Los festlegt.
6 Die Messschnüre sind mir gefallen auf liebliches Land; ja, mein Erbteil gefällt mir.
7 Ich preise den HERRN, der mich beraten hat, selbst des Nachts unterweisen mich meine Nieren3.
8 Ich habe den HERRN stets vor Augen4; weil er zu meiner Rechten ist, werde ich nicht wanken.
9 Darum freut sich mein Herz und jauchzt meine Seele5. Auch mein Fleisch wird in Sicherheit ruhen.
10 Denn meine Seele wirst du dem Scheol nicht lassen, wirst nicht zugeben, dass dein Frommer die Grube sehe.
11 Du wirst mir kundtun den Weg des Lebens; Fülle von Freuden ist vor deinem Angesicht, Lieblichkeiten in deiner Rechten immerdar.
1 Der Sinn des Wortes ist unbekannt. Miktam auch in Ps 56-60.
2 so mit mehreren Handschr. und Üs.; Mas. T.: Du hast gesagt meine Seele
3 Die Nieren gelten als Innerstes des Menschen und Sitz des Gewissens. Vgl. Ps 7,10; 26,2; 73,21; 139,13.
4 w. vor mich gelegt
5 w. Ehre, o. Würde
© 2016 ERF Medien