Help

Elberfelder Bibel

Nachkommen Adams bis zu den Söhnen Isaaks

1 Adam, Set, Enosch,
2 Kenan, Mahalalel, Jered,
3 Henoch, Metuschelach, Lamech,
4 Noah, Sem, Ham und Jafet.
5 Die Söhne Jafets: Gomer und Magog und Madai und Jawan und Tubal und Meschech und Tiras.
6 Und die Söhne Gomers: Aschkenas und Rifat und Togarma.
7 Und die Söhne Jawans: Elischa und Tarsis, die Kittäer und die Rodaniter.
8 Die Söhne Hams: Kusch und Mizrajim, Put und Kanaan.
9 Und die Söhne von Kusch: Seba und Hawila und Sabta und Ragma und Sabtecha. Und die Söhne Ragmas: Saba und Dedan.
10 Und Kusch zeugte Nimrod; der fing an, ein Gewaltiger auf der Erde zu sein.
11 Und Mizrajim zeugte die Luditer und die Anamiter und die Lehabiter und die Naftuhiter
12 und die Patrositer und die Kasluhiter, von denen die Philister ausgegangen sind, und die Kaftoriter1.
13 Und Kanaan zeugte Sidon, seinen Erstgeborenen, und Het
14 und den Jebusiter und den Amoriter und den Girgaschiter
15 und den Hiwiter und den Arkiter und den Siniter
16 und den Arwaditer und den Zemariter und den Hamatiter.
17 Die Söhne Sems: Elam und Assur und Arpachschad und Lud und Aram und Uz und Hul und Geter und Masch.
18 Und Arpachschad zeugte Schelach, und Schelach zeugte Eber.
19 Und Eber wurden zwei Söhne geboren: Der Name des einen war Peleg, denn in seinen Tagen wurde die Erde verteilt2; und der Name seines Bruders war Joktan.
20 Und Joktan zeugte Almodad und Schelef und Hazarmawet und Jerach
21 und Hadoram und Usal und Dikla
22 und Obal und Abimaël und Saba
23 und Ofir und Hawila und Jobab; diese alle waren Söhne Joktans.
24 Sem, Arpachschad, Schelach,
25 Eber, Peleg, Regu,
26 Serug, Nahor, Terach,
27 Abram, das ist Abraham.
28 Die Söhne Abrahams: Isaak und Ismael.
29 Das ist ihre Generationenfolge3: Der Erstgeborene Ismaels: Nebajot, und Kedar und Adbeel und Mibsam,
30 Mischma und Duma, Massa, Hadad und Tema,
31 Jetur, Nafisch und Kedma; das sind die Söhne Ismaels.
32 Und die Söhne der Ketura, der Nebenfrau Abrahams: sie gebar Simran und Jokschan und Medan und Midian und Jischbak und Schuach. Und die Söhne Jokschans: Saba und Dedan.
33 Und die Söhne Midians: Efa und Efer und Henoch und Abida und Eldaa. Diese alle waren Söhne der Ketura.
34 Und Abraham zeugte Isaak. Die Söhne Isaaks: Esau und Israel.

Nachkommen Esaus

35 Die Söhne Esaus: Elifas, Reguël und Jëusch und Jalam und Korach.
36 Die Söhne des Elifas: Teman und Omar, Zefo und Gatam, Kenas und Timna und Amalek.
37 Die Söhne Reguëls: Nahat, Serach, Schamma und Misa.
38 Und die Söhne Seïrs: Lotan und Schobal und Zibon und Ana und Dischon und Ezer und Dischan.
39 Und die Söhne Lotans: Hori und Hemam; und die Schwester Lotans: Timna.
40 Die Söhne Schobals: Alwan und Manahat und Ebal, Schefi und Onam. Und die Söhne Zibons: Aja und Ana.
41 Die Söhne Anas: Dischon. Und die Söhne Dischons: Hemdan und Eschban und Jitran und Keran.
42 Die Söhne Ezers: Bilhan und Saawan und Akan. Die Söhne Dischans: Uz und Aran.
43 Und das sind die Könige, die im Land Edom regiert haben, ehe ein König über die Söhne Israel regierte: Bela, der Sohn Beors; und der Name seiner Stadt war Dinhaba.
44 Und Bela starb; und an seiner Stelle wurde Jobab, der Sohn Serachs, aus Bozra König.
45 Und Jobab starb; und an seiner Stelle wurde Huscham aus dem Land der Temaniter König.
46 Und Huscham starb; und an seiner Stelle wurde Hadad, der Sohn Bedads, König, der Midian schlug im Gebiet4 Moabs; und der Name seiner Stadt war Awit.
47 Und Hadad starb; und an seiner Stelle wurde Samla aus Masreka König.
48 Und Samla starb; und König an seiner Stelle wurde Schaul aus Rehobot am Strom.
49 Und Schaul starb; und an seiner Stelle wurde Baal-Hanan, der Sohn Achbors, König.
50 Und Baal-Hanan starb; und an seiner Stelle wurde Hadad König; und der Name seiner Stadt war Pagu, und der Name seiner Frau Mehetabel, die Tochter Matreds, die Tochter Me-Sahabs.
51 Und Hadad starb. Und Fürsten5 von Edom waren: Fürst Timna, Fürst Alwa, Fürst Jetet,
52 Fürst Oholibama, Fürst Ela, Fürst Pinon,
53 Fürst Kenas, Fürst Teman, Fürst Mibzar,
54 Fürst Magdiël, Fürst Iram. Das sind die Fürsten von Edom.
1 Andere üs. mit Textkorrektur: und die Kasluhiter und die Kaftoriter, von denen die Philister ausgegangen sind
2 o. teilte sich die Bevölkerung der Erde
3 hebr. toledot; d. h. w. Erzeugungen; bedeutet im AT Nachkommen, Generationenfolge, Entstehung, Entstehungsgeschichte
4 o. Feld
5 w. Anführer einer Tausendschaft; d. i. die übliche Bezeichnung für die Stammesfürsten der Edomiter
© 2016 ERF Medien